Hintergrundbild - Public Domain

Beduinendorf mit goldene Sandstränden

Dahab, Ägypten

Die Kleinstadt Dahab liegt an der Südost-Küste der Sinai-Halbinsel, etwa 80 Kilometer nördlich von Sharm-El-Sheik. Der Name Dahab bedeutet Gold auf Arabisch. Dies begründet sich durch das Gold das früher von den Wüstenbergen herunter gewaschen wurde und spiegelt sich heute in den golden glänzenden Sandstränden dieser Küstenregion wider.

Die Stadt besteht aus zwei Teilen, dem Beduinendorf Assalah im Süden und dem administrativen Zentrum im Norden. Obwohl Dahab durchzogen ist von Hotels und Tauchzentren, ist es noch weit weniger überlaufen wie etwa Sharm-El-Sheik.

Strand in Dahab Strand in Dahab - © Gabor Tokai (modfied bei UI) - CC BY-SA 2.0

Atmosphäre

Assalah ist der am besten ausgebaute Teil Dahabs und zog früher vor allem Backpacker und Low-Budget-Reisende an.  Auch heute noch ist die Atmosphäre relative relaxt. Eine Mischung aus Strand, Palmen, kleinen Shops, Bars und Restaurants charakterisieren die Küstenregion der Ghazala Bucht. 

Hier spielt sich das Nachtleben Dahabs ab, das an Geschichten von 1001 Nacht erinnert. Ein wenig südlicher, in der El-Qura Bucht ist das Flair ebenso entspannt, bietet aber mehr Luxus und zieht ein etwas anderes Klientel an.

Aktivitäten

Wie die meisten Urlaubszentren in Ägypten zieht auch Dahab Schnorchel- und Tauchliebhaber an. Die einst reichen Korallenriffe um Dahab, haben allerdings in den letzten Jahren unter dem Tourismus ein wenig gelitten. Dennoch sind sie noch weitaus besser erhalten als jene um Hurghada oder Sharm-El-Sheik.

Unterwasserwelt Unterwasserwelt - © flickr-User: jagermo (modfied bei UI) - CC BY 2.0

Atmosphäre

Dahab ist heute besonders auch für Windsurfer zu empfehlen, da außerordentliche Flachwasserbedingungen vorzufinden sind und verschiedene Lagunen und Riffe sowohl für Anfänger als auch für fortgeschrittene Windsurfer Herausforderungen bieten.

Ausflüge

Von Dahab aus werden verschieden Tagesausflüge und auch mehrtägige Trips in die Umgebung angeboten.  So kann man den Mosesberg Sinai hinauf wandern, um dort das Katharinenkloster zu besuchen, das die älteste Sammlung an christlichen Schriften enthält.

Auch die verlassene Felsenstadt Petra in Jordanien ist einen Besuch wert. Das Tal des Mondes Wadi Rum bezaubert mit farbenprächtigen Sanddünen und Canyons.

Felsenstadt Petra in Jordanien Felsenstadt Petra in Jordanien - © Gary Bembridge (modfied bei UI) - CC BY 2.0

Bucht man solche Ausflüge in die Umgebung von Dahab vor Ort im Hotel, sind sie im Normalfall preisgünstiger.

Viel Spaß und viele Eindrücke auf Ihrer Reise nach Dahab!

Text von Julia Ledl

Dahab / Ägypten
Links daneben erkennen Sie das verkleinerte Titelfoto. Zum Vergößern bitte anklicken.

Bekannte Infos zu Fernreisen

Im Gespräch behandeln Sie Einheimische stets mit dem nötigen Respekt. Nehmen Sie bitte Rücksicht auf landestypische Gebräuche.

Urlauben Sie anständig: Die CO2-Emission der Flugreise kann man ausbügeln, beispielshalber bei der schweizerischen Organisation myclimate. Drosseln Sie Ihren Wasserverbrauch (z.B. mit kürzer Abduschen). Pfeifen Sie auf unsinnigen Plastikmüll. Unterstützen Sie lokale Kleinhändler statt Großunternehmer.

Möchten Sie diesen Text als Quelle angeben? Dann setzen Sie bitte einen Link.
Vorschlag: Dahab bei Urlauberinfos

DestinationDestinationAttraktionAttraktion Karte schließen Close