Hintergrundbild: © Paul Da Silva (modified by UI) - CC BY 2.0

Badeort, aber auch ein Zentrum von Handel und Kunsthandwerk

Nabeul, Tunesien

Das Städtchen liegt auf der Südseite der tunesischen Halbinsel Cap Bon und gilt als beliebter Badeort, aber auch als Zentrum von Handel und Kunsthandwerk. Hierbei ragt vor allem die Töpferei und Keramikkunst hervor. Es gibt zirka hundert Betriebe in Nabeul, die sich dieser Kunst widmen.

Die großen Hotels befinden sich in der Nähe des Strandes. Obwohl sich die Stadt auf den Tourismus eingestellt hat, ist sie noch nicht völlig überlaufen.

Sehenswürdigkeiten

Eine der Hauptattraktionen in Nabeul ist sicherlich der Wochenmarkt mit dem Viehmarkt, der immer am Freitagvormittag stattfindet. Er ist auch als Kamelmarkt bekannt. An diesen Tagen kommen viele Touristen mit Bussen in die Stadt, um an dem bunten Treiben teilnehmen zu können. Bei einem Bummel durch die kleinen Gassen von Nabeul kommt man an vielen Läden vorbei, in denen Souvenirs, Textilien, Keramik- und Lederwaren angeboten werden. Dabei sollte man der Großen Moschee einen Besuch abstatten. Sie ist schön renoviert und beeindruckt mit ihren farbenfrohen Kachelverzierungen, wunderbar geschnitzten Holztüren sowie prächtigen Teppichen.

Da die Geschichte Nabeuls bis ins 5. Jahrhundert v. Chr. Zurückreicht, gibt es hier die römische Ausgrabungsstätte von Neapolis. Diese ist jedoch wegen Grabungsarbeiten geschlossen. Wer sich für die Geschichte der Stadt interessiert kann auch das Archäologische Museum besuchen. Hier werden verschiedenste Grabbeigaben, Schmuck und Amulette aus dem 3. und 4. Jahrhundert v. Chr. und auch Stücke aus der Römerzeit, wie zum Beispiel Münzen, ausgestellt. Es liegt gegenüber dem Bahnhof und ist von Dienstag bis Sonntag jeweils von 9:30 Uhr bis 15:30 Uhr geöffnet.

Besonderheiten

Wenn man das Glück hat, Nabeul im Mai zu besuchen, sollte man das Orangenfest nicht verpassen. In der Stadt finden in dieser Zeit Umzüge statt und von überall her hört man Volksmusik und riecht den Duft von Orangen- und Jasminblüten. Dieses Fest ist immer mit einer Handels- und Wirtschaftsmesse verbunden.

Ob zum Baden oder für eine Besichtigung – Nabeul ist sicherlich einen Besuch wert.

Strand 15 Minuten von Nabeul entfernt Strand 15 Minuten von Nabeul entfernt - © Valery Bareta - Fotolia

Viel Spaß und viele Eindrücke auf Ihrer Reise nach Nabeul!

Text von Manuela Bernauer

Nabeul / Tunesien
Links finden Sie das Hintergrundfoto. Zum Vergößern einfach anklicken.

Wohlbekannte Infos

Im Gespräch behandeln Sie die Lokalbevölkerung stets mit dem nötigen Respekt. Beachten Sie dabei bitte ebenfalls landestypische Gebräuche.

Benehmen Sie sich verantwortungsfreudig: Die Emission des Treibhausgases CO2 für den Flug kann man wiedergutmachen, zum Beispiel bei der schweizerischen Organisation myclimate. Mindern Sie Ihren Wasserbedarf (z.B. mit kürzer unter die Dusche gehen). Dezimieren Sie beim Shopping unnötigen Einwegmüll. Unterstützen Sie lokale Kleinhändler anstatt Großkonzerne.

Gerne dürfen Sie diesen Text verlinken, wir freuen uns darüber!
Vorschlag: Nabeul bei Urlauberinfos

DestinationDestinationAttraktionAttraktion Karte schließen Close