Hintergrundbild: © Crosa (modified by UI) - CC BY 2.0

Tauch- und Wüstentouristen treffen sich regelmäßige in Marsa Alam.

Das ganze Jahr über

Marsa Alam, Ägypten

Das beschauliche Örtchen hat sich in den letzten Jahren verändert. Vom ursprünglichen Beduinendorf wurde das 140 km von Al-Qusair und 270 km südlich von Hurghada liegende Marsa Alam ausgebaut und mit exzellenter touristischer Infrastruktur versehen. Heute ein bekanntes Taucher- und Schnorchelparadies, lockt das rote Meer um Marsa Alam Unterwasserfans aus aller Welt. Die unberührten Strände und farbenfrohen Korallenriffe in ruhiger Atmosphäre gehören zu den nicht überlaufenen Meeresparadiesen des südlichen Ägyptens. Eine fast 300 km lange Wüstenstraße verbindet die Stadt mit Edfu im Niltal.

Der internationale Yachthafen bietet über 1.000 Anlegeplätze. Tauch- und Wüstentouristen treffen sich regelmäßige in Marsa Alam - das ganze Jahr über. Heiße Sommer und warme Winter zeichnen die kleine Stadt am roten Meer aus. Der neue Flughafen Marsa Alam liegt ca. 60 km nordwestlich der Stadt.

Aktivitäten und Ausflugsziele in der Umgebung

Der beeindruckende Hafen ist guter Ausgangspunkt für eine langen Spaziergang durch die Stadt und Umgebung.

Meereschildkröte
© ollografik - CC BY-ND 2.0
Schwimmen, Schnorcheln, Tauchen, Bootstouren und Strandleben sind bevorzugte Tätigkeiten an den Stränden um Marsa Alam. Nicht nur die Farben, Formen- und Tierwelt dieses Teils des roten Meers fasziniert, exzellente Tauchclubs und Bootstouren ergänzen das Angebot des Meerestourismus. Delphine und Wasserschildkröten finden sich in den Buchten um Marsa Alam. Vorgelagerte Riffe, wie das Shaab Marsa Alam und das Shaab Claude, mit seinem Höhlensystem gehören zu den Insider Tauchplätzen fern des Massentourismus. Besonders empfehlenswert ist ein Ausflug nach Abu Dabab, eine Bucht ca. 30 km südlich vom Flughafen Marsa Alams. Anfahrt auf dem Seeweg und auch mittels Bus möglich. Feinsandige Strände, gute Infrastruktur und die schillernde Unterwasserwelt machen sie zu einem unvergesslichen Schwimm- und Tauchmekka.

Ausflüge in die Wüste und das Umland, etwa zu den Emerald Minen und den römischen Ruinen des Mons Claudianus, ergänzen die Tage am Meer. Ausflüge zu antiken Städten und Sehenswürdigkeiten um Marsa Alam werden von den Hotels organisiert, sind aber auch privat und mittels Mietauto erreichbar.

Faszinierend ist der Wadi el Gemal Nationalpark, der erst kürzlich unter Schutz gestellt wurde und südlich der Stadt liegt. Der Park und seine ökologischen Schätze sind zu Fuß oder vom Kamel aus zu bestaunen. Das Besuchszentrum bietet einen Dokumentationsfilm über die Gegend, Bewohner und die alten ägyptischen Nomadenstämme der Bishari und Ababde. Geführte Exkursionen und Touren durch den Nationalpark garantieren ein unvergessliches Eintauchen in ägyptische Natur- und Lebensformen.

Unterkünfte, Nightlife und Besonderheiten

Die meisten Hotels finden sich außerhalb der Stadt an den Stränden oder in Strandnähe. Verschiedene Preis- und Serviceklassen machen sorgfältiges Vergleichen empfehlenswert. Generell sind Essen, Tauch- und Strandangebote in fast jedem Hotel hervorragend. Das Nachtleben spielt sich vorwiegend in Hotelbars und Restaurants ab. Gutes Essen, frischer Fisch und freundlicher Service gehören zu diesem Teil Südägyptens.

Hotelanlage Hotelanlage - © Crosa (modified by UI) - CC BY 2.0

Besonders ist Marsa Alam für seine beduinischen Lebensformen und den Einfluss der Wüste auf Mensch und Land. Die Präsenz der Wüste, südägyptische Traditionen und die Lage des ehemaligen Beduinendorfes lassen ein Stück beduinischer Geschichte spüren, die in vielen Teilen Ägyptens verloren gegangen ist. 

Viel Spaß und viele Eindrücke auf Ihrer Reise nach Marsa Alam!

Text von Mag. Eva Simone Pilipp

Marsa Alam / Ägypten
Links erkennen Sie das Titelbild. Zum größer Darstellen klicken Sie bitte auf das Bild.

Wohlbekannte Urlauberinfos

Während eines Gesprächs behandeln Sie die ansässigen Menschen immer mit einer angebrachten Wertschätzung. Nehmen Sie bitte Rücksicht auf landestypische Gebräuche.

Reisen Sie gewissenhaft: Die CO2-Emission der Flugreise können Sie neutralisieren, beispielsweise bei der Non-Profit-Organisation atmosfair. Reduzieren Sie den Bedarf an Wasser (z.B. mit weniger Duschen). Pfeifen Sie auf unnützen Plastikmüll. Unterstützen Sie kleinere Familienunternehmen und nicht internationale Multis.

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Dann verlinken sie ihn bitte!
Vorschlag: Marsa Alam bei Urlauberinfos

DestinationDestinationAttraktionAttraktion Karte schließen Close