Im Urlaub nach Ecuador reisen

Ecuador ist ein Land, das Urlaubern sehr viel kulturelle Abwechslung bietet, aber auch mit exotischer Atmosphäre begeistert. Faszinierend ist darüber hinaus auch die landschaftliche Schönheit des Landes, die unzählige Reisende in ihren Bann zieht.

Landschaft und Klima

Ecuador befindet sich im Nordwesten von Südamerika und weist aufgrund seiner Lage ein sehr breites Spektrum an Klimazonen und Landschaften auf. So gelangt man von Quito aus innerhalb kürzester Zeit in die Anden oder innerhalb weniger Stunden in den Regenwald bzw. an tropische Strände. Aufgrund seiner Lage am Äquator ist das Klima in Ecuador tropisch, allerdings sorgen das Amazonasbecken und die Anden, die mehr als 6.000 Meter hoch sind, für verschiedenste klimatische Ausprägungen.

im Andenhochland nördlich von Quito im Andenhochland nördlich von Quito - © www.urlauberinfos.com - CC BY-SA 3.0

Außerdem wird das Klima des Landes noch zusätzlich von zwei Meeresströmungen beeinflusst. An der Nordküste herrscht Monsunklima vor und von Dezember bis Mai fällt viel Niederschlag. Die durchschnittlichen Temperaturen liegen das ganze Jahr über bei etwa 25 Grad. Deutlich kühler ist es im Gebirge, während im Oriente ein tropisch, feuchtes Klima zu finden ist. Auf den Galapagos Inseln ist es von Dezember bis Mai tropisch warm, kühler ist es von Juni bis Dezember, als beste Reisezeit gelten die Monate Januar bis Februar sowie Juli bis August.

mittem im Regenwald mittem im Regenwald - © www.urlauberinfos.com - CC BY-SA 3.0

Wirtschaft

Die Wirtschaft Ecuadors ist vorwiegend von der Erdölproduktion geprägt, außerdem exportiert das Land Kakao, Bananen, Mineralien, Fischereiprodukte und Shrimps. Als wichtiger Wirtschaftszweig gilt auch der Tourismus, wobei der Grund dafür die hohe Biodiversität Ecuadors ist.

Gastronomie

Ecuador ist nicht nur klimatisch sehr vielseitig, sondern hat auch kulinarisch viel zu bieten. Typisch für die Andenregion ist beispielsweise Hornado, ein gebratenes Schweinefleisch, das zu gekochtem Mais oder Avocados serviert wird. Sehr bekannt ist auch Ceviche, ein Sud aus Tomaten, Zwiebeln, Fisch oder Shrimps, zu dem entweder Bananenchips oder geröstete Maiskörner gereicht werden. Eine sehr deftige Mahlzeit ist Chugchucara, ein Eintopf, der häufig zu Mittag gegessen wird. Gerne trinkt man in Ecuador auch Kaffee, als beliebtestes alkoholisches Getränke gilt Bier, während als Durstlöscher frisch gepresste Säfte angeboten werden.

Volksbräuche

Die Feiertage werden, bis auf Weihnachten und Ostern, in Ecuador alljährlich neu fixiert. Auf diese Weise ist es möglich, viele lange Wochenenden zu schaffen, an denen die Einheimischen gerne verreisen. Über das Jahr verteilt finden außerdem viele traditionelle Volksfeste statt, darunter beispielsweise Feste zur Sonnenwende oder das Sonnenfest am 21. und 22. Juni. Weitere wichtige Feste sind darüber hinaus das Fest der Blumen und Früchte, der koloniale Gründungstag am 6. Dezember sowie die Unabhängigkeitsfeiern.

Cuicocha Cuicocha - © www.urlauberinfos.com - CC BY-SA 3.0

Allgemeine Reiseinformationen

Transport

Das Verkehrsnetz ist ziemlich schlecht ausgebaut und viele Straßen sind unbefestigt. In Nord-Süd-Richtung verläuft die bekannte Panamericana, hier liegt auch Riobamba, einer der wichtigsten Verkehrsknotenpunkte des Landes. Die Busverbindungen sind relativ gut und günstig, Überlandfahrten gestalten sich aber zum Teil ziemlich abenteuerlich. Schienenverbindungen sind eigentlich kaum vorhanden, die zwei internationalen Flughäfen befinden sich in Guayaquil und Quito.

