Hintergrundbild: © WP-User: Dronepicr (modified by UI) - CC BY 3.0

Entspannen im Tropenparadies

Ko Lanta, Thailand

Für Ruhe- und Erholungssuchende ist Ko Lanta im Süden Thailands wie geschaffen.

Überwiegend Familien und Individualreisende verbringen auf der Doppelinsel in der Provinz Krabi einen geruhsamen Urlaub. Neben der nördlichen Insel Ko Lanta Yai (Groß-Lanta) gibt es im Süden Ko Lanta Noi (Klein-Lanta), das touristisch allerdings weniger interessant ist. Insgesamt besteht das Ko Lanta Archipel aus 50 Inseln, von denen Ko Lanta Yai die größte ist. Von dieser 27 km langen und 15 km breiten Insel lassen sich die umliegenden  Inseln der Andamanensee am besten erkunden. Die Inseln Ko Jam, Ko Sriboya, Ko Phi Phi und viele weitere bieten sich für Bootsausflüge an. Insbesondere Ko Phi Phi ist in ihrer tropischen Pracht in jedem Fall einen Abstecher wert. Zu erreichen ist Ko Lanta mit Fähren oder dem Minibus von den Städten Phuket, Ao Nang oder Krabi aus. Die beste Reisezeit ist von November bis April.

Sehenswertes auf Ko Lanta Yai

Der Meeresnationalpark

Auf Ko Lanta Yai erwarten Sie ganze neun wunderschöne Strände mit feinstem Sand und kristallklarem Wasser. Besonders schön ist die Westseite der Insel mit dem 7 km langen Long Beach und dem 3 km langen Klong Khong Beach. Die Strände sind weitgehend naturbelassen und nicht überlaufen, so dass man hier fernab von Touristenmassen die Seele baumeln lassen kann. Seit 1990 ist Ko Lanta Yai Teil eines Meeresnationalparks, der zum Tauchen und Schnorcheln in geheimnisvollen Tiefen einlädt.

Die Insel entdecken

Der uralte tropische Regenwald im Hinterland der Insel lässt sich auf Trecking-Touren oder gar beim Elefantenreiten auf abenteuerliche Art und Weise erkunden. Aber auch ein Moped-Ausflug bietet sich für die Besichtigung der Insel an. Zum Beispiel bei einer Fahrt entlang dem Long Beach in Richtung Südende, wo Sie dann den Tag mit einem leckeren und günstigen Abendessen samt tollem Ausblick auf Nachbarinseln wie Ko Kam und Ko Bubu ausklingen lassen können.

Am Abend

Sobald die Sonne untergeht, sind die Strände von Ko Lanta Yai in bunte Lichterdekoration getaucht und aus den Strandbars erklingen sanfte musikalische Laute, zu denen gegessen, getanzt, gelacht und geflirtet wird. Neben den Bars sorgen Full-Moon-Partys und Feuerschauen für abendliche Unterhaltung.

Unterkünfte

Ko Lanta Yai ist ein Urlaubsort für Menschen, die die Natur hautnah erleben möchten. Dementsprechend liegen auch nahezu alle Unterkünfte in unmittelbarer Strandnähe und fügen sich in ihre natürliche Umgebung ein. Es gibt nur wenige Guesthouses, dafür umso mehr Bungalowresorts auf Ko Lanta Yai. Diese Resorts liegen direkt hinter den Stränden in schattenspendenenden Palmenwäldern. Eine vorherige Buchung ist nicht nötig, denn bei der Ankunft am Bootsanleger im Hauptort Ban Saladan werben zahlreiche Resorts mit Übernachtungsmöglichkeiten in allen Preisklassen. Bungalows direkt am Long Beach oder dem Klong Khong Beach lassen sich als Unterkünfte für einen unvergesslichen Urlaub ganz besonders empfehlen

Viel Spaß und viele Eindrücke auf Ihrer Reise nach Ko Lanta!

Text von Mona Groß

Ko Lanta / Thailand
Auf der linken Seite bemerken Sie das Titelbild. Für die Originalgröße bitte anklicken.

Wohlbekannte Urlauberinfos

Treffen Sie die ansässigen Menschen stets mit dem nötigen Respekt. Berücksichtigen Sie dabei bitte auch die Gewohnheiten vor Ort.

Urlauben Sie verantwortungsvoll: Die CO2-Emission der Flugreise können Sie neutralisieren, beispielshalber bei der Non-Profit-Organisation atmosfair. Beschränken Sie Ihren Wasserbedarf (z.B. mit kürzer Abduschen). Verzichten Sie auf unnötigen Müll. Fördern Sie kleinere Familienunternehmen statt Großunternehmer.

Wir freuen uns über jeden Link zu dieser Seite!
Vorschlag: Ko Lanta bei Urlauberinfos

DestinationDestinationAttraktionAttraktion Karte schließen Close