Hintergrundbild: © Narayani Tutasi (modified by UI) - CC BY 2.0

Autofreies Eiland

Muisne, Ecuador

Muisne ist ein ruhiger Ort, in dem auch Esmeraldas Landstraße endet, wobei sich den Reisenden zwischen Muisne und Tochingüe oft sehr schöne Ausblicke bieten.

Der Hauptteil des Ortes befindet sich auf einer Insel, die man mit dem Motorboot erreichen kann. Im April 2016 wurde Muisne sehr stark von einem Erdbeben getroffen und viele Menschen verließen den Ort. Trotzdem kann die Gegend besucht werden, da der Tourismus einen wesentlichen Wirtschaftsfaktor darstellt.

Sehenswürdigkeiten

Strand
Der schöne Strand liegt etwa zwei Kilometer vom Ort entfernt. Wer möchte, kann mit einem Transportfahrrad, einem sogenannten triciclista, dorthin gelangen.

Unterkünfte

Muisne verfügt über einige Hotels, wobei die Preise zwischen 15 und 30 Dollar liegen.

Essen und Trinken

Am Strand sind einfache, aber sehr empfehlenswerte Fischrestaurants zu finden.

Tipps und Tricks

Eine Fahrt mit dem triciclista kostet etwa 50 Cent, man kann die Fahrer bzw. Dreiräder aber auch mieten, um so die schönsten Strandabschnitte der Insel kennenzulernen.

Viel Spaß und viele Eindrücke auf Ihrer Reise nach Muisne!

Text von M. M.

Muisne / Ecuador
Hier bemerken Sie das verkleinerte Hintergrundbild. Für eine größere Darstellung einfach anklicken.

Allgemeine Informationen

Treffen Sie die ansässigen Menschen stets mit dem nötigen Respekt. Beachten Sie dabei bitte ebenfalls regionale Traditionen.

Handeln Sie verantwortungsfreudig: Den C02-Ausstoß des Fluges kann man wiedergutmachen, zum Beispiel bei myclimate aus der Schweiz. Mindern Sie Ihren Wasserverbrauch (z.B. mit weniger Duschen). Dezimieren Sie beim Shopping entbehrlichen Müll. Befürworten Sie kleine Händler an Stelle von großen Unternehmen.

Fanden Sie den Artikel informativ? Wir freuen uns über einen Link!
Vorschlag: Muisne bei Urlauberinfos

DestinationDestinationAttraktionAttraktion Karte schließen Close