Hintergrundbild: © WP-User: ASaber91 - CC BY-SA 4.0

Imposante Relikte aus alter Zeit wohin das Auge blickt

Ein Hauch der Antike weht mit

Alexandria, Ägypten

Alexandria, die mit geschätzten 5,2 Millionen Einwohnern zweitgrößte Stadt Ägyptens, hat eine reiche Geschichte vorzuweisen.

Unter Königin Kleopatra war die Metropole Hauptstadt des ägyptischen Reiches. Besonders Alexander der Große prägte schon Jahrhunderte davor durch sein Wirken und seine Baulust das Bild der Stadt nachhaltig. Ebendeshalb ist ihr Name ‚Alexandria‘ ihm gewidmet.

Historische Stadt durch und durch

Alexandria verdankt seine heutige Prägung der Epoche der Antike. Griechen und Römer nutzten die Stadt als strategischen Punkt in ihren Planungen. Sehenswürdigkeiten wie das großflächig angelegte griechisch-römische Theater ‚Kom ad-Dikka‘  oder eine Fülle prunkvoller, über die gesamte Stadt verstreuter Denkmäler tragen dem Rechnung. Imposante Relikte aus alter Zeit wohin das Auge blickt.

Moschee
© Leonard J. DeFrancisci - CC BY-SA 3.0
Doch nicht nur Taten aus vergangener Zeit sind es, mit denen die Metropole am Mittelmeer aufwarten kann. Die City wurde 2010 zur arabischen Kulturhauptstadt erkoren – freilich nicht ganz zu Unrecht. Beeindruckend ist die neu gestaltete riesig anmutende Bibliothek – die ‚Bibliotheca Alexandrina‘. Einst betrug der Bestand der vormals bedeutendsten Büchersammlung der Erde über eine halbe Million Stück. Aufgrund eines tobenden Brandes wurden große Teile der historischen Schriften vernichtet. Nichtsdestoweniger sind die Stadtväter stolz, dass einige der unbezahlbaren Dokumente gerettet werden konnten und aktuell vor Ort ausgestellt sind.

Fruchtbarer Boden durch den Nil

Früchte und Pflanzen gedeihen in Alexandria meist überaus gut – hauptverantwortlich dafür ist der Nil. Er liefert fruchtbare Erde, mithilfe derer sich die Stadt den Beinamen „Oase Ägyptens“ gesichert hat. Nebst dem Strom nutzt Alexandria seine gute Lage am Meer aus. Schifffahrt und Fischerei werden über den Hafen im Norden betrieben. Profiteure davor sind u.a. Touristen – feine und günstige Fischlokale in den diversen Gässchen in Hafennähe gelten als absolute Geheimtipps.

Zitadelle
© WP-User: Delengar - CC BY-SA 3.0
Die Zitadelle ‚Qait Bey‘ teilt den Hafen in einen West- und Ostbereich. Gelegen auf einer Landzunge stellt das festungsgleiche Gebäude einen Sight-seeing-Magneten der City dar. Für Fußgänger und Hobby-Erkunder bietet die neu-gestaltete und überaus gelungene Uferpromenade die beste Gelegenheit dazu. Die Gastfreundschaft der dort ansässigen Händler und Gastronomen ist bekannt und eine kurze Einkehr in ein kleines Café ist schwer auszuschlagen.

Angenehmes Klima

Die Temperaturen im Großraum Alexandria sind das gesamte Jahr über moderat bis sehr angenehm. In den Wintermonaten Dezember bis Februar pendelt sich das Quecksilber im Thermometer meist bei 18-19 Grad Celsius ein. Im Hochsommer um den Monat Juli herum ist durchwegs mit konstanten dreißig Grad Celsius zu rechnen. Die Regenhäufigkeit ist eher gering. Im Sommer gefährdet die Niederschlagsmenge einen Urlaub in der Region erfahrungsgemäß in keiner Weise.

Chancen diese klimatischen Voraussetzungen zu nutzen, bieten beispielsweise die Seebäder Alexandrias direkt am Meer. Hervorgehoben werden können die Bäder von Al-Hannoville und Al-Agami, wo Sonnenbaden und Schwimmen in den Fluten des Mittelmeeres Vergnügen bereitet. Aufgrund der bisweilen aufkommenden hohen Wellen kommen auch Surf-Liebhaber auf ihre Kosten. Des kühlen Nasses nicht genug, sorgt ein Unterwassermuseum an der Küste für Unterhaltung.

Alexandria wird von Menschen aus Kairo, Europa und Übersee wegen seiner Entspannungsmöglichkeiten hoch geschätzt. Hotels direkt am Meer sind in verschiedensten Preisklassen jederzeit zu finden und leicht buchbar.

Soldatendenkmal Soldatendenkmal - © Roland Unger - GFDL

Viel Spaß und viele Eindrücke auf Ihrer Reise nach Alexandria!

Text von Philipp Marcher

Alexandria / Ägypten
Links daneben sichten Sie das Hintergrundfoto. Für die Vergrößerung einfach anklicken.

Beiläufige Reiseinfos

Im Gespräch behandeln Sie Einheimische immer mit Respekt. Berücksichtigen Sie dabei bitte auch lokale Gepflogenheiten.

Handeln Sie verantwortungsfreudig: Den Kohlendioxid-Ausstoß Ihres Fluges können Sie neutralisieren, beispielsweise bei myclimate aus der Schweiz. Reduzieren Sie den Verbrauch von Wasser (z.B. mit kürzeren Duschgängen). Dezimieren Sie beim Shopping entbehrlichen Verpackungsmüll. Unterstützen Sie lokale Produzenten statt Großunternehmer.

Gerne können Sie kleine Ausschnitte aus dem Text zitieren. In diesem Fall bitten wir um einen Link.
Vorschlag: Alexandria bei Urlauberinfos

DestinationDestinationAttraktionAttraktion Karte schließen Close