Ägypten | Argentinien | Brasilien | Chile | Dom. Rep. | Indien | Indonesien | Laos | Mexiko | Südafrika | Thailand | Tunesien | Türkei | Vietnam
Fernreisen - Reiseangebote          
Urlaub in Mexiko- Bildquelle: Fotolia
Traumreise Mexiko: Sehenswürdigkeiten, Highlights, Unterkünfte, Aktivitäten, Insidertipps

Im Urlaub nach Mexiko reisen



Strand mit Sonnenschirmen
Foto: Andrew Hitchcock - CC BY 2.0


Wolkenbruch an Mexikanischem Strand
Foto: Thomas Schlosser - CC BY 2.0


Mexico City / Torre Latinoamericana
Foto: Robert Brands - CC BY-ND 2.0


Temple of the wind (Tulum)
Foto: David B (Billingham) - CC BY-SA 2.0

Mexiko ist ein nordamerikanisches Land, umfasst eine Fläche von etwa zwei Millionen Quadratkilometer und grenzt im Süden an Guatemala und Belize sowie im Norden an die Vereinigten Staaten. Das Land hat rund 122 Millionen Einwohner und ist die Heimat verschiedenster ethnischer Gruppen, wie beispielsweise der Mestizen (Mischung aus Weißen und der indigenen Bevölkerung), der Nahua und Maya.

Alle Reisenden, die Natur und Kultur verbinden möchten, sind in diesem Nordamerikanischen Land genau richtig. Entdecken Sie die Vielfalt an landschaftlichen und kulturellen Highlights in dem lateinamerikanischen Land. Unbeschreiblich schöne Sandstrände an zwei Ozeanen, historische Zeugnisse der Azteken (z.B. die Pyramiden von Uxmal), atemberaubende Felsformationen und Schluchten, Wüsten- und Regenwaldregionen sowie eine der größten Städte der Erde (Ciudad de México - Mexiko City), sind nur einige der zahlreichen Sehenswürdigkeiten Mexikos.

Landschaft und Klima

Ein großer Teil der Landfläche, mit Ausnahme der Halbinsel Yucatán, ist Hochland mit Randgebirgen im Osten und Westen, die von den hügeligen Küstengebieten als imposante Gebirgsmauern zu sehen sind. Der höchste Berg Mexikos ist der 5.747 Meter hohe Vulkan Citlaltépetl in Puebla.

Die geografischen Unterschiede haben natürlich auch klimatische Auswirkungen. Insgesamt teilt sich Mexiko in vier Klimazonen: „Tierra helada“ (Eiszone), „Tierra fria“ (Kaltes Land), „Tierra templada“ (gemäßigtes Land) und „Tierra caliente“ (Heißes Land). Zur „Tierra caliente“ werden alle niedrigen Küstenregionen gezählt; hier ist es das ganze Jahr über sehr heiß und feucht. Regenzeit ist von Juni bis Oktober. Zur „Tierra templada“ gehören alle Regionen zwischen 914 und 1.830 Metern. In diesen Gegenden liegen die Temperaturen zwischen 17 und 21 Grad. Die „Tierra fria“ liegt auf einer Höhe von 1.830 bis 2.745 Metern und vor allem in der Nacht kann es hier sehr kalt werden. Alle Gebiete über 3.000 Meter werden zur Eiszone gezählt, wo die Temperaturen nur mehr etwa 9 Grad Celsius erreichen.

Die Wirtschaft Mexikos

Mexikanischer Farmer
Foto: Celso FLORES - CC BY 2.0
Mexiko wird sehr oft als junge Industrienation bezeichnet, da das Land erst 1994 in die OECD aufgenommen wurde. Zu den wichtigsten Industriezweigen zählen die Chemieindustrie, die Petrochemie sowie die Textilindustrie. Weiters sind auch der Tourismus und die Landwirtschaft bedeutende Wirtschaftszweige.

Essen und Trinken

Die mexikanische Küche ist sehr abwechslungsreich und vielfältig, was auf den Einfluss der spanischen Eroberer sowie auch auf aztekische Traditionen zurückzuführen ist. Sehr beliebt ist die Beigabe von Chilischoten und frischen Kräutern wie Epazade oder Koriander, die den Speisen eine besonders würzige Note verleihen. Vor allem Tortillas (Maisfladen), Bohnen, Mais und verschiedenste Saucen (Salsas) werden für die Zubereitung unterschiedlichster traditioneller Gerichte gerne verwendet. Als Nachspeise erfreuen sich süße Puddings bzw. Paleta (mexikanisches Eis) großer Beliebtheit. Bei den Getränken fällt vielen natürlich der Tequila ein, ein Branntwein, der aus vergorenem Agavensaft hergestellt wird. Eng verwandt mit dem Tequila ist der Mezcal, der aber nur einmal destilliert und auch mit Wurm (Gusano) getrunken wird. Aber auch das mexikanische Bier wie Sol oder Corona wird gerne konsumiert. Bei den antialkoholischen Getränken greift man gerne zu einem Agua fresca, einer Mischung aus Wasser und Fruchtsaft.

