Hintergrundbild: © Dominique (Dom) DALBIEZ (modified by UI) - CC BY-SA 3.0

Stadt aus dem Altertum in den Hochebenen

Phimai, Thailand

Der Landkreis Amphoe Phimai liegt im Nordosten Thailands in der Region Isaan.

Die Hauptstadt von Phimai, mit demselben Namen Phimai, ist etwa auf eine Entfernung von 270 Kilometer von Bangkok in der Khorat-Hochebene gelegen. Charakteristisch für die Hochebene ist die Dürre in den Sommermonaten, während in der kühleren Jahreszeit regelmäßig Überschwemmungen vorkommen.

Jahrtausendalte Geschichte

Sehenswert ist Phimai vor allem aufgrund seiner Geschichte. Funde und Ausgrabungen haben bewiesen, dass die Region bereits zur Jungsteinzeit besiedelt war. Die Stadt wurde schon im 11. Jahrhundert von den Khmern gegründet. Als geistiges Zentrum war sie für das Khmer-Reich von großer Bedeutung. Man fand eine Steinstele aus der Regierungsperiode des Königs Suryavarman I., auf der die Stadt Bhirapura (starke Stadt) genannt wurde. Auch noch zur Zeit des Königreichs Ayutthaya und zur Rattanokosin-Zeit war Phimai von großer Bedeutung.

Mächtige Zeitzeugen vergangener Zeiten

Reisende besuchen Phimai vor allem wegen dem mächtigen Tempel, der als die größte Khmer-Tempelanlage außerhalb Kambodschas gilt. Im Phimai Historical Park können Besucher von 07:30 bis  18:00 Uhr beeindruckende Sandsteinbauten bewundern, die rund um einen 28 Meter hohen Prang erbaut wurden. Erste Aufzeichnungen über die Anlage entstanden im Jahr 1901 von einem Franzosen namens Etienne Aymonier. 1937 wurde das Gebiet unter den Schutz der thailändischen Regierung gestellt. 1950 begann man mit der Restaurierung und 1989 wurde der Phimai Historical Park schließlich von Prinzessin Chakri Sirindhorn feierlich eröffnet.

Einen Besuch Wert ist auch das Phimai National Museum, in dem Ausgarbungsfunde und Kunstobjekte aus dem Isaan ausgestellt werden.

Auch die Natur in der Region Phimai hat einige Kunstwerke zu bieten. Jahrhunderte alte Banyanbäume reihen sich am Mun River nur wenige Kilometer von der Stadt entfernt.

Vom Massentourismus ist Phimai noch verschont geblieben. Wer in der Stadt eine Unterkunft sucht, wird in einem Gästehaus oder einem kleinen Hotel unterkommen. Die Standards sind nicht besonders hoch, doch das Essen schmeckt auch und das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt.

Viel Spaß und viele Eindrücke auf Ihrer Reise nach Phimai!

Text von Anneliese Leitner

Phimai / Thailand
Auf der linken Seite finden Sie das verkleinerte Hintergrundbild. Für die Vergrößerung bitte einfach darauf klicken.

Wohlbekannte Informationen

Treffen Sie die Bewohner vor Ort stets mit dem nötigen Respekt. Achten Sie dabei auch auf regionale Traditionen.

Reisen Sie anständig: Den Kohlendioxid-Ausstoß Ihres Fluges kann man wiedergutmachen, etwa bei der Non-Profit-Organisation atmosfair. Drosseln Sie den Bedarf an Wasser (z.B. mit kürzer unter die Dusche gehen). Verringern Sie beim Einkaufen unsinnigen Plastikmüll. Supporten Sie kleinere Familienunternehmen an Stelle von großen Unternehmen.

Gerne dürfen Sie diesen Inhalt verlinken, wir freuen uns darüber!
Vorschlag: Phimai bei Urlauberinfos

DestinationDestinationAttraktionAttraktion Karte schließen Close