Hintergrundbild: © Ken (modified by UI) - Fotolia

Lebu, Chile

Das Küstenstädtchen Lebu liegt rund 150km weiter südlich von Concepcion und bietet für Reisende zahlreiche Höhepunkte.

In der Stadt finden Sie zwei 3m lange Bronze-Kanonen, die "Cañones de Bronce" aus der Festungszeit. Diese sind heute ein nationales Monument.

Bei Lebu liegen in Richtung Norden sowie in Richtung Süden atemberaubend schöne und riesige Strände, die zu zahlreichen Wassersportaktivitäten am Meer einladen.

Sehenswürdigkeiten in und um Lebu

Um den Fluss "Río Lebu" liegt ein Wanderparadies mit schönen Wanderrouten.
Im Norden der Stadt befindet sich die bekannte "Caverna Benavides" (Höhle von Benavides), eine natürliche, große Felsformation, die bereits in der Gründerzeit Chiles als Hort von Diebesgut der Monteneros diente. In den Sommermonaten findet jedes Jahr ein Filmfestival im inneren der Höhle statt. 

Rund 3km nördlich des Stadtzentrums präsentiert sich der traumhaft schöne Strand Millaneco als weicher, weißer Sandstrand in einer spektakulären Landschaft. Der Zugang zum Strand Millaneco ist abenteuerlich, denn man schreitet durch eine rund 100m lange Höhle, durch die auch Kleinfahrzeuge kommen. Am Strand finden Sie auch eine Unterkunftsmöglichkeit, ein Restaurant und die einzige Diskothek der Stadt.

Playa Grande liegt 2 km nördlich der Innenstadt von Lebu. Dieser 3km lange Strand reicht von der Mündung des Rio Lebu bis zur Millaneco Ausflugsmeile. Der Strand bietet ideale Bedingungen zum Surfen, Joggen, Skysurfing, Angeln, Reiten und Trekken.

Im Bereich Boca Lebu bietet ein Hügel einen unvergesslichen Panoramablick auf die Gemeinde und seine Bucht.

Mirador Cerro La Cruz befindet sich nur einen Kilometer von der Innenstadt entfernt und liefert ebenfalls herrliche Panoramablicke über das Tal von Lebu, dessen Fluss, Strände, den  Pazifik und einige natürliche Höhlen. In der Stadt werden Ausflugsfahrten organisiert, bei denen Sie diese Wunder der Natur entdecken können.

Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele in der weiteren Umgebung

Am Strand Morhuilla einige Kilometer südlich Lebus kann ein Naturschauspiel der besonderen Art beobachtet werden. Die Gezeiten machen aus eine großen Stück Land für mehrere Stunden eine Insel. Große Sanddünen und Strände machen diese Gegend besonders reizvoll für Abenteuer-Tourismus und Sportfischer.

Nationales Reservat Isla Mocha
Rund 90km südwestlich Lebus liegt die bekannte Insel Mocha mitten im Pazifik. Ca.  45 % der Insel (23,5 km²) sind heute als nationales Reservat, dem Isla Mocha Reservat ausgewiesen. Besonders interessant sind Wanderungen durch die Wälder in der hügeligen Landschaft, in denen sehr viele verschiedene Vogelarten leben.

Die Insel ist aber auch ein Eldorado zum Tauchen, denn es liegen über 100 Schiffswracks vor der Insel. Weiter südlich von Mocha entdecken Sie die Insel "Isla de los Pájaros", die von Magellan- und Humboldt-Pinguinen bevölkert wird. Auf den Felsen einer weiter östlich gelegenen Insel finden rund 2.000 Robben und Seelöwen einen Lebensraum.

Viel Spaß und viele Eindrücke auf Ihrer Reise nach Lebu!

Lebu / Chile
Auf der linken Seite erkennen Sie das Titelfoto. Für die Vergrößerung klicken Sie bitte auf das Bild.

Allgemeine Informationen

Während eines Gesprächs behandeln Sie Einheimische stets mit dem nötigen Respekt. Beachten Sie dabei bitte ebenfalls lokale Gepflogenheiten.

Benehmen Sie sich verantwortungsbewusst: Die Emission des Treibhausgases CO2 für den Flug kann man ausbügeln, zum Beispiel bei der schweizerischen Organisation myclimate. Mindern Sie den Verbrauch von Wasser (z.B. mit kürzeren Duschgängen). Verringern Sie beim Einkaufen unnützen Plastikmüll. Supporten Sie kleine Händler an Stelle von großen Unternehmen.

Fanden Sie den Beitrag informativ? Wir freuen uns über einen Link!
Vorschlag: Lebu bei Urlauberinfos

DestinationDestinationAttraktionAttraktion Karte schließen Close