Ägypten | Argentinien | Brasilien | Chile | Dom. Rep. | Indien | Indonesien | Laos | Mexiko | Südafrika | Thailand | Tunesien | Türkei | Vietnam
Fernreisen - Reiseangebote          
Torres del Paine
© marvellousworld - Fotolia.comDei Brunswick-Halbinsel - eine eindrucksvolle Gegend in Südpatagonien

Punta Arenas, Chile

Punta Arenas liegt auf der Brunswick-Halbinsel und ist zugleich die Hauptstadt der Region 12 (Region  Magallen)  in Chile. Die größte Stadt (rund 123.000 Einwohner) in Südpatagonien ist zugleich die einwohnerstärkste Stadt des südamerikanischen Festlandes.
Ein maritimes (feuchtes), recht kühles Klima mit 7-14°C herrscht zwischen November und März (beste Reisezeit), ansonsten liegen die Temperaturen bei maximal 6°C.
Punta Arenas war seinerzeit eine Strafkolonie und wurde 1848, als Port Famine einer Militärrevolte zum Opfer fiel, gegründet. Durch die spätere Entdeckung von Steinkohle und dem Import von Schafen erlangte Punta Arenas mehr Bedeutung und wurde ein wichtiger Freihafen für die Engländer.

Schaut man auf die kulturelle und geschichtliche Seite von Punto Arenas, so trifft man auf eine Mischung vielerlei Kulturen und Menschen. Durch Einwanderer aus Russland, Deutschland, der Schweiz und anderen Ländern wurden die indianischen Ureinwohner gegen Ende des 19. Jahrhunderts nahezu vollständig verdrängt.

Sehenswürdigkeiten in Punta Arenas



In der Plaza de Armas, der Platz der Waffen oder auch Zentralplatz genannt, finden Sie ein Denkmal, welches zur Huldigung der indigenen Ureinwohner und zur Erinnerung an deren grausames Schicksal erinnern soll.

Interessant gestaltet sich ein Besuch auf dem Friedhof von Punta Arenas. Dort lässt sich der Einfluss der Einwanderer nachvollziehen, denn die Grabinschriften sind häufig in Englisch, Deutsch oder auch in Kroatisch verfasst. Bei Besuchern beliebte Sehenswürdigkeiten sind das Freilichtmuseum Museo del Recuerdo, die historische Stätte Fort Bulnes Wandern im Nationalpark Torres del Paine
© Mike & Valerie Mille - Fotolia.com
sowie das Stadtzentrum Munoz Gamero Square.

Ausflüge in die Umgebung

Attraktiver Anlaufpunkt für Touristen ist der Nationalpark Torres del Paine. Das nahezu 250.000  Hektar große Naturschutzgebiet gilt als außergewöhnliches Paradies bei Wanderern und Naturliebhabern. Das weltberühmte Wahrzeichen sind die steil aufragenden Granittürme im Paine-Massiv. Ebenfalls entdecken Sie ausgedehnte Buchenwälder, tiefe Schluchten, massive Gletscher und kristallklare Bergseen. Ergründen Sie auch die ansässigen Pinguin Kolonien zwischen Puerto Natals und Punta Arenas und ergattern Sie Einblicke in das Leben dieser putzigen Tierchen am Pazifik.


Like / Share Tweet Google+

Cookies helfen uns Ihnen eine Vielzahl von Funktionen anzubieten. Diese Webseite nutzt auch Drittanbieter-Cookies.
Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren OK