Hintergrundbild: © Sergey S. Dukachev (modified by UI) - CC BY-SA 2.0

Auf den Spuren der Vergangenheit

Pattaya, Thailand

Wer Sonne, Strand und Meer mag, wird Pattaya lieben.

Die Stadt verbindet beste Infrastruktur mit Traumstränden und ist weniger als 150 km Bangkok entfernt. Das Klima ist das ganze Jahr über traumhaft.

Bei der Auswahl an Stränden ist für jeden etwas dabei: Neben familienfreundlichen und ruhigen Buchten (zum Beispiel Jomtien Beach) findet man auch Abschnitte, die von Nachtclubs gesäumt werden. Außerdem gibt es Strände, die ein umfangreiches Sport- und Funprogramm bieten (so der Hauptstrand Pattaya Beach).

In der Nähe befinden sich auch zwei kleinere Inseln (Ko Phai und Ko Lan) mit einer wunderbaren Unterwasserwelt, die mehrmals täglich von Booten aus Pattaya angefahren werden. An den Ständen der Insel findet man auch noch zahlreiche ruhige Fleckchen.

Kulturkörper & Körperkult

Pattaya lässt den thailandbegeisterten Reisenden keine Wünsche offen: Trekkingtouren auf Elefanten werden ebenso angeboten wie mehrere Erlebnisparks und Tiergärten. Vor allem Kinder werden von den angebotenen Programmen begeistert sein. Aber auch shoppingwillige Urlauber haben die Qual der Wahl zwischen Shopping-Malls nach amerikanischem Vorbild und den traditionellen thailändischen Geschäften.

Sportbegeisterte kommen sowohl am Land als auch im Wasser auf ihre Kosten. Von Reiten über Golf bis zu Surfkursen reicht die Palette. Abends gibt es Shows,  Theatervorführungen und natürlich eine riesige Auswahl an Bars und Clubs für das Partyvolk. Die Möglichkeiten sind schier unendlich. Pattaya ist nicht umsonst bei Familien genauso beliebt wie bei jungen Singles, die durch Thailand trampen.

Kulturelle Highlights findet man etwas außerhalb des Zentrums, etwa den buddhistischen Tempel Wat Yansangwararam. Einen Blick auf das Leben und Treiben der Stadt bietet der Hügel Khao Pattaya. Ein Spaziergang auf diese Anhöhe ist auch eine gute Möglichkeit, um dem Trubel der Stadt für einige Zeit zu entfliehen. Denn obwohl sich auch ruhige Plätzchen finden lassen, ist der Lärmpegel in Pattaya doch höher als in anderen thailändischen Städten.

Für die Unterbringung kann man zwischen spartanischen Backpacker-Bungalows und Luxushotels mit Panoramablick über die Bucht wählen. Auch kulinarisch wird alles geboten. Mittags für wenige Euros an einer Garküche zu essen und abends in einem Sterne-Restaurant zu schlemmen ist hier kein Widerspruch.
Pattaya ist also der ideale Ausgangspunkt für Reisende, die in möglichst kurzer Zeit viel erleben wollen und eignet sich auch gut als Einstieg in die Reisewelt Thailands.

Viel Spaß und viele Eindrücke auf Ihrer Reise nach Pattaya!

Text von Katharina Plavec

Pattaya / Thailand
Auf der linken Seite finden Sie das verkleinerte Titelfoto. Für die Vergrößerung bitte anklicken.

Bekannte Informationen

Treffen Sie die lokale Bevölkerung immerzu mit angemessenem Respekt. Achten Sie dabei auch auf die Gewohnheiten vor Ort.

Benehmen Sie sich verantwortungsvoll: Die CO2-Emission der Flugreise kann man kompensieren, zum Beispiel bei der schweizerischen Organisation myclimate. Mindern Sie Ihren Wasserverbrauch (z.B. mit weniger Duschen). Dezimieren Sie beim Shopping unnützen Müll. Unterstützen Sie lokale Produzenten und nicht internationale Multis.

Hat Ihnen der Text gefallen? Dann verlinken sie ihn bitte!
Vorschlag: Pattaya bei Urlauberinfos

DestinationDestinationAttraktionAttraktion Karte schließen Close