Hintergrundbild: © Germania Rodriguez (modified by UI) - CC BY-SA 2.0

Robinson-Feeling pur

Isla Saona, Dominikanische Republik

Die Trauminsel Saona liegt nur wenige Kilometer von der Küste entfernt an der Südostspitze der Dominikanischen Republik.

Mit der Fähre ist die Insel von Bayahibe aus in ungefähr 15 Minuten zu erreichen, aber auch eine Fahrt mit dem Segelboot (ungefähr 2 Stunden) ist sehr zu empfehlen, da die Anbieter an den unterschiedlichsten Stellen einen Stopp einlegen.

Saona steht unter Naturschutz und gehört zum Parque Nacional del Este, einem der größten Nationalparks des Landes. Hier taucht man ein in ein Paradies aus Palmenwäldern, unberührten Stränden, türkisfarbenem Wasser und feinstem Sand.
Ohne Weiteres kann daher ein Aufenthalt auf der Isla Saona als absolutes Highlight gesehen werden, denn hier überwiegt die natürliche Idylle und kaum jemand wird nicht von der noch intakten Schönheit der Insel gefangen genommen.

Saona Saona - © LARS Photo Design - stock.adobe.com

Sehenswertes in und um Isla Saona

Beliebtes Ausflugsziel für Tagesgäste ist vor allem das kleine Fischerdorf Mano Juan. Hier werden in urigen Restaurants leckere Spezialitäten serviert, die Beachbars locken mit kühlen Drinks.

Sehenswert sind außerdem die Fischerdörfer Catuano, Adamay und Punta Garda

Die schönsten Strände auf Saona

Playa Mano Juan
Dieser Strand befindet sich am östlichsten Ende der Insel und lockt Sonnenanbeter mit feinstem, weißem Sand und türkisfarbenem Wasser. Knallbunte Souvenirläden laden zum Einkaufen ein.

laya Dominikus
Hier dümpeln kleine Fischerboote am azurblauen Meer, Liegestühle unter Palmen laden zum Verweilen ein.

Weiters zu empfehlen sind die Strände Catuano beziehungsweise Punta Cacón.

Unterkünfte

Wer auf der Isla Saona nächtigen möchte, sollte sich schon frühzeitig darum kümmern, da es nur private Gästehäuser gibt.

Tipps und Tricks

Wählen Sie für Ihre Überfahrt nach Saona einen Anbieter, der nicht den Massentourismus unterstützt, um so die wirklich einsamen und wilden Strände kennen zu lernen.

Viel Spaß und viele Eindrücke auf Ihrer Reise nach Isla Saona!

Text von Mag. Manuela Molk

Isla Saona / Dominikanische Republik
Auf der linken Seite sehen Sie das verkleinerte Titelfoto. Zum Vergößern einfach anklicken.

Beiläufige Infos zu Fernreisen

Im Gespräch behandeln Sie die Lokalbevölkerung immer mit Respekt. Nehmen Sie bitte Rücksicht auf die Gewohnheiten vor Ort.

Benehmen Sie sich verantwortungsvoll: Die CO2-Emission der Flugreise kann man wiedergutmachen, beispielshalber bei der Non-Profit-Organisation atmosfair. Reduzieren Sie Ihren Wasserbedarf (z.B. mit kürzer Abduschen). Pfeifen Sie auf entbehrlichen Einwegmüll. Befürworten Sie kleinere Familienunternehmen und nicht internationale Multis.

Gerne dürfen Sie diesen Beitrag verlinken, wir freuen uns darüber!
Vorschlag: Isla Saona bei Urlauberinfos

DestinationDestinationAttraktionAttraktion Karte schließen Close