Hintergrundbild: © Eduardo Navas - CC BY-SA 2.0

Umgeben von Vulkanen

Riobamba, Ecuador

Die Stadt befindet sich im Hochland von Ecuador und ist von bekannten Vulkanen wie dem Chimborazo oder dem Carihuairazo umgeben.

1797 wurde die Stadt aufgrund eines Erdbebens fast völlig zerstört, zwei Jahre später baute man Riobamba – 15 Kilometer von der ursprünglichen Stadt entfernt – wieder völlig neu auf.

Sehenswürdigkeiten

Parque 21 de Abril
Hier befindet sich ein Hügel, von dem aus man den Blick über die Stadt genießen kann.

Kathedrale Santa Barbara
Eine orginalgetreue Rekonstruktion der Kirche, die beim Erdbeben zerstört wurde.

Kathedrale Santa Barbara Kathedrale Santa Barbara - © Dr. Carlos Costales Terán (modified by UI) - CC BY-SA 4.0

Iglesia de San Antonio
Eine Kirche mit sehenswerten Bildern verschiedenster einheimischer Künstler.

Ausflugsmöglichkeiten

Guano
Etwa 12 Kilometer von Riobamba entfernt liegt die Stadt Guano, die vor allem für ihre Teppiche sehr bekannt ist.

Santa Teresita
In Santa Teresita werden Kartoffelsäcke aus cabuya, einer Agaven-Faser, hergestellt. Vom Dorf aus gelangt man auch zum Balneano Los Elenes, in dessen Kaltwasserbecken man hervorragend planschen kann.

Pulingui
Pulingui liegt eine Stunde von Riobamba entfernt. Von hier aus können die Reisenden Touren in den Naturpark Chimborazo unternehmen.

Chimborazo Chimborazo - © Matthew Smith (modified by UI) - CC BY 2.0

Nationalpark Sangay
Im Nationalpark sind die Vulkane Sangay, Tungurahua bzw. El Altar zu finden, wobei man den Tungurahua relativ leicht erreichen kann, der Aufstieg zu den anderen beiden Vulkanen gestaltet sich hingegen sehr schwierig.

Guamote
Guamote ist vor allem bekannt für den farbenfrohen Markt, der immer donnerstags stattfindet. Die Atmosphäre ist sehr ursprünglich und zudem bietet sich den Besuchern die Möglichkeit, einheimische Trachten zu bestaunen.

Unterkünfte

In Riobamba stehen Ihnen Hotels unterschiedlichster Kategorien zur Auswahl, wobei die Preise zwischen 30 und 110 Euro liegen.

Shopping

Riobamba verfügt über eine große Anzahl an Einkaufsmöglichkeiten. Die Fachgeschäfte (z. B. Bekleidungsgeschäfte oder Blumengeschäfte) bilden hier Cluster und sind sehr häufig in einer Straße direkt nebeneinander zu finden. Sehr beeindruckend ist auch der Markt, der immer samstags stattfindet.

Essen und Trinken

Die Stadt verfügt auch über zahlreiche Restaurants, in denen sowohl ecuadorianische als auch internationale Speisen serviert werden.

Tipps und Tricks

In der Nähe des Bahnhofs ist die Bahnwerkstatt zu finden, in der alte Dampfloks bewundert werden können. Man benötigt dafür allerdings eine Besuchserlaubnis von der Bahndirektion.

Viel Spaß und viele Eindrücke auf Ihrer Reise nach Riobamba!

Text von M. M.

Riobamba / Ecuador
Hier bemerken Sie das Titelbild. Zum Vergößern bitte anklicken.

Beiläufige Infos

Treffen Sie Einheimische stets mit dem nötigen Respekt. Berücksichtigen Sie dabei bitte auch regionale Traditionen.

Reisen Sie gewissenhaft: Den Kohlendioxid-Ausstoß Ihres Fluges kann man wiedergutmachen, beispielshalber bei der Non-Profit-Organisation atmosfair. Drosseln Sie Ihren Wasserbedarf (z.B. mit kürzer unter die Dusche gehen). Vermeiden Sie entbehrlichen Einwegmüll. Unterstützen Sie lokale Kleinhändler statt Großunternehmer.

Hat Ihnen der Text gefallen? Dann verlinken sie ihn bitte!
Vorschlag: Riobamba bei Urlauberinfos

DestinationDestinationAttraktionAttraktion Karte schließen Close