Wracktauchen in Ägypten

Das Betauchen von Wracks ist ganz besonders faszinierend. Kaum wo anders findet man so viele an einem Ort wie im Roten Meer.

Das Rote Meer war schon seit jeher eine wichtige Hauptverkehrs- und Handelsroute, vor allem aber seit der Eröffnung des Suezkanals. Rifflandschaften, Untiefen und andere Hindernisse haben in den vergangenen Jahren - vorwiegend im nördlichen Roten Meer - unzählige Schiffe zum Sinken gebracht. Wracktaucher kommen somit in Ägypten voll auf ihre Kosten. Nur um das im Norden gelegene Riff Sha`ab Abu Nuhas herum befinden sich bereits sieben dieser "Schiffsleichen". Im Folgenden die alphabetische Auflistung einer ganzen Reihe der für Sporttaucher zu betauchenden Wracks:

Schiffswrack Schiffswrack - © flickr-User: Frank_am_Main (modfied bei UI) - CC BY-SA 2.0

AIDA (Brother Islands)
Dampfschiff aus Frankreich; Baujahr 1911; gesunken 1957; Tiefe 25-60 Meter; teilweise starke Strömung – nur für erfahrene Taucher!

CARNATIC (Abu Nuhas)
Dampfsegler aus England; Baujahr 1862; gesunken 1869; Tiefe 20-27 Meter; Weinfrachter; eines der schönsten Wracks!

CHRISOULA K (Abu Nuhas)
Frachtschiff aus Griechenland; Baujahr 1954; gesunken 1981; Tiefe 18-25 Meter; lohnende Ausflüge in das Innere des Schiffswracks!

DUNRAVEN (Sha`ab Mahmut)
Frachtschiff aus England; Baujahr 1873; gesunken 1876; Tiefe 15-30 Meter; Schiff brannte vor dem Untergang aus – relativ leer! 

EL MINA (Hafen Hurghada)
Minensuchboot aus Ägypten; Baujahr ?; gesunken 1969; Tiefe 18-32 Meter; rund um das Wrack liegt noch scharfe Munition!

EXCALIBUR (Hafen Hurghada)
Safariboot aus Ägypten; Baujahr ?; gesunken 1996; Tiefe 14-20 Meter; hier bieten sich interessante Fotomotive!

GIANNIS D (Abu Nuhas)
Holzfrachter aus Griechenland; Baujahr 1969; gesunken 1984; Tiefe 10-27 Meter; auch für Anfänger geeignet!

HATOUR (Safaga)
Safariboot aus Ägypten; Baujahr ?; gesunken 2001; Tiefe 9-15 Meter; leicht zu betauchen, da es auf Grund liegt!

KIMON M (Abu Nuhas)
Frachtschiff aus Panama; Baujahr 1952; gesunken 1978; Tiefe 12-24 Meter; die Ladung von 4.5t Linsen ist für den Beinamen "Lentil" oder "Linsenfrachter" verantwortlich. Durch die geschützte Lage gut für Nachttauchgänge geeignet!

NUMIDIA (Big Brother Island)
Frachtschiff aus England; Baujahr 1901; gesunken 1901; Tiefe 8-78 Meter

ROSALIE MOLLER (Straße von Gubal)
Frachtschiff aus Griechenland; Baujahr 1910; gesunken 1941; Tiefe 28-50 Meter; aufgrund der Tiefe, schlechten Sicht und mitunter starken Strömung nur für erfahrene Taucher geeignet!

SALEM EXPRESS (Safaga)
Fährschiff aus Ägypten; Baujahr 1966; gesunken 1991; Tiefe 10-30 Meter; Tauchplatz polarisiert aufgrund der tragischen Geschichte mit Hunderten Toten – mit dem nötigen Respekt aber ein schön zu betauchendes Wrack!

SARAH (Sha`ab Ali)
Dampfsegler; gesunken ca. 1900; Tiefe 3-15 Meter; auch als "Kingston" bekannt

THISTLEGORM (Sha`ab Ali)
Frachtschiff aus England; Baujahr 1940; gesunken 1941; Tiefe 16-31 Meter; wurde von einem deutschen Jagdbomber versenkt; LKWs, PKWs und Motorräder als Ladung; eines der schönsten und das bekannteste Wrack des Roten Meeres! 

ULYSSES (Straße von Gubal)
Dampfschiff aus Frankreich; Baujahr 1911; gesunken 1957; Tiefe 25-60 Meter; teilweise stärkere Strömung und Wellengang! 

Schiffswrack Schiffswrack - © flickr-User: HannahHawke (modfied bei UI) - CC BY-SA 2.0

Viel Spaß und viele Eindrücke beim Wracktauchen!

Text von Mag. Birgit Mair

 / Ägypten
Hier sichten Sie das Titelfoto. Für die Originalgröße einfach anklicken.

Wohlbekannte Infos zu Fernreisen

Treffen Sie die lokale Bevölkerung immer mit einer angebrachten Wertschätzung. Berücksichtigen Sie dabei bitte auch landestypische Gebräuche.

Handeln Sie anständig: Den C02-Ausstoß des Fluges kann man kompensieren, etwa bei der Non-Profit-Organisation atmosfair. Drosseln Sie Ihren Wasserbedarf (z.B. mit weniger Duschen). Dezimieren Sie beim Shopping unnützen Verpackungsmüll. Supporten Sie kleinere Familienunternehmen an Stelle von großen Unternehmen.

Hat Ihnen der Inhalt gefallen? Dann verlinken sie ihn bitte!
Vorschlag: Wracktauchen in Ägypten bei Urlauberinfos

DestinationDestinationAttraktionAttraktion Karte schließen Close