Hintergrundbild: © Jorge Franganillo (modified by UI) - CC BY 2.0

Kurzurlaub / Städtereise Ankara, Türkei

Ankara ist die Hauptstadt der Türkei und der gleichnamigen Provinz Ankara. Die Stadt ist nach Istanbul der zweitgrößte Stadt des Landes.

Ankara ist eines der größten Wirtschaftszentren des Landes. Die Industriebetriebe befinden sich im Westen der Stadt.
Für Touristen gibt es in Ankara vieles zu sehen. Es ist ein Erlebnis, die Altstadt mit den engen Gassen zu durchwandern. Sie liegt um einen steilen, von der Zitadelle gekrönten Felskegel. Unmittelbar an die Altstadt schließt das alte Stadtzentrum Ulus an.  Südlich davon erstreckt sich die Neustadt mit den neuen Zentren Kizklay und Kavaklidere, wo breite Boulevards, Regierungsgebäude, Botschaften sowie moderne Wohnviertel liegen.

Zur Fortbewegung stehen zahlreiche Taxis zur Verfügung. Aber auch Busse sind beliebt und es existieren mehrere Busbahnhöfe. An der Erweiterung des U-Bahn-Netzes wird gearbeitet.

Sehenswürdigkeiten in Ankara

Die Zitadelle
Es handelt sich um die Burg der Stadt, die durch die schmalen, gewundenen Straßen und den malerischen Häusern mit Holzbalken wie ein kleines, altes Dorf wirkt. Eine Mauer umschließt diesen historischen Stadtteil.

Anitkabir, das Mausoleum Atatürks in Ankara
Der türkische Staatsgründer Mustafa Kemal Atatürk hat hier seine letzte Ruhestätte gefunden. Das Grab von Ismet Inönü, dem zweiten Präsidenten der Türkei, befindet sich ebenfalls in der Anlage. Mit dem Bau des Mausoleums wurde im Jahre 1944 begonnen, im Jahr 1953 wurde der vierte und letzte Bauabschnitt fertig gestellt. Das Mausoleum ist vor allem für inländische Touristen ein oft gewähltes Ausflugsziel. nnerhalb der Grabanlage befinden sich zahlreiche Sehenswürdigkeiten wie der Löwenweg, der Friedensturm, der Turm der Revolution etc. Die Anlage ist barrierefrei.

Das Museum der Anatolischen Kultur
Direkt neben der Zitadelle befindet sich die beste Sammlung von alten Kunstgegenständen im Land.  Sie sollten einen halben Tag für den Besuch einplanen, um tiefe Einblicke in Ankaras Geschichte zu erlangen. Die Ausstellungsobjekte sind vom Haupteingang im Norden ausgehend entgegen dem Uhrzeigersinn chronologisch angeordnet, beginnend beim Paläolithikum bis zur klassischen Antike.

Die römischen Bäder Cankiri Ave
Dies ist ein riesiger Komplex von drei seperaten Abschnitten, welcher zu Ehren des „Gottes der Heilung“ errichtet wurden. In den drei Bereichen im Bad herrschen unterschiedliche Badetemperaturen vor.

Der Atakule-Fernsehturm
Der Turm ist 125 Meter hoch und wurde 1989 als Aussichtsturm und neues Wahrzeichen der Stadt fertig gestellt. Oben befindet sich ein Drehrestaurant, eine Spielhalle, ein Burger-King, ein Pizza-Schnellrestaurant und ein Einkaufszentrum.

Die Kocatepe-Moschee
Die größte Moschee der türkischen Hauptstadt befindet sich im Stadtteil Kocatepe, südlich der Altstadt. Die Moschee wurde im klassischen Stil errichtet und von 1967 bis 1987 errichtet. Sie wirkt mit den vier Minaretten und einer großen Kuppel wie eine klassische osmanische Moschee.

Die Hacibryram-Moschee
Die Moschee wurde in den Jahren 1427 bis 1428 errichtet. In unmittelbarer Entfernung befindet sich das Mausoleum des Hadschis, welches von vielen Gläubigen zum Gebet besucht wird. Ebenfalls in der Nähe befindet sich der Augustustempel mit dem „Monumentum Ancyranum“, der lateinisch und griechisch geschriebenen Autobiografie des Kaisers Augustus.

Die Opera Sahnesi
Die Opera Sahnesi ist gehört zu den Türkischen Staatstheatern und ist das größte der insgesamt drei Opernhäuser.

Kulinarisches Ankara

Es besteht ein umfangreiches Angebot an Restaurants in Ankara. Geboten wird die regionale Küche, es existieren auch eine Vielzahl an internationalen Restaurants. Seit einigen Jahren sind die „Cafe-Restaurant-Bar-Trios“ bei Jugendlichen sehr beliebt, welche von Vormittag bis spät abends Frühstück, Mittagessen sowie Abendessen anbieten. In den späteren Abendstunden stehen Lokale mit Musik für die Vergnügen zur Verfügung.

Einkaufen

Es existieren unzählige Einkaufsmöglichkeiten. Das im Uius-Quartier liegende „Bakircilar Carsi“ lockt mit interessanten und neuen Kupfersachen, Schmuck, Teppichen, Kunstgegenständen und so fort. Vor der Burg liegt ein Gewürz- und Kräutermarkt. Das bekannteste Einkaufszentrum ist das fünfgeschossige „Atakule“ in Cankaya. Weitere Einkaufszentrum befinden sich im Stadtteil Ümitköy.

Viel Spaß und viele Eindrücke auf Ihrer Reise nach Ankara!

Ankara / Türkei
Links daneben finden Sie das verkleinerte Titelfoto. Für eine größere Darstellung bitte einfach darauf klicken.

Grundsätzliche Urlauberinfos

Treffen Sie die Lokalbevölkerung immer mit einer angebrachten Wertschätzung. Achten Sie dabei auch auf landestypische Gebräuche.

Urlauben Sie verantwortungsbewusst: Den Kohlendioxid-Ausstoß Ihres Fluges kann man kompensieren, beispielshalber bei der Non-Profit-Organisation atmosfair. Beschränken Sie den Verbrauch von Wasser (z.B. mit kürzer Abduschen). Verzichten Sie auf unnötigen Müll. Fördern Sie lokale Kleinhändler anstatt Großkonzerne.

Zufrieden mit dem Text? Ein Link freut uns!
Vorschlag: Ankara bei Urlauberinfos

DestinationDestinationAttraktionAttraktion Karte schließen Close