Hintergrundbild: © Henning Leweke (modified by UI) - CC BY-SA 2.0

Exotik am Mittelmeer

Djerba, Tunesien

Bereits Odysseus erlag den Versuchungen der Insel Djerba, die sich an der Ostküste Tunesiens im Golf von Gabés befindet und die größte Insel Nordafrikas ist.

Von den Einheimischen liebevoll “La Douce” (die Sanfte) genannt, ist Djerba der exotischste Teil Tunesiens.
Mit dem internationalen Flughafen, den erneuerten Straßen und vielen Hotels auf höchstem Niveau hat sich die Insel zu einer sehr beliebten Destination entwickelt. Djerba beeindruckt vor allem durch seine helle und ruhige Atmosphäre, wunderschöne Traumstrände und durch zahlreiche Thalasso-Zentren, die zu den besten des Landes gehören.

Durch die Nähe zur Wüste und dem Mittelmeereinfluss herrscht hier ein ganz besonderes Klima, das ein französischer Reisender folgendermaßen beschrieb: "In Sfax lassen Sie den Winter hinter sich, in Gabes werden Sie den Frühling erleben und in Tozeur den Sommer genießen. Auf Djerba werden Sie die fünfte Jahreszeit entdecken."

Strand auf Djerba Strand auf Djerba - © ALF photo - Fotolia

Sehenswürdigkeiten

Houmt Souk
Djerbas “Haupstadt” besitzt ein typisch orientalisches Flair. Schlendern Sie hier über den lebhaften Basar mit den vielen kleinen Geschäften oder besichtigen Sie die drei großen Moscheen, den Bootshafen oder das Museum für Volkskunst und Volkstradition.

Festung Bardj el Kebir
Östlich des Hafens von Houmt Souk befindet sich diese mächtige Festung, die 1284 von den Spaniern errichtet wurde. Im Inneren ist ein Museum untergebracht, das die Geschichte von Houmt Souk dokumentiert.

Festung Bordj el-Kebir Festung Bordj el-Kebir - Thomas Kees (modified by UI) - GFDL

Midoun
Ein weiteres sehenswertes Ziel ist der zweitgrößte Ort auf Djerba, der mit einem kleinen Marktplatz, netten Cafés und Moscheen lockt. Midoun ist Djerbas Garten: Hinter hohen Dattelpalmen und stacheligen Kakteenhecken findet der Besucher kubische, strahlendweiße Häuser, in denen sich das Leben der Großfamilien abspielt.

Mahboubine
Besuchen Sie hier die 1903 fertig gestellte Moschee, die eine Miniaturkopie der Hagia Sophia ist.

Synagoge La Ghriba
Die nach dem Anschlag vom 11. April 2002 wieder renovierte Synagoge besticht durch eine prachtvolle Innenausstattung. Einmal im Jahr findet hier das Laghba-Omer-Fest statt. Beim Besuch müssen die Schuhe ausgezogen und der Kopf bedeckt werden.

El Kantara: einzige unterirdische Moschee auf Djerba

Freizeitpark Djerba Explore
Der Park beherbergt eine Krokodilfarm inmitten von Palmen, Bananenbäumen und Papyruspflanzen. Die mit über 400 Krokodilen größte Farm Nordafrikas liegt direkt neben dem Leuchtturm und dem Lalla-Hadria-Museum.

Guellala
Bekanntes Töpferdorf, umgeben von Talmulden, in denen die Töpfer ihren Ton abbauen. Entlang der Hauptstraße reihen sich die Keramikläden, einige Töpfer zeigen auch gerne ihre Handwerkskünste an der Drehscheibe. Besuchen Sie auch das Museum von Guellala, wo Sie einen Blick in heimische Küchen und Schlafzimmer werfen können.

Ausflüge in die Umgebung

Zarzis
Küstenstadt mit kilometerlangen , zum Teil noch unberührten Sandstränden ungefähr 50 Kilometer von Djerba entfernt. Sie bietet seinen Besuchern besonders viel Ruhe fernab der großen Touristenorte.

Flamingoinsel
Täglich werden von Houmt Souk aus Überfahrten zur Flamingoinsel angeboten., die mit traumhaften Sandstränden darauf wartet entdeckt zu werden.

Unterkünfte, Essen und Shopping

Djerba bietet Unterkünfte für jeden Geschmack und für jedes Budget. Interessant zum Einkaufen sind vor allem alt eingesessene Läden, die leckere Kuchen und tunesische Desserts anbieten. Die besten Backwaren Djerbas soll es aber in der Patisserie Delices de Djerba in Midoun geben. Der Besitzer verwöhnt seine Kunden hier mit Mandelmakronen, gefüllten Datteln & Co. Kleider, Schuhe, Taschen und andere Souvenirs erstehen Sie am Souk Couvert, einem überdachten Markt in Houmt Souk.

Tipps und Tricks
In der Hauptsaison wird jeden Dienstag in Midoun ein Folklorespektakel veranstaltet. Männer und Frauen spielen in prächtigen Gewändern eine Berberhochzeit nach.

Viel Spaß und viele Eindrücke auf Ihrer Reise nach Djerba!

Text von Mag. Manuela Molk

Djerba / Tunesien
Links daneben sichten Sie das Titelbild. Für die Originalgröße einfach anklicken.

Wohlbekannte Informationen

Behandeln Sie die ansässigen Menschen stets mit dem nötigen Respekt. Berücksichtigen Sie dabei bitte auch lokale Gepflogenheiten.

Urlauben Sie gewissenhaft: Die CO2-Emission der Flugreise kann man kompensieren, zum Beispiel bei atmosfair mit Sitz in Deutschland. Drosseln Sie den Bedarf an Wasser (z.B. mit weniger Duschen). Dezimieren Sie beim Shopping unnötigen Verpackungsmüll. Unterstützen Sie kleine Gewerbetreibende statt Großunternehmer.

Zufrieden mit dem Artikel? Ein Link freut uns!
Vorschlag: Djerba bei Urlauberinfos

DestinationDestinationAttraktionAttraktion Karte schließen Close