Hintergrundbild: © flickr-User: Prayitno (modified by UI) - CC BY 2.0

Das Eldorado für Cliff Diver

Acapulco, Mexiko

Acapulco ist die größte Stadt des Bundesstaates Guerrero in Mexico.

Sie liegt am Pazifik und ist auch als internationaler Urlaubsort bekannt. Acapulco war lange ein Kreuzungspunkt von Handelswegen. Der Ort, welcher schon drei Jahrtausende vor Christi Geburt besiedelt war, wurde im 16. Jahrhundert von den Spaniern entdeckt und kolonialisiert. Die Stadt wurde an einem schmalen Küstenstreifen gegründet und erstreckt sich ins Landesinnere zu den hohen Bergen hin, welche die tiefe, halbrunde Bucht umschließen. Die Metropole wächst schnell, was belastende Auswirkungen auf die Infrastruktur hat, etwa in Bezug auf die Wasserversorgung. Die Stadt wurde 1997 durch den Hurrikane Pauline zerstört und wieder aufgebaut.

Acapulco ist für seine Klippenspringer berühmt. Man findet sich bei den La Quebrada-Klippen. Sie springen aus ca. 26 Metern Höhe in die Wellen des Pazifiks.

Kilometerlange, wunderschöne Strände bieten gute Bedingungen für den Tourismus. Seit dem 20. Jahrhundert ist Acapulco ein beliebtes Urlaubsziel, welches immer populärer wird. Die zwei großen Strandressorts liegen einander gegenüber liegend. Mehrere Ferienunterkünfte und Hotels wurden in der so genannten „Diamantenen Zone Acapulcos“ errichtet.

Acapulco Acapulco - © flickr-User: wytze (modified by UI) - CC BY 2.0

Transportmittel innerhalb der Stadt

In Acapulco befindet sich ein Flughafen. Innerhalb der Stadt kann man die vielen Busse und Taxis benutzen, um von einer Stelle zur anderen zu gelangen. Ein wichtiges und billiges Transportmittel sind die Droschken. Sie verkehren die Küste auf und ab, wo die meisten touristischen Hotels sind, aber auch ins alte Acapulco hinein. Für Touristen wurden von der Regierung extra gelbe Busse mit dem Logo „Acapulco!“ mit speziellen Routen eingeführt.

Aktivitäten

Acapulco ist für sein Nachtleben berühmt. Die größten und besten Clubs sind der „Alebrije“, „Palladium“, „Bay O“ und „El Classico“. Man zahlt Eintritt und kann dafür soviel trinken, wie man will. Die Bars sind wie überall sonst. Entlang der Küste sind die meisten Open-Air.

Es gibt geführte Touren in die Stadt zu leistbaren Preisen. Ich empfehle die „Historische Tour“, bei der man das echte Acapulco sieht. Acapulco ist berühmt fürs Fischen, speziell Haifischen. Hier fängt man immer etwas. Tauchen und Schnorcheln kann man in Acapulco erstklassig. Man kann auch Wasserschifahren. An den zahlreichen Stränden kann man Schwimmen, Surfen, eine Yacht mieten, Tauchen, Wasserschifahren, und Wellenreiten. Es gibt auch Möglichkeiten, Tennis und Golf zu spielen.

Ausflüge in die Umgebung

Die Insel Roqueta unweit von Acapulco ist von großer Anziehungskraft und wird mit Motorbooten erreicht.

Unterkünfte, Essen und Shopping

In Acapulco gibt es eine Reihe von Luxushotels mit sensationeller Sicht zur Bucht und unzählige andere Unterbringungsmöglichkeiten von billig bis teuer. Viele der besten Hotels befinden sich in der „Goldenen Zone“, direkt beim Strand.

In Acapulco gibt es zahlreiche Restaurants. Man bekommt billiges Essen, die traditionelle Mexikanische Küche und es existieren auch sehr exquisite Einrichtungen. Für ein feines Essen zu zweit zahlt man etwa 60 – 120 Euro. Fast überall, wo man hinkommt, findet man kleine Open-Air-Restaurants an der Straße, welche „Loncherias“ genannt werden. Man kann hier Tortillas, Tacos, Borritos, Gorditas, Bohnen, Reis, Salsa und etwas zu Trinken kaufen.

In Acapulco befinden sich drei große Einkaufszentren: „La Gran Plaza“ liegt nahe der „Costera“ und ist das größte. „Gallerias Diana“ ist etwas kleiner, doch die Shops sind netter. „Plaza Bahia“ ist relativ klein und befindet sich ebenfalls in der Nähe der „Costera“.

Wichtige Informationen

Wenn eine unbekannte Person auf Sie zukommt, um Ihnen etwas zu verkaufen oder Ihnen zu „helfen“, ist es empfehlenswert, weg zu gehen. Prostitution ist verboten, obwohl sich viele junge Frauen anbieten. Bessere Unterhaltung kann in den Strip Clubs gefunden werden. Falls Sie Hilfe von der Polizei oder einer gleichwertigen Organisation brauchen, gehen Sie am besten zu Ihrer Botschaft oder zur „Touristen-Polizei“.

Viel Spaß und viele Eindrücke auf Ihrer Reise nach Acapulco!

Text von Mag. Elke Schmid

Acapulco / Mexiko
Hier finden Sie das Hintergrundfoto. Für die Vergrößerung bitte anklicken.

Beiläufige Informationen

Im Gespräch behandeln Sie die lokale Bevölkerung stets mit der notwendigen Anerkennung. Berücksichtigen Sie dabei bitte auch lokale Gepflogenheiten.

Urlauben Sie gewissenhaft: Die Emission des Treibhausgases CO2 für den Flug können Sie neutralisieren, etwa bei dem Klimakompensationsanbieter atmosfair. Reduzieren Sie den Verbrauch von Wasser (z.B. mit kürzeren Duschgängen). Dezimieren Sie beim Shopping überflüssigen Einwegmüll. Supporten Sie kleine Händler an Stelle von großen Unternehmen.

Gerne können Sie kleine Ausschnitte aus dem Text zitieren. In diesem Fall bitten wir um einen Link.
Vorschlag: Acapulco bei Urlauberinfos

DestinationDestinationAttraktionAttraktion Karte schließen Close