Hintergrundbild: © WP-User: Franciscopf (modified by UI) - CC BY-SA 3.0

Illapel, Chile

Über die Panamericana Autobahnabfahrt Los Vilos führt eine kurvenreiche Straße nach Illapel, eine Kleinstadt, die vorwiegend vom Bergbau geprägt ist.

Von Illapel aus in Richtung Norden entdecken Sie nach 15km das weltweit einzige Chinchilla Schutzgebiet. Mehr als 6.000 Exemplare der vom Aussterben bedrohten Tierart leben in dem 1983 eröffneten Schutzgebiet. Es dient auch als Rückzugsgebiet einer weiteren bedrohten Art, dem kleinen "Gato Montes". Sie beobachten auch andere Tierarten, wie z.B. Raubvögel (Eulen, Adler, Falken) und kleinere, seltenere Vögel (Quails, Tencas, Loicas…).

"Im Reserva Nacional Las Chinchillas", so der offizielle Name, kommen Sie in den Genuss exzellenter Führungen (Spanisch!), bei denen Sie auch einige Chinchilla Arten in Gefangenschaft zu Gesicht bekommen. Und die Berge der Umgebung, mit Kakteen-Bewachsenen Hängen und bunten Mineralien sorgen für eine traumhaft schöne und unvergessliche Kulisse.

Von Illapel aus in Richtung Osten führt Sie die Straße nach Salamanca. Auf halber Strecke erreichen Sie den Pass "Los Cristales", der Sie mit einer traumhaften Aussicht belohnen wird. Sie entdecken auch weit entfernte, verschneite Berggipfel in den Anden.

Die kleine freundliche Stadt Salamanca, in der Provinz Choapa (Coquimbo Region) liegt am Ufer des Río Choapa innerhalb des Choapa-Tals, am Fuße der verstaubten Anden – Ausläufer. Das kleine Städtchen lockt mit einem gemütlichen, schattigen Plaza, auf dem das Leben in den Abendstunden erst richtig beginnt.

Viel Spaß und viele Eindrücke auf Ihrer Reise nach Illapel!

Illapel / Chile
Auf der linken Seite finden Sie das Titelfoto. Für eine größere Darstellung klicken Sie bitte auf das Bild.

Grundsätzliche Reiseinfos

Während eines Gesprächs behandeln Sie die Bewohner vor Ort stets mit der notwendigen Anerkennung. Nehmen Sie bitte Rücksicht auf landestypische Gebräuche.

Reisen Sie verantwortungsfreudig: Die Emission des Treibhausgases CO2 für den Flug kann man kompensieren, beispielsweise bei myclimate aus der Schweiz. Reduzieren Sie Ihren Wasserverbrauch (z.B. mit weniger Duschen). Verzichten Sie auf unnützen Einwegmüll. Unterstützen Sie kleine Händler anstatt Großkonzerne.

Zufrieden mit dem Inhalt? Ein Link freut uns!
Vorschlag: Illapel bei Urlauberinfos

DestinationDestinationAttraktionAttraktion Karte schließen Close