Hintergrundbild: flickr-User: garycycles (modified by UI) - Public Domain

Romantische Wasserfälle und moderner Kitsch

Đà Lạt, Vietnam

Das schöne Bergstädtchen Đà Lạt liegt auf rund 1.500 Metern im südlichen Teil des Zentralen Hochlandes direkt am Xuan Huong Stausee und ist bequem mit Flugzeug oder Bus zu erreichen.

Das Klima ist das ganze Jahr über angenehm mild und lädt zu Stadterkundungen und Ausflügen ein. Die Stadt ist nicht nur bei internationalen Touristen aufgrund der einzigartigen Landschaft, des Kleinstadtflairs und des hochwertigen Tee-, Kaffee-, Fisch- und Früchteangebots bekannt, sondern auch das beliebteste Flitterwochenziel der Vietnamesen. Romantische Wasserfälle und moderner Kitsch stoßen in dieser Stadt auf eine reizvolle Art aufeinander.

Kulturelle Sehenswürdigkeiten und „Crazy house“

Die Stadt bietet eine Reihe an historischen und kulturellen Sehenswürdigkeiten. Zu den Highlights zählt die alte Bahnstation. Seit dem Krieg ist die Stadt mit der Bahn zwar nicht mehr erreichbar, aber das imposante Bahnhofsgebäude im Stil der französischen Architektur der Kolonialzeit kann noch besichtigt werden.

Eine acht Kilometer lange Bahnstrecke ist renoviert worden und führt durch die Plantagen. Weiters können Sie den Sommerpalast des letztens Kaisers von Vietnam, Kaiser Bao Dai, in welchem sich heute ein Museum befindet, besuchen. Der kleine kulturelle Streifzug durch Đà Lạt endet am besten bei einer Tasse Tee oder Kaffee im traditionsreichen Café Tung, in welchem in den 1950ern die intellektuelle Szene aus Saigon verkehrte. Noch heute kann man in die Atmosphäre dieser Zeit eintauchen: die Getränkekarte scheint sich kaum verändert zu haben und aus den Lautsprechern klingt melodiöse französische Musik.

Neben den historischen Sehenswürdigkeiten sind noch die originellen Bauten der Designerin Dang Viet Nga zu besichtigen. Das Hang Nga-Haus, auch Crazy House genannt, ist Café, Kunstgalerie und Guesthouse zugleich. Im Inneren befinden sich gewundene Treppen, verschlungene Gänge, ein Rapunzel-Balkon und skurrile Möbel.

Crazy House Crazy House - © flickr-User: rubixcuben (modified by UI) - CC BY 2.0

Buntes Treiben am Markt: Schlange gefällig?

Natürlich darf man sich auch das Treiben auf dem Marktplatz nicht entgehen lassen. Da aufgrund des fruchtbaren Bodens Gemüse und exotische Früchte in dieser Gegend besonders gut gedeihen, findet man auf diesem Markt frischeste Produkte aus dem Umland. Besonders die pinkfarbene Drachenfrucht ist empfehlenswert. Die Region ist auch für Kaffee- und Teeanbau bekannt, hochwertige Kaffee- und Teesorten können ausprobiert und erworben werden.

Sonst lockt der Fisch- und Geflügelmarkt mit seinem reichhaltigen Angebot, hier können neben Shrimps und Hühnchen auch lebendige Schlangen gekauft werden. Rund um den Markt finden sich eine Vielzahl von Restaurants und Bars, von deren Terrassen aus kann man bei einem Glas von dem traditionellen Erdbeerwein das Geschehen beobachten.

Stadt der Liebenden

Wegen der romantischen Seenlandschaften und dem Xuan-Huong-See ist die Kleinstadt bei vietnamesischen Hochzeitspaaren sehr beliebt. Vom Stadtzentrum aus können Spaziergänge zu Wasserfällen unternommen werden, wie zum Beispiel den dem Cam Ly Wasserfall.

Đà Lạt bietet zahlreiche Spots für Frischverliebte, so kann man sich bunt lackierten Pferdekutschen fotografieren lassen oder eine Tretbootfahrt auf dem Xuan-Hong-See unternehmen. Im Valley of Love spazieren zwischen Blumenpracht und kitschigen Statuen Liebespaare herum. Die Stadt deshalb wird auch „Kleines Paris“ und das „Disneyland“ Vietnams genannt.

Ausflugsziele in der Umgebung

Mit dem Bus oder dem Taxi können unterschiedliche Wasserfälle besucht werden: Der Gougah- und der Lien Khuong-Wasserfall sind für echte Naturliebhaber besonders geeignet, denn sie liegen etwas abseits und die Felsvorsprüngen eignen sich für kleine Kletterexpeditionen.

Touristisch besser ausgebaut ist der Datania-Wasserfall, hier gibt es eine befestigte Treppe durch die dichten Wälder und eine kleine Brücke. Gefragt ist auch der Prenn-Wasserfall, auf dem Rücken von Pferden oder zu Fuß kann man durch das seichte Wasser waten. Er ist besonders für Familien mit Kindern geeignet.

Viel Spaß und viele Eindrücke auf Ihrer Reise nach Đà Lạt!

Text von Ursula Ebel

Da Lat / Vietnam
Hier links finden Sie das Titelbild. Zum Vergößern bitte auf das Foto klicken.

Beiläufige Infos zu Fernreisen

Behandeln Sie die Lokalbevölkerung immer mit Respekt. Berücksichtigen Sie dabei bitte auch die Gewohnheiten vor Ort.

Benehmen Sie sich verantwortungsbewusst: Den C02-Ausstoß des Fluges kann man ausbügeln, zum Beispiel bei der Non-Profit-Organisation atmosfair. Drosseln Sie Ihren Wasserbedarf (z.B. mit kürzer Abduschen). Dezimieren Sie beim Shopping unsinnigen Müll. Befürworten Sie lokale Kleinhändler anstatt Großkonzerne.

Hat Ihnen der Text gefallen? Dann verlinken sie ihn bitte!
Vorschlag: Da Lat bei Urlauberinfos

DestinationDestinationAttraktionAttraktion Karte schließen Close