Hintergrundbild: © flickr-User: Crosa (modified by UI) - CC BY 2.0

Der Norden: faszinierend anders als der wüstengeprägte Süden

Hammamet, Tunesien

Weiße Strände, immerwährende Sonne, betörender Yasmingeruch und die charmante orientalische Altstadt mit ihren weißen Flachen Häusern, den regen Straßen und der türkis-blauen Farbkombination: Hammamet, das ist die alte Medina mit netten Cafes am Meer, der Burg, den Suqs und tausenden Farben und Gerüchen.

Hammamet, das ist auch Yasmin Hammamet, der moderne Teil an welchen sich Hotels und makelloses Strandleben treffen. Südlich der Halbinsel Cap Bon und 60 km von Tunis entfernt findet sich Hammamet im nördlichen Teil Tunesiens am Mittlemeer.

Hammamet war die erste touristische Gegend des Landes, welche einheimische und ausländische Touristen zu jeder Jahreszeit anzog. Die Winter sind mild und die Sommer heiß; auf Grund der Meerlage und der zahlreichen Bademöglichkeiten ist für Abkühlung immer um gesorgt. Hammamet ist optimaler Ausgangspunkt einer Tunesienrundreise bzw. für Orienteinsteiger ideal: Moderner Tourismus kombiniert mit orientalischer Altstadt steht hinter dem Geheimnis der Medina (Arabisch: Stadt) Hammamet.

Sehenswürdigkeiten

Wer den Strand für ein paar Stunden verlassen möchte, fährt am besten mit dem Taxi in die Altstadt Hammamets, die Medina: Ein wunderschöner Ort zum Flanieren, den Sonnenuntergang genießen, die bunten Fischerboote aus den Strandcafes beobachten (natürlich mit Minztee und Schischa, der tunesischen Wasserpfeife) und von der Dachterrasse der Festung einen arabischen Cafe und die Sicht auf die ganze Stadt und die Bucht genießen.

Trotz Touristen bewahrt die Altstadt mit ihren engen Gassen und Geschäften authentischen Charme: Die klassisch-tunesische weiß-blaue Architektur, die Blumen und türkisen Ornamente, der Suq, die Moschee und unzählige kleine Geschäfte machen jeden Tag in Hammamet zu einem Erlebnis.

Strandabschnitt Strandabschnitt - © flickr-User: Crosa (modified by UI) - CC BY 2.0

Aktivitäten und Ausflugsziele in der Umgebung

Die türkis-blauen Strände Hammamets leuchten schon von weitem. Aber auch die ländliche Umgebung Hammamets hat ihre besonderen Schönheiten: Ob mit dem Mietauto oder Fahrrad, die Reise lohnt sich, um das andere Tunesien hinter Hotelbergen zu sehen. Kleine Dörfer und Straßen Richtung Norden, gastfreundliche Menschen, Felder, Wiesen, Küstenwege, exotische Blumen und Kakteen und Kontakt mit Einheimischen sind garantiert.

Der Norden Tunesien zeigt sich faszinierend anders als der wüstengeprägte Süden: Grüne Felder, Landwirtschaft, Schafsherden, weite Ebenen und hochgelegenen Dörfer zeichnen das besondere Flair aus. Eine Fahrt nach Cap Bon, der nördlichen Halbinsel garantiert einen atemberaubenden Meerblick und viel Kontakt mit Tunesiern selbst. Einfach mit dem Fahrrad oder Mietauto (Autos sind in jedem Hotel oder im Zentrums Hammamets mietbar) loslegen und aufs Land: Spannende Eindrücke eines touristenlosen Tunesiens warten.

Unterhaltsam ist ein abendlicher Besuch im Carthage Land, dem Vergnügungspark im orientalischen Stil für Groß und Klein: Liegt in Yasmin Hammamet, außerhalb der Altstadt, entweder zu Fuß oder mit dem Taxi in wenigen Minuten erreichbar. Von Wasserspielen bis Kostümen und „Hannibals Reise auf dem Elefanten“ reicht die aufwendig und farbenfroh inszenierte Showwelt des Carthage Land.

Golffans finden in Hammamet und Umgebung ihr tunesisches Mekka: Vor allem die 45 Loch Golf Citrus Anlage gehört zu den berühmtesten der Gegend.

Unterkünfte und Shopping

Hunderte Hotels gibt es mittlerweile in Yasmin Hammamet: Von All-inclusive Clubs zu fünf Sterne Hotels, Luxus Spas und kleineren Hotels ist alles vorhanden: Ein sorgfältiges Auswählen zahlt sich aus, für jeden Geschmack gibt es das Richtige. Zum Shoppen am besten in die Altstadt fahren: Im Suq und in den kleinen Geschäften findet sich Porzellan, preiswerter Silberschmuck und natürlich die berühmten Wasserpfeifen in allen Größen und Farben. Die Preise sind immer um mindestens die Hälfte verhandelbar!

Viel Spaß und viele Eindrücke auf Ihrer Reise nach Hammamet!

Text von Mag. Eva Simone Pilipp

Hammamet / Tunesien
Auf der linken Seite finden Sie das verkleinerte Titelfoto. Für die Vergrößerung einfach anklicken.

Beiläufige Informationen

Während eines Gesprächs behandeln Sie die Bewohner vor Ort stets mit der notwendigen Anerkennung. Achten Sie dabei auch auf landestypische Gebräuche.

Urlauben Sie verantwortungsbewusst: Den C02-Ausstoß des Fluges kann man ausbügeln, beispielsweise bei der Non-Profit-Organisation atmosfair. Beschränken Sie den Bedarf an Wasser (z.B. mit kürzer Abduschen). Dezimieren Sie beim Shopping unnötigen Verpackungsmüll. Befürworten Sie lokale Produzenten statt Großunternehmer.

Gerne können Sie kleine Ausschnitte aus dem Inhalt zitieren. In diesem Fall bitten wir um einen Link.
Vorschlag: Hammamet bei Urlauberinfos

DestinationDestinationAttraktionAttraktion Karte schließen Close