Hintergrundbild: © Daniel Sant'Anna Lisbôa (modified by UI) - CC BY-SA 3.0

Wo sich Pomp und Natur die Hand geben.

Petrópolis, Brasilien

Die im brasilianischen Bundesstaat Rio de Janeiro liegenden Stadt Petrópolis gilt unter den Südamerikanern als populärer Sommerurlaubsort. 1830 war diese heimelige Stadt noch Farmland. Bis Kaiser Dom Pedro in der „Imperial City“, wie Petrópolis heute noch genannt wird, Paläste und allerlei Prachtbauten errichtete.

Kaiserliche Residenz ...

Flugzeuge steuern nur das nahegelegene Rio de Janeiro an. Mit dem Bus gelangt man erst zum naturbelassenen angestrebten Ziel. In Petrópolis selbst benötigt man aufgrund seiner gemütlichen Beschaulichkeit kaum Verkehrsmittel außer dem eigenen Paar Füßen. Eine frühere kaiserliche Residenz ist heute das Museu Imperial. Die Hauptattraktion der Stadt beherbergt allerlei Ausstellungsstücke - Kronen, Szepter und Schmuck - einstiger Tage.

… in prächtiger Landschaft

Freien Zugang beschert Petrópolis den Menschen für die mächtige Kathedrale. Von den Treppen aus kann man die saftig grüne Landschaft betrachten. Ebenfalls gratis ist der Zutritt zum groß angelegten Gewächshaus, das allerlei lokale Flora vereint.

Um die Landschaft besser kennenzulernen, bieten einige Unternehmen Wanderausflüge und Mountain Bike-Touren an. Gut ausgebildete englisch-sprechende Führer lassen keine Wünsche offen. Hat man vom Land aus bereits alles gesehen, kann man das reiche Angebot an Flüssen wahrnehmen. Kajak- und Rafting-Trips für die ganz Sportlichen inklusive.

Shopping

Ist man auf Shopping aus, bietet die Rua do Imperador sogut wie alles, was man sich wünschen kann. Für Mode-Kleidung und Lokaltrachten sei eher die Rua Teresa empfohlen. Um den Hunger zu stillen ist diese Straße auch reich an Restaurants. Klingende Namen wie Las Delicias oder Majórica Churrascaria versprechen tolle brasilianische Köstlichkeiten zum kleinen Preis. Partyhungrige sollten sich die Rua do Imperador merken.

Gleich um die Ecke, wie fast alles in Petrópolis, sind Hotels für die dünne und dicke Börse. Hostels für Tramper sind zwar rar gesät aber im Bereich zwischen 30 und 80 Euro sind alle Komfortklassen vertreten. Touristen berichten vom exzellenten Service und grandioser Küche.

Rio um die Ecke

Sie haben das Bedürfnis ein wenig außerhalb von Petrópolis Ihre Zeit zu vertreiben? Nichts leichter als das! Die brasilianische Stadt schlechthin, Rio de Janeiro, ist nur knapp 70 km südlich. Und im Frühling gibt es dort bekanntlich nur ein Thema: Karneval

Viel Spaß und viele Eindrücke auf Ihrer Reise nach Petropolis!

Text von David Auer

Petropolis / Brasilien
Links daneben erkennen Sie das verkleinerte Titelfoto. Für die Vergrößerung bitte auf das Foto klicken.

Beiläufige Urlauberinfos

Im Gespräch behandeln Sie die ansässigen Menschen immer mit Respekt. Nehmen Sie bitte Rücksicht auf regionale Traditionen.

Reisen Sie verantwortungsbewusst: Die CO2-Emission der Flugreise können Sie kompensieren, zum Beispiel bei der schweizerischen Organisation myclimate. Beschränken Sie Ihren Wasserbedarf (z.B. mit kürzeren Duschgängen). Dezimieren Sie beim Shopping entbehrlichen Plastikmüll. Unterstützen Sie kleine Gewerbetreibende und nicht internationale Multis.

Sind Sie zufrieden mit diesem Inhalt? Ein Link freut uns sehr!
Vorschlag: Petrópolis bei Urlauberinfos

DestinationDestinationAttraktionAttraktion Karte schließen Close