Einreisebestimmungen

Die meisten Urlauber reisen mit dem Flugzeug nach Ecuador, es ist aber auch eine Einreise über Kolumbien oder Peru möglich. Wer sich weniger als 90 Tage im Land aufhält, benötigt zur Einreise nur einen gültigen Reisepass und ein Retourticket, wer über die USA einreist, muss außerdem online einen „Visa Waiver“ ausfüllen, der einen zweistelligen Dollarbetrag kostet.

Währung und Kreditkarten

Die offizielle Landeswährung ist der US-Dollar, außerdem werden im Land auch eigene Cent-Münzen geprägt. Wer mit Bargeld unterwegs ist, sollte darauf achten, dass mit kleinen und gebrauchten Scheinen bezahlt wird, da bankfrische Noten mit hohen Beträgen zum Teil nicht angenommen werden. Geldautomaten sind in allen größeren Städten zu finden.

Sprache

Die offizielle Amtssprache ist Spanisch, insgesamt spricht man im Land aber 23 unterschiedliche Sprachen, darunter beispielsweise Kichwa, eine Sprache, die in der Sierra eine wichtige Rolle spielt.

Impfungen

Derzeit besteht für eine Einreise nach Ecuador keine Impfpflicht. Empfohlen werden allerdings Impfungen gegen Gelbfieber, Hepatitis A und DPT.

Sicherheit

Grundsätzlich gilt Ecuador als ziemlich sicheres Reiseland, ein erhöhtes Risiko gibt es vor allem in Quito, Guayaquil sowie in den Grenzregionen zu Kolumbien. Für Reisende besteht vor allem das Risiko, ein Opfer von Diebstählen zu werden, daher sollten Wertsachen immer unter der Kleidung aufbewahrt werden. Achten Sie auch auch Ihr Gepäck und tragen Sie Uhren, Schmuck, Mobiltelefone oder Kameras so, dass sie nicht zu sehen sind. Bitte beachten Sie auch die Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amtes.

an der Pazifikküste in Nordecuador an der Pazifikküste in Nordecuador - © www.urlauberinfos.com - CC BY-SA 3.0

Souvenirs

In Ecuador gibt es sehr viele farbenprächtige, indigene Märkte, auf denen man verschiedenste Souvenirs erstehen kann. Dazu zählen beispielsweise Panamahüte, Taschen, Lederarbeiten, Holzfiguren oder bunte Hängematten. Mitbringsel wie Pflanzen, Lebensmittel, präkolumbianische Keramik oder Tierfelle dürfen nicht ausgeführt werden.

Verhaltensregeln

Im Allgemeinen gelten Ecuadorianer als sehr hilfsbereit und freundlich. Was Einheimische aber als abwertend empfinden, ist die Bezeichnung „indio“, außerdem sollte man auch bei Diskussionen über Geld, Politik oder Religion vorsichtig sein. Handeln auf Märkten ist erlaubt, nicht erwünscht ist es hingegen in Läden mit Preisschildern. In gehobeneren Restaurants wird ein Trinkgeld von etwa zehn Prozent aufgeschlagen, in einfacheren Gaststätten erwartet man normalerweise kein Trinkgeld.

Ab in den Urlaub nach Ecuador!

Hilfreiche Links

Text von M. M.

 / Ecuador
Auf der linken Seite finden Sie das verkleinerte Titelfoto. Für die Originalgröße bitte einfach darauf klicken.

Allgemeine Reiseinfos

Während eines Gesprächs behandeln Sie die Bewohner vor Ort immerzu mit angemessenem Respekt. Berücksichtigen Sie dabei bitte auch die Gewohnheiten vor Ort.

Urlauben Sie anständig: Die Emission des Treibhausgases CO2 für den Flug können Sie kompensieren, zum Beispiel bei der Non-Profit-Organisation atmosfair. Beschränken Sie den Verbrauch von Wasser (z.B. mit kürzeren Duschgängen). Dezimieren Sie beim Shopping unnützen Plastikmüll. Unterstützen Sie lokale Produzenten und nicht internationale Multis.

Hat Ihnen der Text gefallen? Dann verlinken sie ihn bitte!
Vorschlag: Ecuador bei Urlauberinfos

DestinationDestinationAttraktionAttraktion Karte schließen Close