Hintergrundbild: © SarahTz (modified by UI) - CC BY 2.0

Willkommen in der Stadt aus Gold!

Johannesburg, Südafrika

Viele Südafrika-Touristen landen in Johannesburg und wollen die Millionenstadt so schnell wie möglich verlassen.

Johannesburg, auch liebevoll Joburg oder Jozi genannt, hat jedoch seinen eigenen Charme und unverwechselbaren Charakter, den es zu erkunden gilt. Im Gegensatz zu den anderen Metropolen des Landes, wie etwa Kapstadt, Durban oder Pretoria, geht es hier etwas rauer zu – die Dos und Don’ts werden auf dieser Seite beschrieben.

Sehenswürdigkeiten in Johannesburg

Am besten beginnt man den Aufenthalt in Joburg mit einer Spritztour durchs Geschäftsviertel und erkundet das Zentrum. Vom Carlton Centre, dem mit 223 Metern höchsten Gebäude Afrikas (daher auch Top of Africa genannt), kann man sich einen Überblick über den weitläufigen Ballungsraum verschaffen. An der Market Street liegen zwei historische und architektonisch interessante Sehenswürdigkeiten: das Rathaus und das Alte Postamt. Da Joburg weder Hauptstadt noch Regierungssitz von Südafrika ist, sondern erst seit 1994 Hauptstadt der Provinz Gauteng, kann es sonst nicht mit vielen schmucken Verwaltungsgebäuden aufwarten. Noch etwas weiter westlich ragt das De Beers Gebäude in Form eines Diamanten empor, und der Neuankömmling erkennt schnell: In Südafrika dreht sich alles um die 1867 entdeckten Steinchen und das seit 1886 abgebaute Edelmetall. Wer kurz aussteigen und etwas zu Fuß bummeln möchte, sollte keine Wertgegenstände sichtbar mit sich tragen und dies auch nur tagsüber tun. Nach Geschäftsschluss bzw. Sonnenuntergang ist Downtown ohnehin wie leergefegt und man sollte sich zur Abendunterhaltung in die sicheren Vororte begeben (siehe unten).

Viel Zeit kann man im MuseuMAfricA verbringen: Mit Liebe zum Detail sind verschiedene Szenen nach­gebaut, wie zum Beispiel ein Shebeen, Felsmalereien der San oder Gandhis Johannesburg, sodass Sie Südafrikas Geschichte für ein kleines Eintrittsgeld hautnah miterleben können. Das Apartheid Museum südwestlich des Stadtzentrums widmet sich den Geschehnissen in Johannesburg zur Zeit der Rassentrennung. Ganz in der Nähe wird die Zeit des Goldrausches Ende des 19. Jahrhunderts nachgespielt: Gold Reef City ist heute ein Vergnügungspark auf dem Gelände einer ehemaligen Goldmine, die teilweise noch besichtigt werden kann.

Wer den Alltag der schwarzen Durchschnittsbevölkerung erleben möchte, sollte an einer geführten Tour durch das Township Soweto teilnehmen. Damit trägt man nicht nur zum interkulturellen Dialog bei und unterstützt die Wirtschaft in den Slums, sondern besichtigt gleichzeitig auch einen der geschichtsträchtigsten Orte der Stadt.

Shopping, Restaurants und Unterkunft

Für einen Einkaufsbummel oder ein hübsches Essen verlässt man das Stadtzentrum und begibt sich in die sicheren Vororte Rosebank oder Sandton. Dort gibt es nicht nur riesige Shopping Malls mit feinen Lokalen und Entertainment, sondern auch eine Vielzahl an empfehlenswerten Privatunterkünften. Sollte die erste ausgebucht sein, vermitteln die Inhaber gerne an Bekannte weiter.

Ziele in der Umgebung und Weiterreise

Mitten in der Wüste wurde das Entertainment-Paradies Sun City geschaffen: pompöses Luxus-Hotel, Mega-Casino und märchenhaft-exotisches Ausflugsziel in einem, auch beliebte Filmkulisse, für die man allerdings etwa drei Stunden Fahrzeit in Kauf nehmen muss. Auf halbem Weg liegt die archäologische Ausgrabungsstätte Cradle of Humankind (Wiege der Menschheit), wo bis zu 4,5 Millionen Jahre alte Fossilien von Vorfahren des heutigen Menschen gefunden wurden, unter anderem das älteste vollständige menschliche Skelett.

Sterkfontein - Wiege der Menschheit Sterkfontein - Wiege der Menschheit - © Mike Peel / www.mikepeel.net (modified by UI) - CC BY-SA 4.0

Die nächsten Ziele auf einer typischen Südafrika-Rundreise sind Pretoria (1 Stunde nördlich), der Krüger-Park (4 Stunden östlich) oder Bloemfontein (4 Stunden südwestlich). Auch die Nachbarländer Swaziland, Lesotho, Mosambik und Botswana sind von Johannesburg aus mit dem Auto gut erreichbar.

Viel Spaß und viele Eindrücke auf Ihrer Reise nach Johannesburg!

Text von Mag. Anissa Strommer

Johannesburg / Südafrika
Auf der linken Seite finden Sie das Titelbild. Für eine größere Darstellung bitte auf das Foto klicken.

Allgemeine Informationen

Im Gespräch behandeln Sie Einheimische immerzu mit angemessenem Respekt. Beachten Sie dabei bitte ebenfalls landestypische Gebräuche.

Reisen Sie verantwortungsvoll: Die Emission des Treibhausgases CO2 für den Flug kann man kompensieren, etwa bei der schweizerischen Organisation myclimate. Drosseln Sie Ihren Wasserverbrauch (z.B. mit kürzer Abduschen). Dezimieren Sie beim Shopping unnützen Plastikmüll. Befürworten Sie lokale Kleinhändler anstatt Großkonzerne.

Gerne können Sie kleine Ausschnitte aus dem Beitrag zitieren. In diesem Fall bitten wir um einen Link.
Vorschlag: Johannesburg bei Urlauberinfos

DestinationDestinationAttraktionAttraktion Karte schließen Close