Hintergrundbild: © flickr-User: dronepicr (modified by UI) - CC BY 2.0

Felsenfestung und bekanntes Gemälde

Sigiriya

Ein absolut lohnenswertes Ziel ist der imposante Felsen von Sigiriya, auf dessen Plateau eine Festung zu finden ist.

Darüber hinaus können Sie in einer Galerie Sri Lankas berühmtestes Gemälde „Die Wolkenmädchen von Sigiriya“ bestaunen.

Sigiriya besteht aus den Wortteilen „giri“, was so viel wie „Berg“ oder „Maul“ bedeutet, und „singha“, was übersetzt „Löwe“ heißt. Der Name bezieht sich dabei auf den vorderen Teil eines Löwen, der aus dem Felsen gehauen wurde.

Durch das Maul des Löwen gelangt man heute über eine Treppe auf den Gipfel des Felsen.

Löwentor Löwentor - © Paul Mannix (modified by UI) - CC BY 2.0

Sehenswürdigkeiten

Wassergarten
Ein wunderschön angelegter Garten, der aus Wasserläufen, Pools, Innenhöfen und Wasserpavillons besteht.

Boulder Garden
Ein Steingarten mit natürlichen Felsen und Pavillons, in denen früher Mönche lebten. Außerdem findet man im Garten einen Stupa sowie einen Bodhi-Baum-Schrein.

Boulder Garden Boulder Garden - © WP-User: Cherubino (modified by UI) - CC BY-SA 3.0

Die Wolkenmädchen von Sigiriya
Über eine sehr steile Treppe erreichen die Besucher eine Felsnische, in der das Gemälde „Die Wolkenmädchen von Sigiriya“ zu finden ist. Ursprünglich waren in der Felsenfestung rund 500 Abbildungen von Frauen zu finden, viele wurden jedoch zerstört oder sind nur noch schemenhaft erkennbar.

Spiegelwand
Die Spiegelgalerie ist drei Meter hoch und erhielt ihren Namen deswegen, weil ihre Wand extrem glatt ist und wie ein Spiegel aussieht. Hier hinterließen Besucher zwischen dem 7. und 19. Jahrhundert Kommentare, mit denen sie ihre Begeisterung über die Wolkenmädchen zum Ausdruck bringen wollten.

Palast von Sigiriya
Der Palast ist in einer kleinen Festung zu finden, das Gelände selbst ist etwa 1,5 Hektar groß und in mehrere Ebenen unterteilt. Besonders bemerkenswert sind die vielen Gänge und Treppen sowie ein riesiger Swimmingpool, der eine Größe von 25x20 Meter hatte.

Palast mit Pool Palast mit Pool - © Michael Gunther - (modified by UI) - CC BY-SA 4.0

Unterkünfte

Auf dem Weg von Dambulla nach Sigiriya finden die Reisenden verschiedene Gästehäuser in unterschiedlichen Preisklassen. Direkt in Sigiriya gibt es außerdem zwei Hotels, die etwa 1,5 Kilometer von der Festung entfernt sind.

Tipps und Tricks

Beginnen Sie mit dem Aufstieg zum Felsen bereits am frühen Vormittag, da es dann sehr heiß werden kann und außerdem sehr viele Besucher zu erwarten sind.

Viel Spaß und viele Eindrücke auf Ihrer Reise nach Sigiriya!

Sigiriya / Sri Lanka
Hier sehen Sie das verkleinerte Hintergrundbild. Für die Originalgröße klicken Sie bitte auf das Bild.

Bekannte Urlauberinfos

Im Gespräch behandeln Sie die ansässigen Menschen immer mit Respekt. Achten Sie dabei auch auf lokale Gepflogenheiten.

Reisen Sie gewissenhaft: Die CO2-Emission der Flugreise können Sie neutralisieren, beispielshalber bei der schweizerischen Organisation myclimate. Beschränken Sie den Verbrauch von Wasser (z.B. mit kürzer Abduschen). Vermeiden Sie überflüssigen Müll. Unterstützen Sie kleine Gewerbetreibende statt Großunternehmer.

Sind Sie zufrieden mit diesem Text? Ein Link freut uns sehr!
Vorschlag: Sigiriya bei Urlauberinfos

DestinationDestinationAttraktionAttraktion Karte schließen Close