Hintergrundbild: © Carrie Kellenberger / myseveralworlds.com (modified by UI) - CC BY 2.0

James Bond lässt grüßen

Phang Nga, Thailand

Fast 800 Kilometer von der Hauptstadt Bangkok entfernt befindet sich das immergrüne Naturparadies Phang Nga.

Sucht man sich nicht gerade die Touristenattraktionen an der Küste Phang Ngas aus so kann man hier noch ein ruhigeres, ursprünglicheres Thailand erleben. Der nächste Flughafen liegt in Phuket, außerdem kann man Phang Nga von Bangkok aus mit dem Bus erreichen. Auch bei einem Tagesausflug von Phuket oder Krabi aus kann man zumindest Teile der Küste von Phang Nga besichtigen.

Klima

In Thailand herrscht tropisches Klima. Die Regenzeit ist von Mai-Oktober, aber auch in dieser Zeit ist trotz höherer Luftfeuchtigkeit und kurzen Regenfällen eine Reise durchaus lohnenswert und mitunter sehr viel preiswerter als in der Hauptsaison Dezember-März. Ende März und vor allem der April ist für Europäer als Reisezeit eher ungeeignet, dies ist die heißeste Zeit des Jahres mit Temperaturen über 40 °C.

Sehenswürdigkeiten

Berge, Mangrovenwälder und kleine Dörfer bestimmen das Bild von Phang Nga. Besichtigen kann man außerdem zahlreiche Tropfsteinhöhlen und Wasserfälle.

In der Zeit von November bis Februar legen die Wasserschildkröten ihre Eier auf beiden Seiten des Kanals Pak Phra (nahe Phuket) ab. Wer sich für diese Tiere interessiert sollte dieses Spektakel nicht verpassen.

In Phang Nga kann man auch viel über die Geschichte der Ureinwohner Thailands erfahren. Im Wat Narai Nikayaram gibt es antike Steinschnitzereien. In Ban Thung Tuk, einer antiken Stadt, sieht man Ruinen der frühesten Siedler Thailands.

Mehrere Nationalparks an der Andamansee laden zu Bootstouren durch die kleinen Inselchen und aus dem Wasser ragenden Felsen ein. Touristen können verschiedene Touren vor Ort buchen. Viele Touristentouren stoppen außerdem beim muslimischen  Insel-Pfahldorf Ko Pannyi und dem berühmten James Bond Felsen aus »Der Mann mit dem goldenen Colt«. Allerdings muss man mittlerweile sogar zum Beträten des James Bond Island einen Eintritt bezahlen.

Aktivitäten

Phang Nga lädt zum Träumen ein. Wer trotzdem aktiv werden möchte kann beim Tauchen die Unterwasserwelt erkunden, oder beim Canyoning, Rafting, Trekking, beim Klettern, Golfen oder Fischen seine Energien loswerden. Beim Baden an den zahlreichen Stränden kann man danach wieder die Seele baumeln lassen. Wanderungen durch die schöne Natur, zu Wasserfällen und Höhlen sind außerdem sehr empfehlenswert und werden für Touristen sogar auf dem Rücken von Elefanten angeboten (v.a. zur Höhle Tham Phung Chang)

Unterkünfte

Hotels aller Preisklassen sind in den Küstenregionen (Khao Lak) zu finden. Trotz einiger Touristenattraktionen ist es hier noch deutlich ruhiger als im benachbarten Phuket.

Essen & Shopping

Für Europäer ist die thailändische, vor allem die südthailändische Küche sehr scharf. Wer also nicht sowieso gerne sehr scharf isst sollte immer darauf achten „not spicy“ zu bestellen, denn auch dies hat es vieler Orts noch in sich und würde in Europa durchaus mit „scharf“ gekennzeichnet werden. Darüber hinaus ist die thailändische Küche mit ihren vielen frischen Zutaten sehr gesund und wird auch zum Abnehmen empfohlen. Frischen Fisch und Meeresfrüchte kann man in zahlreichen Küsten- und Insel Restaurants finden.
Kaufen kann man nahe der Touristenattraktionen vor allem Souvenirs. Es ist darauf zu achten keine Souvenirs die dem Artenschutzabkommen wiedersprechen (z.B. Muscheln, Korallen,...) zu erwerben, denn bei der Einfuhr in Europa macht man sich damit strafbar.

Viel Spaß und viele Eindrücke auf Ihrer Reise nach Phang Nga!

Phang Nga / Thailand
Hier links sehen Sie das Hintergrundfoto. Zum Vergößern klicken Sie bitte auf das Bild.

Wohlbekannte Informationen

Während eines Gesprächs behandeln Sie die Lokalbevölkerung immerzu mit angemessenem Respekt. Nehmen Sie bitte Rücksicht auf die Gewohnheiten vor Ort.

Reisen Sie verantwortungsbewusst: Den Kohlendioxid-Ausstoß Ihres Fluges kann man kompensieren, beispielshalber bei der schweizerischen Organisation myclimate. Mindern Sie den Verbrauch von Wasser (z.B. mit kürzer Abduschen). Pfeifen Sie auf überflüssigen Plastikmüll. Unterstützen Sie kleinere Familienunternehmen an Stelle von großen Unternehmen.

Zögern Sie bitte nicht, diesen Beitrag zu verlinken und zu teilen. Danke!
Vorschlag: Phang Nga bei Urlauberinfos

DestinationDestinationAttraktionAttraktion Karte schließen Close