Hintergrundbild: © Chris Shervey (modified by UI) - CC BY 2.0

„Little England“

Nuwara Eliya

Am Fuße des Pidurutalagala liegt diese Stadt, die vor allem durch die englischen Kolonialherren geprägt wurde.

Hier finden die Reisen Villen im Tudor-Stil, eine Pferderennbahn sowie zahlreiche Teeplantagen, zählt doch die Gegend um Nuwara Eliya zu den Hauptteeanbaugebieten des Landes.

Aufgrund des kühlen Klimas werden hier aber auch Bohnen, Kartoffeln oder Kohl angebaut.

Nuwara Eliya Nuwara Eliya - © Leonora (Ellie) Enking (modified by UI) - CC BY-SA 2.0

Sehenswertes

Grand Hotel
Gouverneur Barnes ließ sich das heutige Grand Hotel als Wohnsitz erbauen. In den Räumen findet man noch immer riesige Ledergarnituren, rote Vorhänge sowie beeindruckende Kronleuchter.

Hill Club
Der Hill Club wurde 1876 von einem englischen Plantagenbesitzer gegründet und auch heute noch ist die typisch englische Atmosphäre, die hier vorherrscht, spürbar.

Teeplantagen
Von Nuwara Eliya aus lohnt sich ein Ausflug zu den Teeplantagen, die außerhalb des Stadtzentrums zu finden sind.

Hakgala Sanctuary Botanical Gardens
Wo heute der Botanische Garten ist, wurde früher Kaffee angepflanzt, später wurden dann Chinarindenbäume sowie Tee angebaut. Im Laufe der Zeit entstand so eine sehr schöne Parklandschaft, von der aus man auch einen traumhaften Ausblick auf das umliegende Bergland hat.

Single Tree
Über den Haddon Hill gelangt man im Rahmen einer Wanderung zum Single Tree, von dessen Gipfel aus die Urlauber das traumhafte Panorama genießen können.

Peak Wilderness Sanctuary
Ein Ausflug lohnt sich auch zum Wildgehege, das sich um den Adam´s Peak erstreckt und wo die Besucher beispielsweise Leoparden beobachten können.

Pidurutalagala
Der Pidurutalagala ist der höchste Berg auf Sri Lanka, aber er ist nur teilweise zugänglich. Dennoch lohnt sich eine Wanderung in Richtung Gipfel, da der Weg botanisch sehr interessant ist.

Seetha Amman Kovil
Ein bunter Hindutempel, wo Prinzessin Sita vom Dämonenkönig Ravana festgehalten worden sein soll.

Unterkünfte

Verglichen mit anderen Orten im Hochland sind die Preise in Nuvala Eliya etwas höher, vor allem nach dem Neujahrsfest Mitte April erreichen sie oftmals utopische Höhen. In der Kleinstadt nächtigt man beispielsweise in Hotels verschiedenster Preisklassen oder auch in familiengeführten Unterkünften, die relativ günstig angeboten werden.

Tipps und Tricks

In Nuwara Eliya kommen auch Golfspieler auf ihre Kosten, außerdem sollte man dem Markt sowie dem Basar einen Besuch abstatten.

Viel Spaß und viele Eindrücke auf Ihrer Reise nach Nuwara Eliya!

Nuwara Eliya / Sri Lanka
Links sichten Sie das Titelfoto. Zum größer Darstellen bitte einfach darauf klicken.

Beiläufige Reiseinfos

Im Gespräch behandeln Sie die Bewohner vor Ort stets mit dem nötigen Respekt. Berücksichtigen Sie dabei bitte auch lokale Gepflogenheiten.

Benehmen Sie sich verantwortungsfreudig: Den C02-Ausstoß des Fluges kann man wiedergutmachen, etwa bei myclimate aus der Schweiz. Mindern Sie den Verbrauch von Wasser (z.B. mit kürzer unter die Dusche gehen). Verzichten Sie auf entbehrlichen Plastikmüll. Fördern Sie kleine Gewerbetreibende und nicht internationale Multis.

Zufrieden mit dem Content? Ein Link freut uns!
Vorschlag: Nuwara Eliya bei Urlauberinfos

DestinationDestinationAttraktionAttraktion Karte schließen Close