Hintergrundbild: © flickr-User: Brent (modified by UI) - CC BY 2.0

Ausgrabungsstätte aus der Zeit von Kolumbus

El Castillo, Dominikanische Republik

Etwa 18 Kilometer von Luperon entfernt befindet sich der Ort El Castillo, der heute auch „Die Burg“ genannt wird und zu Kolumbus´ Zeiten „La Isabela“ hieß.

Hier gründete der Entdecker 1493 die erste dauerhafte Siedlung der neuen Welt, von der heute aber nur noch Ruinen übrig sind.
Früher lag das Dorf El Castillo links der Straße, wurde dann aber hinter die Straßenbiegung verlegt, da auf dem ehemaligen Dorfgelände noch weitere Ausgrabungen vermutet werden. Hier gibt es auch verschiedene Werkstätten, wo Einheimische Repliken alter Taino-Kunstwerke produzieren und verkaufen.

Beeindruckend ist vor allem die faszinierende Lage dieser ersten kolonialen Siedlung: Abgeschieden von der Umgebung, erhebt sie sich auf einer Halbinsel, die plateauartig ins Meer vorspringt.

Sehenswertes in und um El Castillo

Templo de las Americas
Eine im Kolonialstil errichtete Gedächtniskirche, die 1993 anlässlich des 500. Jahrestages der ersten Stadtgründung gebaut wurde. Zu den Feierlichkeiten erwartete man den Papst persönlich, der dann allerdings nicht erschien.

Museo de la Isabela Vieja
Das Museum illustriert die Geschichte der Siedlung; hier können Ausstellungsstücke wie Waffen, Keramik oder Kettenhemden bestaunt werden. Nautische Geräte und Landkarten dokumentieren die abenteuerlichen Reisen von Kolumbus

Punta Rucia
Etwa 30 Kilometer westlich von La Isabela Vieja ragt die Halbinsel Punta Rucia ins Meer. Sie zieht die Besucher auf Grund ihres atemberaubenden einsamen Sandstrandes und der faszinierenden Laguna Estero Hondo an. Hier kann man mit etwas Glück die seltenen Manatis (Seekühe) zu Gesicht bekommen. Interessant für Taucher ist auch die Insel Cayo Arenas mit wunderschönem klarem Wasser.

Puerto Juanita
Von Punta Rucia aus ist es möglich mit einem Boot zu den herrlichen Korallengärten in der Bucht Puerto Juanita hinauszufahren.

Tipps und Tricks

Die liebste Freizeitbeschäftigung der Männer ist das Dominospiel, daher wurde das Land von Spaßvögeln bereits in „Dominokanische Republik“ umgetauft.

Viel Spaß und viele Eindrücke auf Ihrer Reise nach El Castillo!

Text von Mag. Manuela Molk

El Castillo / Dominikanische Republik
Hier erkennen Sie das verkleinerte Hintergrundbild. Zum größer Darstellen bitte anklicken.

Grundsätzliche Reiseinfos

Im Gespräch behandeln Sie Einheimische stets mit dem nötigen Respekt. Beachten Sie dabei bitte ebenfalls lokale Gepflogenheiten.

Handeln Sie verantwortungsvoll: Den C02-Ausstoß des Fluges können Sie neutralisieren, zum Beispiel bei atmosfair mit Sitz in Deutschland. Beschränken Sie Ihren Wasserbedarf (z.B. mit kürzer Abduschen). Pfeifen Sie auf überflüssigen Müll. Fördern Sie lokale Kleinhändler anstatt Großkonzerne.

Wir freuen uns über jeden Link zu dieser Seite!
Vorschlag: El Castillo bei Urlauberinfos

DestinationDestinationAttraktionAttraktion Karte schließen Close