Hintergrundbild: © Leonardo Shinagawa (modified by UI) - CC BY 2.0

Willkommen in der Hauptstadt des Tauchens!

Arraial do Cabo, Brasilien

Türkisblaues Meer, weiße Stände und kaum Touristen. Was sich wie ein Traum anhört, ist im brasilianischen Arraial do Cabo Realität. Arraial do Cabo gilt als ein Eldorado für Taucher und wird zu Recht auch „Atlantic Paradis“ genannt.

Die Wassertemperatur des atlantischen Ozeans ist hier recht niedrig, dafür entschädigt aber das unglaublich klare Meer und die maritime Artenvielfalt.

Dieses Paradies ist nur rund 160 Kilometer von Rio de Janeiro entfernt und somit einfach zu erreichen. Mehrmals täglich gibt es direkte Busverbindungen (Busunternehmen 1001).

Empfehlenswert ist auch die Anreise per Mietwagen, da viele der schönen Hotels nur mit dem Auto gut erreicht werden können.

Eintauchen in die Unterwasserwelt….

Arraial do Cabo liegt am Ende einer schmalen Landzunge, die den Atlantischen Ozean von einem See trennt. Auf dieser Sandbank, der „Restinga de Massambaba“, befinden sich die beiden wunderschönen Strände „Massambaba“ und „Seca“.

Die Strände scheinen endlos und gehen in sanft geschwungene  Dünen über. Diese können zum Beispiel im Rahmen einer Tour mit geländegängigen Jeeps erkundet werden.

Wer sich am Strand schnell langweilt, sollte einfach die Taucherbrille aufsetzen. Das kristallklare Wasser begeistert sogar erfahrene Taucher. Ein tolles Erlebnis ist auch ein eintägiger Bootsausflug.

Die Boote stoppen am „Pontal do Atalaia“ und bringen die Sonnenhungrigen zu unberührten Traumstränden. Die  „Azul Grotte“, eine wunderschöne Höhle, ist überhaupt nur auf dem Seeweg zu erreichen.

…und in die Geschichte

Arraial do Cabo blickt auf eine spannende Vergangenheit zurück: Die Wälder des Hinterlands waren jahrelang Versteck für holländische und französische Schmuggler. Aus dieser ereignisreichen Zeit stammen zahlreiche Schiffwracks, die noch immer am Meeresgrund liegen und bei Tauchgängen erforscht werden können. Die oft meterhohen Wellen werden Surfer und Segler schnell begeistern.

Wanderer können unter anderem den alten Leuchtturm als Ziel anvisieren.  Die Stadt selbst wirkt wie ein verträumtes Fischerdorf und lädt zu ausgedehnten Spaziergängen ein.

Zum Entspannen nach einem sportlichen Tag ist der schier endlos lange Strand „Grande“ die beste Adresse. Zahlreiche Bars und Restaurants  laden zum Verweilen ein.

Es gibt nichts Schöneres, als den Tag mit einem Caipirinha-Cocktail und brasilianische Spezialitäten ausklingen zu lassen – Meerblick inklusive.

Viel Spaß und viele Eindrücke auf Ihrer Reise nach Arraial do Cabo!

Text von Katharina Plavec

Arraial Do Cabo / Brasilien
Links sichten Sie das verkleinerte Titelfoto. Für die Vergrößerung klicken Sie bitte auf das Bild.

Grundsätzliche Infos

Treffen Sie Einheimische stets mit der notwendigen Anerkennung. Achten Sie dabei auch auf landestypische Gebräuche.

Benehmen Sie sich verantwortungsvoll: Die CO2-Emission der Flugreise können Sie neutralisieren, zum Beispiel bei der Non-Profit-Organisation atmosfair. Drosseln Sie Ihren Wasserbedarf (z.B. mit kürzer Abduschen). Verzichten Sie auf unsinnigen Einwegmüll. Unterstützen Sie kleine Gewerbetreibende statt Großunternehmer.

Zufrieden mit dem Text? Ein Link freut uns!
Vorschlag: Arraial do Cabo bei Urlauberinfos

DestinationDestinationAttraktionAttraktion Karte schließen Close