Hintergrundbild: © Dennis Jarvis (modified by UI) - CC BY-SA 2.0

Hier bleibt kein Wunsch unerfüllt!

Cancún, Mexiko

Cancún liegt an der Nordküste der Halbinsel Yucatán und hat alles zu bieten, was das Touristen-Herz begehrt.

Es hat sich zu einem ungezwungenen, sicheren und internationalen Ferienort entwickelt, der außerdem ein idealer Ausgangspunkt für Ausflüge zu den Maya-Ruinen und Naturschutzparks der Region ist. Durch strenge Bauauflagen können die zahlreichen Hotels jedoch nicht überhand nehmen und die Landschaft bleibt bewahrt. Egal ob Pauschalurlaub, Familienferien oder Individualreise – ein Aufenthalt in Cancún ist auf jedenfall ein Erlebnis. Hochsaison ist von November bis März, von Mai bis Oktober kann es an der gesamten Küste zu Regenfällen und Stürmen kommen.

Die meisten Hotels und Appartmenthäuser liegen auf einer Landzunge, die die ruhige Laguna Nichupte bildet – das Zentrum ist jedoch leicht zu erreichen. Auf rund 20 km reihen sich in der verkehrsberuhigten „Zona turística“ die verschiedenen Anlagen aneinander. Die Infrastruktur ist ideal und wird durch die hoteleigenen Geschäfte, Restaurants und Bars ergänzt.

Sehenswürdigkeiten und Freizeitgestaltung

In Cancún gibt es die Maya-Ruine „El Rey“ sowie einen Tempel und ein Observatorium, das später als Leuchtturm benutzt wurde. Das archäologische Museum an der Lagune informiert über die einstige Maya-Stätte.

Alle in Cancún gebotenen Aktivitäten lassen sich hier nicht aufzählen! Besonders in der Lagune sind alle Arten von Wassersport möglich, man kann Golf spielen, reiten, die herrlichen Korallenriffe auf einem Tauchgang oder in einem Glasbodenboot erkunden und vieles mehr. Es gibt einen Wasserpark, eine Piratenshow, eine Stierkampfarena, folkloristische Tanzaufführungen, Tequila-Verkostungen, und natürlich Tagesausflüge zu Maya-Ruinen und anderen Sehenswürdigkeiten der Region.

Ausflug auf die Isla Mujeres

Die Überfahrt auf die 8 km lange „Frauen-Insel“ ist nicht teuer und dauert mit dem Schnellboot nur ca. 15 Minuten. Von dort kann man auch weiter auf die Isla Contoy fahren, die sich herrlich zum Vögel-Beobachten eignet.

Neben wunderschönen Stränden und spektakulären Tauchrevieren (Schiffswracks!) bietet die Isla Mujeres unter anderem eine Meeresschildkrötenfarm, einen Unterwasser-Nationalpark und an der Südspitze die Ruinen eines Tempel für die Mondgöttin der Mayas (von der die Insel ihren Namen erhielt).

Unterkünfte, Essen und Shopping

Eine Touristenhochburg wie Cancún bietet Hotels aller Kategorien und Preisklassen. Als günstigere Alternative bieten sich die Hotels im Zentrum an. Die Jugendherberge mit Campingmöglichkeit ist ideal am Strand gelegen!
Restaurants im Zentrum sind etwas billiger als die am Strand. In der Markthalle 28 kann man sich günstige Imbisse schmecken lassen.

In zahlreichen Einkaufszentren kann man ausgiebig shoppen, einen Markt für traditionelles Kunsthandwerk und Souvenirs gibt es im Zentrum.

Viel Spaß und viele Eindrücke auf Ihrer Reise nach Cancun!

Text von Mag. Anissa Strommer

Cancun / Mexiko
Links sichten Sie das Titelbild. Für eine größere Darstellung bitte anklicken.

Wohlbekannte Infos zu Fernreisen

Behandeln Sie die Bewohner vor Ort stets mit der notwendigen Anerkennung. Beachten Sie dabei bitte ebenfalls landestypische Gebräuche.

Handeln Sie gewissenhaft: Die CO2-Emission der Flugreise kann man wiedergutmachen, beispielshalber bei atmosfair mit Sitz in Deutschland. Drosseln Sie den Verbrauch von Wasser (z.B. mit kürzeren Duschgängen). Verzichten Sie auf unnötigen Plastikmüll. Fördern Sie kleine Gewerbetreibende an Stelle von großen Unternehmen.

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Dann verlinken sie ihn bitte!
Vorschlag: Cancún bei Urlauberinfos

DestinationDestinationAttraktionAttraktion Karte schließen Close