Hintergrundbild: © flickr-User: Rushen (modified by UI) - CC BY-SA 2.0

Insel im größten Meeresnationalpark Thailands

Ko Tarutao, Thailand

Ko Tarutao in der südthailändischen Provinz Satun liegt in der Andamanensee und ist mit ca. 150 m² die fünftgrößte Insel Thailands.

Außerdem ist sie die größte Insel des gleichnamigen Tarutao - Meeresnationalparks, welcher mit seinen offiziell 51 Inseln auf ca. 1490 qkm Seefläche der größte Südostasiens ist.

Die Inseln liegen ca. 970 km südlich von Bangkok und sind nahezu unbewohnt.  Im Nordwesten von Ko Tarutao, an der Ao Pane Malacca Bucht gelegen, befindet sich  die Nationalpark-Verwaltung, wo ein kleines Touristendorf für Naturliebhaber entstanden ist. Hier lassen sich Bungalows und Zelte mieten. Ko Tarutao ist ca. 20 km vom Festland entfernt und wird während der Saison von November bis April täglich mit kleinen Schiffen von den Festlandhäfen Pak Bara und Satun aus angesteuert.

Die Insel erkunden

In den Jahren 1939 bis 1946 diente Ko Tarutao als Insel für Strafgefangene. Als ihre Existenz im 2. Weltkrieg in Vergessenheit geriet, schlugen Gefangene und Wärter sich als Piraten durch. Heute erinnern auf Ko Tarutao zwei Gedenkstätten an diese Zeit. Zum einen das Ao Talo Udang Gefängnis in der südlichsten Bucht und zum anderen das Ao Talowao Gefängnis im Südosten der Insel. Eine von den Gefangenen erbaute Straße verbindet die 12 km lange Strecke zwischen den beiden Gefängnissen.

An der Westküste von Ko Tarutao gibt es ein paar lange und ungestörte Strände. Pante Beach liegt direkt vor den Bungalows der Nationalpark-Verwaltung. Ein paar Kilometer südlich der Verwaltung liegt der Sone Beach, der ebenfalls zum Sonne tanken einlädt. Im Osten der Insel finden sich einsame Buchten.

Norden und Osten hingegen sind eher felsig und von Mangroven-Wäldern gesäumt. Im Landesinneren wächst dichter Urwald und die höchsten Erhebungen der Insel sind ca. 700 m hoch. Als sportliche Aktivitäten auf Ko Tarutao bieten sich besonders das Wandern, Mountainbiken und Kajakfahren an.

Ansonsten gibt es für die Besucher der Insel ein paar kleine Geschäfte und Restaurants. Über die spannende Geschichte von Ko Tarutao informiert ein Museum. Vom Aussichtspunkt To Bu hat man eine wunderschönen Ausblick über den Nordwesten. Die nur wenige Kilometer Luftlinie entfernte, zu Malaysia gehörende Insel Langkawi kann man von Ao Tale Udang, dem südlichsten Punkt der Insel, aus sehen.

Ausflüge auf umliegende Inseln

Die zweitgrößte Insel des Archipels ist Ko Rawi mit hohen und rauhen Granit-Bergen. Ko Adang, die drittgrößte Insel, erwandert man am besten zu Fuß. Auf der kleineren Touristeninsel Ko Lipe gibt es vier Tauchschulen und herrliche Riffe zum Schnorcheln und Tauchen. Oder unternehmen Sie einen Tagesausflug mit einem Longtailboot und entdecken Sie den Meeresnationalpark als Kapitän.

Viel Spaß und viele Eindrücke auf Ihrer Reise nach Ko Tarutao!

Text von Mona Groß

Ko Tarutao / Thailand
Links finden Sie das verkleinerte Titelfoto. Zum größer Darstellen einfach anklicken.

Beiläufige Reiseinfos

Treffen Sie Einheimische immer mit Respekt. Achten Sie dabei auch auf lokale Gepflogenheiten.

Handeln Sie anständig: Die Emission des Treibhausgases CO2 für den Flug kann man kompensieren, zum Beispiel bei der schweizerischen Organisation myclimate. Drosseln Sie Ihren Wasserbedarf (z.B. mit kürzeren Duschgängen). Verzichten Sie auf entbehrlichen Plastikmüll. Supporten Sie kleine Gewerbetreibende und nicht internationale Multis.

Gerne dürfen Sie diesen Beitrag verlinken, wir freuen uns darüber!
Vorschlag: Ko Tarutao bei Urlauberinfos

DestinationDestinationAttraktionAttraktion Karte schließen Close