Hintergrundbild: © flickr-User: grolli77 (modified by UI) - CC BY-SA 2.0

Badevergnügen, Kultur und inspirierende Landschaft

Karthago, Tunesien

15 km von Tunis entfernt liegen die weltberühmten Ruinen des ehemals römischen Imperiums Karthago.

„Die neue Stadt“ nannten sie die Phönizier schon im 9. Jahrhundert vor Christus: Neu ist sie heute nicht mehr, aber noch immer beeindruckend und die wichtigste Ruinenstadt des Landes. Heute von Wildblumen bewachsen liegt die Stadt direkt an der Nordküste Tunesiens, von wo sich ein zauberhafter Blick auf die türkisen Gewässer des tunesischen Golfs bietet. Karthago wurde 814 v.Chr. von den Phöniziern gegründet und wurde bald zu einer der  mächtigsten Städte seiner Zeit.

Die Küsten um Karthago gehören zu den schönsten des Landes und im Frühling tauchen sie unter im Blütenmeer. Badevergnügen, Kultur und inspirierende Landschaft lassen sich hier optimal verbinden.
Das UNESCO Weltkulturerbe Karthago ist beliebter Ausgangspunkt einer jeden Tunesienreise: Heiße Sommer und milde Winter, machen den Besuch das ganze Jahr über möglich.

Sehenswürdigkeiten

Wer nach Karthago kommt wird die meiste Zeit in den Ruinen selbst oder an den nahegelegenen Küstenstreifen verbringen. In der Kleinstadt Karthago, die oft auch als Vorort Tunis gezählt wird, gibt es nette Cafes, Restaurants und natürlich Souvenirläden. Die Geschichte Karthagos ist wechselhaft und faszinierend, es zahlt sich unbedingt aus, sich vor dem ersten Besuch damit zu befassen: Über 1.000 Jahre waren die Phönizier Herren der Stadt, die mit Kriegsschiffen und Handel den Hafen von Salammbo dominierten und Karthago damit zu einer der mächtigsten Städte weltweit machten. In Hafennähe liegt das antike Heiligtum der Gottheit Tanit (Tophet) zur Besichtigung: Schattenhafte Felder von hunderten Grabsäulen geben dem Ort die Mystik der Vergangenheit.

Als die Römer Karthago eroberten begannen sie Theater, Villen und Badeanstalten zu errichten: Die von den Römern besonders geschätzten Antoninius Pius Thermalbäder sind mit ihrer besonderen Kältekammer 47 Meter lang und 15 Meter hoch eine der Höhepunkte Karthagos. Das römische Theater der Ruinenstadt wird im Sommer immer noch für Musik- und Theaterfestivals genutzt. Gut erhaltene Villen und rätselhafte Gravierungen, sowie punische Muster zeugen vom einstigen 1000 jährigen Glanz der Stadt.

Neu restauriert ist die frühere Kathedrale Saint Louis am Hügel über Karthago mittlerweile ein für Besucher geöffnetes Kulturcenter. Vor allem das tunesische Nationalmuseum Karthagos (Nahe des Kulturcenters gelegen) ist einen Besuch wert: Beachtliche Sammlungen punischer Statuen, Urnen und anderen Kunststücken des alten Karthago machen den Besuch vollständig.

Ausflugsziele in der Umgebung

Von Karthago aus lässt sich bequem in die Hauptstadt Tunis zurückfahren oder das bezaubernde Künstlerdorf Sidi Bou Said besichtigen. Auch die Küstenstadt La Marsa ist einen Besuch wert: Blütenweiße Strandcorniche mit netten Cafes und Fischrestaurants! Wer den Tag lieber am Meer verbringt kommt von Karthago in wenigen Minuten zur Küste, wo türkisblaues, sauberes Wasser besticht und zum Baden einlädt

Hotels und Shopping

Das Hotel Villa Didon ist ein luxuriöses Erholungs-Spa, das nur 20 Meter entfernt des Ruinenzentrums liegt: Ideal zur Entspannung und optimaler Ruinenatmosphäre. Der traditionelle tunesische Stil des Hotels ergänzt sich mit guter Aussicht auf die Bucht von Tunis und die Boukornine Berge. Zum Einkaufen am besten nach Tunis, in die Hauptstadt, und die zahlreichen Suqs der Stadt genießen. Wer in Karthago einkaufen möchte, findet zahlreiche Souvenirshops, die sich in Qualität und Preisen unterscheiden.

Viel Spaß und viele Eindrücke auf Ihrer Reise nach Karthago!

Text von Mag. Eva Simone Pilipp

Karthago / Tunesien
Links finden Sie das Titelbild. Für eine größere Darstellung bitte auf das Foto klicken.

Allgemeine Reiseinfos

Im Gespräch behandeln Sie die lokale Bevölkerung stets mit der notwendigen Anerkennung. Nehmen Sie bitte Rücksicht auf lokale Gepflogenheiten.

Urlauben Sie anständig: Die Emission des Treibhausgases CO2 für den Flug können Sie neutralisieren, beispielsweise bei atmosfair mit Sitz in Deutschland. Reduzieren Sie den Bedarf an Wasser (z.B. mit kürzeren Duschgängen). Dezimieren Sie beim Shopping unsinnigen Einwegmüll. Supporten Sie kleine Gewerbetreibende statt Großunternehmer.

Fanden Sie den Beitrag informativ? Wir freuen uns über einen Link!
Vorschlag: Karthago bei Urlauberinfos

DestinationDestinationAttraktionAttraktion Karte schließen Close