Hintergrundbild: © Karim El Sadek (modified by UI) - CC BY 2.0

Traumhaften Badestrände und die einzigartige Korallenriffe

Taba, Ägypten

Die Stadt Taba liegt auf der ägyptischen Halbinsel Sinai, direkt am Roten Meer im Golf von Agaba. Sie grenzt unmittelbar an Israel, die nächste israelische Stadt namens Eilat liegt nur sechs Kilometer entfernt. Taba ist der Angelpunkt dreier Kontinente und war aufgrund ihrer besonderen Lage immer schon ein strategisch wichtiger und umstrittener Ort.

Früher eine Drehscheibe des Handels im Osten, war die Stadt lange Zeit unter israelischer Herrschaft. Erst im Jahr 1988 entschied ein Schiedsgericht, dass Taba offiziell zu Ägypten gehöre. Es zählt heute zum südlichen Gouvernement Dschanub Sina. Die unbarmherzige Wüste des Innenlandes geht an der Küste in ein faszinierendes Korallenmeer über. Diese einmalige Landschaft macht Taba zum beliebten Ferienort für Erholungsbedürftige.

Wie überall in Ägypten kann es auch in Taba im Sommer sehr heiß werden. Allerdings wirken angenehme Winde und die trockene Luft der übermäßigen Hitze entgegen. Im Frühling und im Herbst ist es etwas kühler, was in Kombination mit den Winden vor allem in der Nacht warme Bekleidung notwendig machen kann.

Rund um Taba leben die Beduinen von und mit den Touristen. Sie folgen der alten Tradition des Nomadentums und leben heute noch, wie vor tausend Jahren. Wasser ist ein kostbares Gut, anderer Luxus, wie Strom oder Fernsehen, ist den Beduinen fremd. Sie sind die Herren über die Wüste und verleihen der trockenen Landschaft einen Hauch von Leben. Manche der Beduinenlager sind für Touristen zugänglich, die Wüstenbewohner sind im Umgang mit Fremden sehr aufgeschlossen.

Anreise und Fortbewegung

Die Stadt besitzt einen eigenen Flughafen, der Taba mit dem Rest der Welt verbindet und das Gebiet für die Touristen erschließt. Der internationale Flughafen wird von vielen Charterfliegern aus aller Welt angeflogen. Auch Verbindungen mit der Hauptstadt Kairo sind gegeben.

Innerhalb des Landes kommt man gut mit Bussen voran. Die Firma „East Delta Travel“ unterhält die verschiedensten Verbindungen ägyptischer Städte. Für Fahrten und Ausflüge vor Ort eignen sich die zahlreichen Taxis. Sie befördern zu einem verhandelbaren Preis die Touristen an nahezu jeden Ort.

Club Med Sinaï Bay Club Med Sinaï Bay - © WP-User: Didierlefort - (modfied bei UI) - CC BY 2.0

Unterkünfte und Aktivitäten

Der Tourismusboom hat in Taba eine Vielzahl an Hotels entstehen lassen. Sie reichen von kleineren Pensionen bis zu großen Ferienanlagen. Gerade die großen Anlagen funktionieren dabei wie eigene kleine Dörfer und bieten standardmäßig All-inklusive-Urlaub an.

Außerdem wird den Gästen ein umfangreiches Freizeitprogramm geboten. Die traditionellen Sportarten sind Tennis und Golf, daneben bietet das Rote Meer viele Möglichkeiten: Segeln, Surfen, Wasserski, Kajak und mehr. Ein besonderes Highlight bildet die Unterwasserwelt des Meeres. Die Korallenriffe faszinieren Schnorcheltaucher ebenso, wie die bunte und artenreiche Tierwelt.

Tauchclubs bieten für Anfänger Kurse an, ebenso wie tägliche Tauchgänge für erfahrenere Wassersportler. Sie zeigen den Gästen die besten Tauchplätze, die dem jeweiligen Niveau entsprechen und die volle Pracht der Farben- und Formenwelt des Roten Meeres zeigen. Beliebte Orte zum Tauchen sind das Aquarium, der Fjord und Mersa el-Muqabila. Diese Plätze sind mit dem Boot erreichbar, wer lieber von der Küste aus tauchen will, ist mit dem House Reef und Marina Bay gut bedient.

Strand Strand - © flickr-User: DYKT Mohigan - (modfied bei UI) - CC BY-SA 3.0

Ausflugsziele in der Umgebung

Etwa neunzehn Kilometer südlich von Taba befindet sich der Badeort Taba Heights. Die traumhaften Badestrände und die einzigartigen Korallenriffe machen den Ort zum beliebten Tourismusspot. Zahlreiche Hotels haben sich niedergelassen und bieten Unterkünfte in jeder Preisklasse. Der Ort ist das ganze Jahr über belebt und punktet durch seine traumhafte Lage.

Taba Heights Taba Heights - © James Burke - (modfied bei UI) - CC BY 2.0

Die Insel des Pharao liegt fünf Kilometer südöstlich von Taba und ist nur mit dem Schiff zu erreichen. Dieses verkehrt täglich von acht bis siebzehn Uhr. Etwa 250 Meter von der Küste entfernt liegt die Granitinsel inmitten von Korallen. Auf ihr steht die Festung Salah el-Din, welche von den Kreuzrittern im zwölften Jahrhundert errichtet wurde. Einen wunderschönen Ausblick über die Küsten von Jordanien, Israel und der Arabischen Halbinsel hat man vom Wachturm der Festung aus.

Eine landschaftliche Sensation ist der Coloured Canyon, etwa siebzig Kilometer von Taba entfernt. Seinen Namen trägt das Gebiet aufgrund der vielfarbigen Sandsteinfelsen, die man entlang einer Wanderung durch die ausgetrockneten Flussbette bewundern kann. Bis zu fünfzig Meter hohe Felsen und Fossilien aus uralten Zeiten sind weitere Besonderheiten des Canyons.

Die ägyptische Küche ist von der Nähe zu Arabien geprägt und eher kalorienhaltig. Aufgrund der Lage am Meer wird außerdem sehr viel Fisch geboten. Leitungswasser sollte man in Taba nicht trinken, da dieses sehr salzhaltig ist. Für die Einreise nach Ägypten benötigt der Urlauber ein Visum, welches auch erst im Land besorgt werden kann.

Im Jahr 2004 wurde das Hilton Hotel in Taba Opfer eines Anschlages bei dem 34 Menschen ihr Leben verloren. Nach dem verheerenden Anschlag in 2004 wurden die Sicherheitsvorkehrungen überall stark erhöht.

Viel Spaß und viele Eindrücke auf Ihrer Reise nach Taba!

Text von Claudia Wrumnig

Taba / Ägypten
Hier links bemerken Sie das Titelbild. Für die Vergrößerung klicken Sie bitte auf das Bild.

Beiläufige Reiseinfos

Treffen Sie die ansässigen Menschen stets mit dem nötigen Respekt. Berücksichtigen Sie dabei bitte auch die Gewohnheiten vor Ort.

Benehmen Sie sich gewissenhaft: Den C02-Ausstoß des Fluges kann man ausbügeln, beispielsweise bei dem Klimakompensationsanbieter atmosfair. Reduzieren Sie Ihren Wasserverbrauch (z.B. mit weniger Duschen). Pfeifen Sie auf unnützen Einwegmüll. Unterstützen Sie lokale Kleinhändler an Stelle von großen Unternehmen.

Zögern Sie bitte nicht, diesen Text zu verlinken und zu teilen. Danke!
Vorschlag: Taba bei Urlauberinfos

DestinationDestinationAttraktionAttraktion Karte schließen Close