Im Urlaub nach Argentinien reisen

Das 2,8 Mio. Quadratkilometer große Land hat für Reisende enorm viel zu bieten. Nahezu alle Klimazonen sind in Argentinien vertreten. Von Norden nach Süden beträgt die Ausdehnung ca. 4.000 km und die breiteste Stelle von Westen nach Osten liegt bei rund 1.400km. Im Osten grenzt das Land an den Atlantik, im Westen an Chile, im Norden an Paraguay und Bolivien und in Nordosten an Uruguay und Brasilien. Die Anden sind die weltweit längste kontinentale Gebirgskette und die gesamte Grenze zu Chile verläuft quer über die Anden.

Der Aconcagua mit 6.962 m Höhe ist der höchste Gipfel außerhalb der Himalaya Region und liegt an der argentinisch-chilenischen Grenze in der Provinz Mendoza.

Aconcagua Aconcagua - © www.urlauberinfos.com - CC BY-SA 2.0

Imposant sind auch die zwei höchsten Vulkane der Welt, der Monte Pissis (6.795 m) und der der Ojos del Salado (6.893 m).

Allgemeine Reiseinformationen zu Argentinien

Wenn Sie nicht in den Regenwald im Norden reisen, sind keine zusätzlichen Impfungen zu den auch in Mitteleuropa empfohlenen Impfungen notwendig. Innerhalb des Landes reisen Sie sicher und bequem mit dem bestens ausgebauten Bus-Netz. An Wochenenden oder um die Feiertage sollten Sie Tickets vorreservieren. Dies können Sie ganz einfach an jedem Busterminal erledigen. Wir empfehlen Nachtbusse, in denen Sie sich nach dem servierten Abendessen relativ komfortabel zum Schlafen hinlegen können. Für längere Distanzen bieten sich auch Inlandsflüge an. Alle, die lieber selbst mit dem Auto reisen, finden zahlreiche Autovermieter in allen größeren Städten.

Die Einheimischen stehen Besuchern aus dem Ausland meist sehr herzlich und offen gegenüber. Wir empfehlen zumindest Spanisch-Grundkenntnisse (Arg. "Castellano"), denn der Großteil der Leute auf der Straße spricht selten eine Fremdsprache. Argentinien-Urlauber mit kleinen Kindern können sich über besonders viele positive Erlebnisse freuen, denn Kinder sind bei den Leuten kleine "Stars"!

Walflosse (Peninsula Valdes) Walflosse (Peninsula Valdes) - © www.urlauberinfos.com - CC BY-SA 2.0

In den reicheren und touristischeren Gebieten liegt das Preisniveau bei ca. 30% - 40% verglichen mit dem in Deutschland oder Österreich. In ärmeren, ländlicheren Gegenden auch weit darunter. Sie sollten einen längeren Aufenthalt einplanen, denn der Hauptkostenfaktor sind die laufend steigenden Kosten für Flugtickets. Der Argentinische Peso ist nicht mehr an den US Dollar gekoppelt, ein Euro entsprechen jetzt rund 24,9 Pesos (Stand Anfang 2018).. Wenn Sie unterwegs sind, sollten Sie auch immer kleinere Geldscheine dabei haben, denn die größeren Peso- Scheine werden nicht überall akzeptiert. In nahezu jeder größeren Argentinischen Ortschaft finden Sie einen Bankomat (Bankautomat), bei dem Sie auch mit Ihrer EC-Karte (Maestro) bequem Bargeld beheben können. Den aktuellen Wechselkurs finden Sie hier und Sicherheitshinweise vom deutschen Außenamt finden Sie hier.

Tango

Der argentinische Tango ist in den Städten allgegenwärtig. So kann es leicht sein, dass Sie am Abend auf den Straßen in Buenos Aires oder Cordoba Tango tanzende Paare entdecken.

Tango Tango - © wlassedesignen - Fotolia

Argentinische Steaks

Die Steaks sind im Vergleich zu dem, was man in Europa so bekommt, ein echter Wahnsinn. Nicht nur in den Restaurants, nein, auch in fast jedem Garten finden Sie einen Holzofengrill. Neben Rindersteaks ist auch gegrilltes Lammfleisch sehr beliebt

Steak Steak - © Kurman Communications, Inc. - CC BY 2.0

Ab in den Urlaub nach Argentinien

Bitte verlinken Sie zu dieser Seite:
HTML-Code: <a href="https://www.urlauberinfos.com/urlaub-argentinien/">Argentinien bei Urlauberinfos</a>
Vorschau: Argentinien bei Urlauberinfos

 / Argentinien
DestinationDestinationAttraktionAttraktion Karte schließen Close