Hintergrundbild: © www.urlauberinfos.com - CC BY-SA 2.0

Pittoreske Hafenstadt

Negombo

Die Strandabschnitte, die nördlich von Negombo zu finden sind, gehörten zu den ersten, die man zu Beginn der 1970er-Jahre für Touristen erschloss.

Heute sind die Küstenstreifen zwischen Galle und Colombo beliebter, dennoch kommen – auf Grund der Nähe zum Flughafen – immer noch viele zum Sonnenbaden hierher.

Charakteristisch sind die Auslegerkanus, die auch Oruwa genannt werden. Von hier aus wurde früher vorwiegend Zimt verschifft, im 17. Jahrhundert errichteten die Holländer dann einen Kanal, der auch heute noch in Nutzung ist.

Straßenszene in Negombo Straßenszene in Negombo - © Ronald Saunders - CC BY 2.0

Sehenswertes

Alter Stadtkern
Sehr sehenswert ist der alte Stadtkern mit den engen Gassen und einem Obst und Gemüsemarkt.

Fischmarkt
Ein Abstecher lohnt sich auch zum Fischmarkt, der jeden Tag am frühen Morgen öffnet.

Marienkirche
Im Gebiet von Negombo gibt es rund 360 Kirchen, wobei die Marienkirche die größte davon ist.

Angurukaramulla Pansala
Der größte buddhistische Tempel von Negombo mit vielen bunten Statuen.

Muthurajawela Marsh
Eine Amphibienlandschaft mit Mangrovensümpfen, die dann in die sogenannte Negombo Lagoon übergeht. In der Lagune kann man eine Bootstour machen und dabei die zahlreichen Vogelarten bestaunen.

Radtour in den Süden
Wer gerne mit dem Rad unterwegs ist, startet an der Strandstraße und fährt dann in Richtung Sea Street. Danach geht es zur Customs Road und zur Negombo Lagoon und weiter bis nach Duwa Island.

Waikkal
In der Nähe von Negombo liegt das Fischerdorf Waikkal, das vor allem bei Romantikern sehr beliebt ist. Hier kann man im Rahmen einer Bootstour die Lagune erkunden und die exotischen Tiere und Pflanzen kennenlernen.

Maha Oya Mündung
Im Norden der Stadt findet man die Maha Oya Flussmündung. Der Maha Oya liegt inmitten einer tropischen Palmenlandschaft und die Mündung ist eine malerische Lagune, die auch über einen ruhigen Strandabschnitt verfügt.

Unterkünfte

An den Stränden findet man zahlreiche luxuriöse Hotels und große Resorts, die auf Pauschaltouristen spezialisiert sind. In einigen Seitenstraßen findet man aber auch gemütliche Pensionen, die ein gutes Preis-Leistungsverhältnis bieten und nicht so teuer wie die Strandresorts sind.

Tipps und Tricks

Unternehmen Sie in Negombo auch eine Bootsfahrt am Dutch Canal und tauchen Sie dabei in die tropische Natur ein!

Viel Spaß und viele Eindrücke auf Ihrer Reise nach Negombo!

Negombo / Sri Lanka
Auf der linken Seite erkennen Sie das verkleinerte Hintergrundbild. Für eine größere Darstellung klicken Sie bitte auf das Bild.

Bekannte Infos zu Fernreisen

Behandeln Sie Einheimische stets mit der notwendigen Anerkennung. Berücksichtigen Sie dabei bitte auch lokale Gepflogenheiten.

Reisen Sie verantwortungsfreudig: Den Kohlendioxid-Ausstoß Ihres Fluges können Sie kompensieren, beispielshalber bei atmosfair mit Sitz in Deutschland. Mindern Sie Ihren Wasserbedarf (z.B. mit weniger Duschen). Verzichten Sie auf unnützen Verpackungsmüll. Fördern Sie lokale Kleinhändler statt Großunternehmer.

Gerne können Sie kleine Ausschnitte aus dem Text zitieren. In diesem Fall bitten wir um einen Link.
Vorschlag: Negombo bei Urlauberinfos

DestinationDestinationAttraktionAttraktion Karte schließen Close