Kultur in Mexiko

Festejo istmo (Oaxaca)
Foto: Festejo istmo (Oaxaca) - CC BY-SA 2.0
Die mexikanische Kultur verbindet indigene und vor allem spanische Elemente und genießt heute auch internationale Anerkennung. Sehr bekannt sind zum Beispiel Tänze wie Mambo, Rumba, Salsa oder Merengue; aber auch die so genannten Charreadas, mexikanische Pferdewettspiele, die ihren Ursprung in den Wettkämpfen der mexikanischen Cowboys haben, sind sehr beliebt. Fest-und Feiertage haben einen besonders hohen Stellenwert und werden leidenschaftlich zelebriert. Viele der Sitten und Bräuche haben ihren Ursprung in uralten Riten. Zu den bekannten Bräuchen zählen unter anderem: Corrida de toros (Stierkampf), Equinoccio (Sonnwendfest), Pastorela  (Theaterstücke m. rel. Hintergrund), Piñata (Kinderspiel) Quema de Judas (Ostersamstag) und viele andere.

Allgemeine Reiseinformationen

Transport
VW Käfer Taxi in Mexiko City
Foto: Tinou Bao - CC BY 2.0s
Das Mexikanische Straßennetz ist gut ausgebaut, daher kann man sich mit einem Mietauto ausgezeichnet fortbewegen. Wenn Sie mit einem Leihwagen unterwegs sind, beachten Sie, dass die meisten Autobahnen mautpflichtig sind. Relativ günstig sind auch die Busse, die fast jeden größeren Ort anfahren. Hier entsprechen die Busse der ersten Klasse etwa gutem europäischem Standard. Für kürzere Distanzen sind auch Sammeltaxis (colectivos) eine gute Fortbewegungsmöglichkeit. Bahnfahrten sind sehr günstig, doch  sind die Züge bis auf wenige Ausnahmen langsam und oft unpünktlich. Für größere Distanzen bieten sich auch Inlandsflüge an.

Geld
Die Reisekosten sind höchst unterschiedlich. Großstädte und touristische Orte an den Küsten sind wesentlich teurer als ländlicherer Gegenden. Trotzdem bewegt sich das Preisniveau deutlich unter dem in Deutschland oder Österreich. Mit Ihrer EC-Karte (Maestro) können Sie an den zahlreichen Bankautomaten (Bankomat) bequem Bargeld beheben. Die Währung Mexikos ist der mexikanische Peso und den aktuellen Wechselkurs finden Sie hier.

Einreisebestimmungen
Als Tourist benötigt man für die Einreise einen noch sechs Monate gültigen Reisepass sowie eine Touristenkarte, die man bei den diplomatischen Vertretungen Mexikos bzw. von den Fluggesellschaften erhält.

Impfungen
Bei einer Einreise aus Europa sind keine Impfungen vorgeschrieben, empfohlen wird jedoch eine Hepatitis A bzw. Typhus-Impfung. Ein geringes bis mäßiges Malariarisiko besteht in Gebieten, die von Touristen weniger häufig besucht werden (z.B. Oaxaca, Sinaloa, Hidalgo oder Colima). Empfohlene Zusatzimpfungen zu den Reisen in die einzelnen Regionen Mexikos finden Sie hier.

Sicherheit
Besonders nach Einbruch der Dunkelheit besteht bei auf der Straße angehaltenen Taxis die Gefahr ausgeraubt zu werden. Vorsicht ist auch bei Einladungen zu Stadtrundfahrten geboten, hier sollte der Reiseführer immer einen Ausweis von „SECTUR“ vorweisen können. Häufige Diebstähle gibt es auch bei Fahrten mit der U-Bahn in Mexico City. Die Zahl der Kopierdelikte von Kreditkarten hat ebenfalls stark zugenommen.

Drogenkrieg und Auswirkungen auf Touristen
Immer wieder kommt es in Mexiko zu Kämpfen zwischen dem Militär und den Drogenkartellen sowie zwischen verfeindeten Drogenbanden, daher sind Reisen nach Chihuahua, Timaulipas, Durango, Guerrero sowie Sinaloa mit Vorsicht zu genießen. Außerdem nimmt auch der Narkoterrorismus zu, bei dem es auch zum Einsatz von Autobomben bzw. Granaten in einigen Bundesstaaten gekommen ist. Angesichts dieser Entwicklungen sollten Sie sich vor Reisen in kritische Gebiete über weitere Sicherheitsrisiken genauer informieren.

Verhaltensregeln
Sehr viel Wert legt man auf Höflichkeit. Außerdem sollte für die Einwohner nicht die etwas diskriminierende Bezeichnung „indio“ verwendet werden, besser ist das Wort „indigena“. Auch über lärmende Kinder sollte man sich nicht beschweren, da sie für Mexikaner etwas sehr Wichtiges darstellen.

Souvenirs
Besonders beliebt sind Leder-, Web- und Kunstwaren bzw. Silberschmuck und Handarbeiten aus der Region. Viele Städte haben regelmäßig stattfindende Märkte, deren Besuch sich immer lohnt.

Ab in den Urlaub nach Mexiko!




Like / Share Tweet Google+

Hilfreiche Links zu Mexiko

User
Cookies helfen uns Ihnen eine Vielzahl von Funktionen anzubieten. Diese Webseite nutzt auch Drittanbieter-Cookies.
Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren OK