Hintergrundbild: © Vyacheslav Argenberg (modified by UI) - CC BY 2.0

Magische Anziehungskraft

Hikkaduwa

Etwa 15 Kilometer von Galle entfernt liegt der beliebte Küstenort, ein Treffpunkt für unzählige multikulturelle Globetrotter. Hier vergnügt man sich beim Surfen oder Volleyballspielen, abends werden dann Strandpartys gefeiert, die nicht selten bis in den Morgen dauern.

In Hikkaduwa finden die Urlauber eine Vielzahl an Guesthouses, Hotels, Restaurants und Boutiquen, die für jedes Budget etwas zu bieten haben.

Bekannt wurde der Ort vor allem durch die vorgelagerten Korallenriffe und auch heute noch kann mit einem Glasbodenboot Einblick in die traumhafte Unterwasserwelt bekommen.

Surfer Surfer - © Vyacheslav Argenberg (modified by UI) - CC BY 2.0

Sehenswürdigkeiten

Strand von Doanduwa
Wer Ruhe und Idylle vorzieht, sollte zur Lagune im Hinterland oder an den Strand von Doanduwa fahren, der rund vier Kilometer von Hikkaduwa entfernt ist. Hier genießt man die Einsamkeit und traumhafte Weite.

Strand Strand - © Miltos Gikas (modified by UI) - CC BY 2.0

Sinigama Vihara
Ungefähr zwei Kilometer vom Busbahnhof entfernt findet man den Tempel Sinigama Vihara. Zum Tempel gelangen die Besucher über einen hölzernen Steg, dort beten hauptsächlich bestohlene Menschen darum, ihr Hab und Gut bald wieder zurückzubekommen.

Schildkrötenfarm
Ein tolles Erlebnis für Familien ist ein Besuch der Turtle Farm etwa außerhalb des Küstenortes. Hier leistet man Bemerkenswerten, um den Bestand sehr seltenen Schildkröten zu gewährleisten.

Seenigama Muhudu Viharaya
Ein buddhistischer Meerestempel, der nur mit dem Boot erreichbar ist. Der Tempel ist der Gottheit Devol Devi geweiht und strahlt eine ganz besondere Atmosphäre aus.

Tsunami-Denkmal
Mitten im Zentrum von Hikkaduwa findet man ein Denkmal, das an die Opfer der Tsunami-Katastrophe im Jahr 2004 erinnert, bei der mehr als 1700 Menschen ums Leben kamen.

Mondsteinmine von Mitiyagada
Ungefähr acht Kilometer vom Ort entfernt trifft man auf eine Mine, in der der seltene Mondstein abgebaut wird. Hier können sich die Besucher Einblick in die schweren Arbeitsbedingungen verschaffen, außerdem gibt es einen kleinen Shop, in dem Mondsteinschmuck verkauft wird.

Unterkünfte

An Unterkünften mangelt es nicht. So hat man die Möglichkeit, in billigen Gästehäusern zu übernachten, es stehen aber auch etablierte Urlaubsresorts zur Verfügung. Noch günstiger und auch ruhiger wohnt man in Unterkünften, die einige Kilometer landeinwärts zu finden sind.

Tipps und Tricks

Die Strände von Hikkaduwa gehören zu den besten Surfrevieren der Insel, wo sich vor allem zwischen November und April unzählige Surfer treffen. Darüber hinaus findet jeden Sonntagvormittag in der Nähe des Bahnhofs ein Markt statt, bei dem Händler aus der Umgebung ihre Produkte anbieten.

Viel Spaß und viele Eindrücke auf Ihrer Reise nach Hikkaduwa!

Hikkaduwa / Sri Lanka
Auf der linken Seite sehen Sie das verkleinerte Hintergrundbild. Für die Vergrößerung bitte einfach darauf klicken.

Grundsätzliche Reiseinfos

Während eines Gesprächs behandeln Sie die ansässigen Menschen stets mit dem nötigen Respekt. Achten Sie dabei auch auf regionale Traditionen.

Reisen Sie verantwortungsbewusst: Den C02-Ausstoß des Fluges können Sie kompensieren, beispielshalber bei der Non-Profit-Organisation atmosfair. Beschränken Sie Ihren Wasserbedarf (z.B. mit kürzer Abduschen). Verringern Sie beim Einkaufen unnützen Plastikmüll. Fördern Sie lokale Produzenten und nicht internationale Multis.

Zufrieden mit dem Artikel? Ein Link freut uns!
Vorschlag: Hikkaduwa bei Urlauberinfos

DestinationDestinationAttraktionAttraktion Karte schließen Close