Hintergrundbild: © Aleksandr Zykov (modified by UI) - CC BY-SA 2.0

Einer der schönsten Strände der Welt

Nha Trang, Vietnam

Nordöstlich von Saigon, wo der Fluss Song Cai in das Chinesische Meer mündet, liegt die Provinz Khánh Hòa. Hier findet man eine der beliebtesten Reisedestinationen Vietnams - die Küstenstadt Nha Trang.

Schnorcheln im Königreich der Korallen

Nha Trang - das ist tropisches Klima mit einem Jahresdurchschnitt von 27 Grad, das sind kilometerlange Sandstrände, das ist kristallklares Wasser für reinstes Badevergnügen.

Nha Thrang Bay zählt nicht umsonst zu den schönsten Stränden der Welt und das können auch Segler und Kite-Surfer bestätigen. Zwischen den Buchten erstrecken sich prächtige Korallenriffe, die Taucher und Schnorchlern eine eindrucksvolle Idee von der örtlichen Unterwasserwelt geben. Man spricht von etwa 350 verschiedenen Korallenarten - und damit mehr als in den Gewässern der Karibik zusammen - sowie einigen seltenen Fischen, die es hierher verschlagen hat.

Mit der Seilbahn übers Meer

Zahlreiche Beach Ressorts wie Vinpearl, Diamond Bay oder Ana Mandara bieten mit Vergnügungs- und Wasserparks Unterhaltung für die ganze Familie. Eine kleine Besonderheit ist die Vinpearl Cable Car-Gondelbahn, die in etwa 60 Meter Höhe in 9 bis 12 Minuten Fahrzeit zur 3 Kilometer weit entfernten Hon-Tre-Insel führt. Der Weg dieser längsten Seilbahn Vietnams führt über das Wasser und möglicherweise handelt es sich hier auch um die weltweit längste Seilbahn, die Personen über das Meer transportiert.
Hinterher lässt man den Tag am Besten in einer der Strandbars oder einem der Restaurants ausklingen, von denen es auf der Strandpromenade nur so wimmelt. Die französischen Besatzer wussten schon, wovon sie sprachen, als sie Nha Trang verklärt den Titel “Nizza des Ostens” verliehen.

Neben dem Tourismus lebt Nha Trang vor allem vom Meer. Neben dem Schiffsbau zählt gerade die Fischerei zu den wichtigsten Wirtschaftszweigen. Hummer-Farmen und eine Fischfang-Flotte, die über Nacht auf großen Fang geht, prägen das Bild dieser maritimen Hafenstadt.

Der stille Wächter auf dem Berg

Doch auch mit seinem kulturellen Angebot steht Nha Trang den anderen Städten in nichts nach. Die Thap Ba Ponagar-Türme der Cham, einer sunnitisch-muslimischen Bevölkerungsgruppe, im Norden der Stadt, beeindrucken mit einer Höhe von 25 Metern und einer Statue der Göttin Yan Po Nagar, der Gründerin der Cham-Kultur.

Auf dem Trai Thuy-Berg, auch als Drachenberg bekannt, befindet sich die Long Son Pagode - ein buddhistischer Tempel, von dem aus ein Weg auf den Gipfel führt. Dort erwartet den Besucher eine 14 Meter hohe Buddha-Statue, die schützend über der Stadt thront.

Auch sehenswert sind der Hon Chong-Felsen, der einer Legende nach den Handabdruck eines Riesen aufweist, das Ozeanografische Museum und Aquarium am Hafen von Nha Trang und die im französisch-gotischen Stil erbaute Kathedrale.

Für die Wissenschaftler unter Ihnen empfiehlt sich ein Besuch im Yersin Museum, das dem französisch-schweizerischen Bakteriologen und Entdecker des Erregers der Beulenpest - Alexandre Yersin - gewidmet ist.

Wer jedoch auf der Suche nach Geschenken, Kleidung, frischem Obst und Gemüse oder Meeresfrüchten ist, der sollte auf keinen Fall den Cho Dam Zentralmarkt auslassen. Hier reihen sich Stand an Stand und sorgen für typisch Vietnamesisches Marktflair. Ein Tipp: Handelsgeschick auspacken.

Nha Trang ist leicht mit der Bahn erreichbar, die Nationalstraße “Wiedervereinigungs-Express”, die Hanoi mit Saigon verbindet, führt hier ebenfalls durch und etwa 25 Kilometer südlich der Stadt befindet sich der Flughafen Cam Ranh, der auf einem ehemaligen US-Luftwaffenstützpunkt erbaut wurde.

Viele Wege führen ins Strandparadies - die Auswahl ist nun Ihre Aufgabe.

Viel Spaß und viele Eindrücke auf Ihrer Reise nach Nha Trang!

Text von Mag. Oliver Rapouch

Nha Trang / Vietnam
Links daneben finden Sie das verkleinerte Hintergrundbild. Für die Vergrößerung bitte anklicken.

Beiläufige Urlauberinfos

Behandeln Sie Einheimische stets mit dem nötigen Respekt. Beachten Sie dabei bitte ebenfalls regionale Traditionen.

Reisen Sie verantwortungsbewusst: Den C02-Ausstoß des Fluges kann man wiedergutmachen, zum Beispiel bei atmosfair mit Sitz in Deutschland. Beschränken Sie Ihren Wasserbedarf (z.B. mit kürzer Abduschen). Dezimieren Sie beim Shopping unnötigen Plastikmüll. Befürworten Sie kleine Gewerbetreibende statt Großunternehmer.

Sind Sie zufrieden mit diesem Text? Ein Link freut uns sehr!
Vorschlag: Nha Trang bei Urlauberinfos

DestinationDestinationAttraktionAttraktion Karte schließen Close