Hintergrundbild: © Ruy Carvalho (modified by UI) - CC BY-SA 4.0

Wo die Sonne aufgeht!

João Pessoa, Brasilien

Nur einen Katzensprung vom östlichsten Punkt der Atlantikküste entfernt, liegt die Hauptstadt des brasilianischen Bundesstaates Paraiba.

Nach Vertreibung, der mit den Indios verbündeten Franzosen 1585, benannten die siegreichen Portugiesen die Stadt Paraiba. 1930 erhielt sie ihren heutigen Namen João Pessoa.

Nach brasilianischen Größenverhältnissen zählt die drittälteste Stadt Brasiliens trotz ihrer 770.000 Einwohner zu den Provinzstädtchen.

Kulturelle Highlights und Ausflugsziele

Die Altstadt  João Pessoas  liegt etwa 10 km im Landesinneren. Die Portugiesen mussten sich ihren Weg über den Rio Paraiba suchen. Korallenriffe versperrten den direkten Zugang zum Land. Heute finden wir an dieser Stelle prächtige Kolonialbauten als Zeugnisse der vergangenen Tage.

Darunter Convento Santo Antônio mit einer der imposantesten Sakralbauten der Kolonialzeit. Verziert wurde die Kirche mit den berühmten portugiesischen Kacheln, den blauen Azulejos.

Kulturelle Highlights finden sich auch in der näheren Umgebung von João Pessoa.

Sehenswert sind die Ruinen des Forts Santa Catarina(1589) auf der Halbinsel Cabedelo, sowie die gut erhaltenen Zuckermühlen in Santa Rita.

Atemberaubende Korallenriffe laden zu Tauchgängen ein. Regelmäßige Shuttlebootsfahrten bucht man ab Praia Tambaú.

Vom berühmten Leuchtturm am Strand von Cabo Branco, dem östlichsten Punkt Südamerikas eröffnet sich eine herrliche Aussicht  und mit etwas Fantasie lässt sich Afrikas Küste von hier aus schon erahnen.

Badespaß und Cocktails unter Wasser

Zur Entspannung und zum  Badevergnügen  laden die endlosen Strände in João Pessoa  und Umgebung ein. Wer es eher sportlich angehen möchte, der sollte sein Surfbrett auf gar keinen Fall vergessen. Nasse Füße können sie sich schon mal in den Cocktailbars und Minikneipen auf der Sandbank Areia Vermelha holen. Die rote Sandbank wird nur alle zwei Wochen für ein  paar Stunden am Tag vom Wasser freigegeben. Eisgekühltes Kokoswasser, frisch aus der grünen Steinfrucht, zum Knabbern Fleisch- oder Krabbenspießchen, als Beilage die landestypischen Tapiocas (Maniokfladen) machen diesen Urlaub zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Am Abend
Eine Vielzahl gemütlicher Restaurants laden zum Genuss der regionalen Küche  zu günstigen Preisen ein. Nachtschwärmern und Liebhabern lateinamerikanischer Rhythmen wird von House- Music bis zu Samba über Salsa und dem typisch regionalen Musikstil Forró einiges geboten

Unterkünfte und Einkaufsmöglichkeiten

Für jeden Geldbeutel findet man in João Pessoa die passende Unterkunft. João Pessoa, kulturelle Perle und Geschäftsstadt mit modernem Flair bietet zahlreiche Shopping- und Einkaufsmöglichkeiten.

Reisezeit
Warme bis heiße Temperaturen bei relativ hoher Luftfeuchtigkeit erwarten den Urlauber das ganze Jahr. Zwischen Oktober und Januar ist die angenehmste Reisezeit auf Grund der geringen Niederschläge.

Viel Spaß und viele Eindrücke auf Ihrer Reise nach Joao Pessoa!

Text von Ilona Patek

Joao Pessoa / Brasilien
Links daneben finden Sie das Titelfoto. Für eine größere Darstellung klicken Sie bitte auf das Bild.

Grundsätzliche Urlauberinfos

Während eines Gesprächs behandeln Sie die lokale Bevölkerung immer mit Respekt. Berücksichtigen Sie dabei bitte auch die Gewohnheiten vor Ort.

Benehmen Sie sich verantwortungsvoll: Den C02-Ausstoß des Fluges kann man kompensieren, beispielshalber bei atmosfair mit Sitz in Deutschland. Beschränken Sie den Bedarf an Wasser (z.B. mit kürzer Abduschen). Verringern Sie beim Einkaufen unnützen Plastikmüll. Fördern Sie lokale Kleinhändler anstatt Großkonzerne.

Zufrieden mit dem Artikel? Ein Link freut uns!
Vorschlag: João Pessoa bei Urlauberinfos

DestinationDestinationAttraktionAttraktion Karte schließen Close