Hintergrundbild: © flickr-User: Dvortygirl (modified by UI) - CC BY-SA 2.0

Wo man die Sorgen begräbt

Cafayate, Argentinien

Das Städtchen Cafayate (übersetzt „Wo man die Sorgen begräbt“) zählt neben Salta und Cachi zu den beliebtesten Reise-Destinationen in der Provinz Salta. In dem auf fast 1.700m Seehöhe gelegenen Cafayate herrscht ein trockenes und mildes Klima mit fast 360 Sonnentagen im Jahr.(!)

Sehenswürdigkeiten

Bekannt ist der beschauliche Touristenort Cafayate auch als Weinort. Das Weinbaugebiet gehört zu den höchstgelegensten Weinregionen der Welt, befindet sich doch der Großteil der Weinberge ungefähr 1.700 Meter über dem Meeresspiegel. Produziert werden verschiedenste Cabernet-Sorten, Malbec sowie der prämierte Weißwein aus der Torrontés Riojano-Traube. Gleich mehrere Weinkellereien bieten Führungen und Verkostungen für Feriengäste an. Eine der bekanntesten Winzereien ist die Bodega Etchart, zu der auch ein kleines Museum gehört, wo man sehr alte Algarrobo-Fässer besichtigen kann, in denen der Torrontés-Weißwein zur Reife gelangte.

Weinbau Weinbau - © Tanenhaus - CC BY 2.0

Eine große Ausstellung von Keramiken unterschiedlichster präkolumbischer Kulturen findet man im Museo Arqueológico, die Geschichte der lokalen Weinproduktion präsentiert das Museo de Vitivinicultura. Im Ort findet man auch zahlreiche Kunsthandwerksläden oder man schlendert über den Mercado Artesanal, wo viele Einheimische ihre Arbeiten zum Verkauf anbieten. Sehenswert ist auch die Kirche, die 1890 erbaut wurde, und über zwei neugotische Altäre und fünf Kirchenschiffe verfügt.

Ausflugsziele in die Umgebung von Cafayate

Etwa fünf Kilometer außerhalb der Stadt trifft man auf den Rio Colorado. Wenn man dem Fluss etwa 1,5 Stunden aufwärts folgt, so gelangt man zu einem Wasserfall, wo man auch schwimmen kann.

Die imposanten Valles Calchaquíes, nördlich und südlich Cafayates bieten fesselnd schöne Naturlandschaften sowie einmalige kulturelle und historische Stätten.

Valles Calchaquíes in Salta Province Valles Calchaquíes in Salta Province - © Marianocecowski - GFDL

Besuchen Sie auch die faszinierende Schlucht "Quebrada de Cafayate", die der Fluss Rio de las Conchas in die von bunten Felsen geprägte Landschaft gefräst hat. Hier findet man auch die besten Fotomotive, die auf kleinen Schildern angekündigt werden: die Schlösser (los castillos), den Frosch (el sapo), den Mönch (el fraile), den Teufelsrachen (garganta del diablo) oder das Amphitheater (el anfiteatro). Zum Erkunden der Quebrada können in Cafayate auch Fahrräder gemietet werden. Diese packt man dann in einen El-Indio-Bus und steigt an der Garganta del Diablo aus. Für den Rückweg nach Cafayate muss man mit dem Fahrrad ungefähr vier Stunden einplanen.

Entdecken Sie die Ruinen von Quilmes, die Reste einer Stadt der Quilmes Indianer. Die Quilmes Indianer konnten sich lange Zeit erfolgreich gegen die Inkas behaupten, gegen die Invasion der Spanier waren sie allerdings machtlos.

Ruinen von Quilmes Ruinen von Quilmes - © David Bacon (modified by UI) - CC BY 2.0

Besuchen Sie auch das auf 2.000m Höhe gelegene Städtchen Tafí del Valle mit mildem Höhenklima und kontrastreichen Naturschönheiten. Schöne Fernblicke und Kunsthandwerk bieten die Aussichtsplätze La Heladera, El Indio, und El Fin del Mundo.

Insidertipp

Ende Januar bzw. Anfang Februar findet hier die „Serenata a Cafayate“ statt, ein Folklorefest zu dem Besucher aus der gesamten Provinz kommen, um die musikalischen und tänzerischen Darbietungen zu sehen.

Praktische Informationen

Unterkünfte sind in Cafayate normalerweise kein Problem. Es gibt eine Vielzahl an kleinen Hostels, aber auch luxuriösere Hotels. Probieren sollten Sie auf jeden Fall auch die traditionellen Empanadas (gefüllte Teigtaschen), Tamales (gefüllte Maisblätter) und Humitas (Maispüree) sowie das Eis, das aus lokalen Weinen hergestellt wird.

Viel Spaß und viele Eindrücke auf Ihrer Reise nach Cafayate!

Text von Mag. Manuela Molk

Cafayate / Argentinien
Auf der linken Seite finden Sie das Hintergrundfoto. Zum Vergößern klicken Sie bitte auf das Bild.

Bekannte Reiseinfos

Während eines Gesprächs behandeln Sie die lokale Bevölkerung immerzu mit angemessenem Respekt. Achten Sie dabei auch auf die Gewohnheiten vor Ort.

Handeln Sie anständig: Den C02-Ausstoß des Fluges können Sie neutralisieren, etwa bei atmosfair mit Sitz in Deutschland. Beschränken Sie Ihren Wasserbedarf (z.B. mit kürzer Abduschen). Pfeifen Sie auf entbehrlichen Einwegmüll. Unterstützen Sie lokale Kleinhändler anstatt Großkonzerne.

Sind Sie zufrieden mit diesem Inhalt? Ein Link freut uns sehr!
Vorschlag: Cafayate bei Urlauberinfos

DestinationDestinationAttraktionAttraktion Karte schließen Close