Hintergrundbild: © bcorreabh - Fotolia

Ferien am schönen Horizont

Belo Horizonte, Brasilien

Belo Horizonte ist portugiesisch und bedeutet „schöner Horizont“. Die Hauptstadt von Minas Gerais liegt im Südosten und ist ein wichtiges Kultur- und Wirtschaftszentrum Brasiliens. Die Brasilianer nennen die an Eisenerz sehr reiche Gegend auch Beagá, die Eiserne.

Aktivitäten

Sehen Sie sich auf jeden Fall den Mangabeiras Park an. Im Süden der Stadt gelegen bietet er einen traumhaften Blick über die Stadt. Auch der Stadtpark ist empfehlenswert für einen Spaziergang. Ebenfalls einen tollen Ausblick haben Sie vom Alta Vila Aussichtsturm. Besonders geheimnisvoll wird es in der Gruta la Lapinha, einer Tropfsteinhöhle die von Jung und Alt gerne besucht wird.

Wer gerne Kirchen besichtigt – und eines sei hier festgestellt: Brasilien beherbergt einige der schönsten Kirchen der Welt – dem sei die Kirche Sao Francisco ans Herz gelegt.

Ausflugsziele in der Umgebung

Dass Belo Horizonte kein typischer Touristenort ist, macht den Ort sehr authentisch. Leider kann es bei einem längeren Aufenthalt aber auch etwas langweilig werden, weshalb die meisten Touristen hier nur einen Zwischenstopp einlegen. Bedenkt man allerdings, dass man von Belo Horizonte aus viele andere nahe gelegene touristische Orte besuchen kann, gleichzeitig aber das einheimische, authentische Leben erfahren kann, handelt es sich um einen sehr empfehlenswerten Urlaubsort. In der Nähe befinden sich barocke Städtchen, Grotten, Heil- und Thermalbäder, sowie die Naturparks und „ecological farms“ von Minas Gerais.

Ungefähr 50 km von Belo Horizonte liegt außerdem der Serra da Piedade mit einem Observatorium, das durchaus einen Besuch wert ist. Mit dem Auto können Sie bis zur Spitze des Berges fahren, um die beeindruckende Aussicht zu genießen.

Conceição do Mato Dentro

Etwa 65 km nördlich von Belo Horizonte gelegen, zählt der Ort Conceição do Mato Dentro zu den historischen Stätten im Bundesstaat Minas Gerais. Ursprünglich von Botokuden-Indianern bewohnt, deren Besonderheit das Tragen von Lippentellern war, wurden ab 1701 von den späteren Kolonialherren, im Gebiet entdeckte Goldminen abgebaut. Daraus folgte der Bau der Kapelle „virgem Imaculada“ und die Namensgebung „Conceição“. Dank des Goldes wuchs die Siedlung zu einer Kleinstadt. Die in den 30er-Jahren des vorigen Jahrhunderts angelegte Straße nach Belo Horizonte ermöglichte wirtschaftlichen Aufschwung. Heute leben die meisten Bewohner von Kaffeeanbau, Rinderzucht und Tourismus. Ausgehend vom Busbahnhof in Belo Horizonte ist Conceição do Mato Dentro nach einer Fahrzeit von dreieinhalb Stunden zu erreichen.

Nächtigungen sind sowohl in der günstigsten Kategorie eines Hostels und höheren Kategorien möglich. Restaurants und Bars laden zu landestypischen und internationalen Gerichten. Das Zentrum der Stadt erinnert mit zahlreichen Gebäuden an die Kolonialzeit. Die 1716 erbaute Kirche  „Nossa Senhora da Conceição„ beherbergt Gemälde von Silveste de Almeida Lopez. 1998 wurde das Gebiet zum Nationalpark erklärt. Neben dem Vorkommen seltener Orchideen sind vier Wasserfälle mit Bademöglichkeit  zu erwähnen, wovon der größte – Cachoeira de Tabuleiro – 273 Meter in die Tiefe fällt. Damit ist er der drittgrößte Wasserfall Brasiliens. Geführte Tageswanderungen und Radtouren dorthin und in die weitere Umgebung, ermöglichen bleibende Eindrücke brasilianischer Lebensart.

Schlemmen und Genießen

Es gibt so viel zu kosten an diesem wundervollen, an Farben und Düften reichen Ort! Hier erfahren Sie wahre Geschmacksexplosionen, wenn Sie die frisch zubereiteten, fremdartigen Speisen kosten und sich an den frischen, exotischen Früchten erfreuen. Typisch für die Region sind zum Beispiel „pão de queijo“, kleine Brote in deren Teig Käse eingeknetet wird. Probieren Sie auch andere Salzgebäcke („Salgados“). Versuchen Sie außerdem die Açai-Frucht und so viele frische exotische Früchte wie sie nur essen können!

Souvenirs

Wenn sie in Belo Horizonte authentische Souvenirs kaufen und nebenbei noch ein paar typische Snacks knabbern möchten, ist der Mercado Central das beste Ziel. Besonders hübsch sind hier die metallenen Kaffeetassen. Oder wie wäre es mit einer Hängematte, um sie gleich am Strand auszuprobieren? Die Qualität der Produkte ist meist gut, die Preise um einiges niedriger als in Rio.

Viel Spaß und viele Eindrücke auf Ihrer Reise nach Belo Horizonte!

Text von Franziska Rest

Belo Horizonte / Brasilien
Links daneben bemerken Sie das verkleinerte Titelfoto. Zum Vergößern bitte anklicken.

Bekannte Urlauberinfos

Behandeln Sie die Lokalbevölkerung stets mit dem nötigen Respekt. Berücksichtigen Sie dabei bitte auch landestypische Gebräuche.

Reisen Sie anständig: Den C02-Ausstoß des Fluges kann man wiedergutmachen, beispielshalber bei der schweizerischen Organisation myclimate. Drosseln Sie Ihren Wasserbedarf (z.B. mit kürzeren Duschgängen). Verringern Sie beim Einkaufen entbehrlichen Einwegmüll. Supporten Sie lokale Kleinhändler an Stelle von großen Unternehmen.

Wir freuen uns über jeden Link zu dieser Seite!
Vorschlag: Belo Horizonte bei Urlauberinfos

DestinationDestinationAttraktionAttraktion Karte schließen Close