Hintergrundbild: © Adam Jones (modified by UI) - CC BY-SA 2.0

Auf den Spuren von Hernando Cortez

Golf Von Mexiko, Mexiko

Die feucht-heiße Golfküste erstreckt sich über 684 Kilometer, wobei der Fluss Tonalá die Bundesstaaten Veracruz und Tabasco, welche die Landkurve am Golf von Mexiko bilden, voneinander trennt.

Aufgrund des Klimas werden hier vorwiegend Mais, Kakao, Tabak, Vanille und Kaffee angebaut.  

Wer sich für die reiche vorspanische Geschichte der Golfregion interessiert, kann hier auf den Spuren von Hernando Cortez wandeln – in der Küstenebene nahm nämlich die Eroberung Mesoamerikas ihren Anfang. In Tabasco und Veracruz befinden sich zudem ausgezeichnete Museen, die neben olmekischen Artefakten auch solche der Huasteken und Totonaken zeigen, deren Nachfahren bis heute hier leben. Eine weitere Hauptattraktion ist die Ausgrabungsstätte El Tajín nördlich von Veracruz.

Während es Kulturinteressierte an diesen Abschnitt der Golfküste zieht, kämpfen sich Wagemutige zum schneebedeckten Gipfel des Pico de Orizaba (5.747 m) hinauf, raften auf dem Filobobos River und erkunden den Dschungel am Catemaco-See. Die üppige Vegetation des Regenwaldes, die hunderte archäologische Ruinenstätten überwuchert, unzählige Flüsse, weite Tiefebenen sowie der höchste Berg des Landes locken schon seit jeher Abenteuerlustige in die beiden Bundesstaaten.

Was die Bewohner der mexikanischen Golfküste betrifft, kann nicht einmal die vorherrschende Tropenhitze ihre ausgelassene Stimmung dämpfen. Die Menschen hier sind so überschwänglich wie die Landschaft und bekannt für ihre Lust am Tanzen, ihre Liebe zur Musik und die pikante Küche.

Top-Sehenswürdigkeiten

Xalapa:
Die Hauptstadt von Veracruz wird aufgrund ihrer Kultur und des Klimas als „Athen von Veracruz“ bezeichnet. Früher bloß ein beliebter Zwischenstopp, ist das moderne Xalapa heute eine der aufregendsten Bundeshauptstädte Mexikos. Die Universitätsstadt lockt mit einer Mischung aus Theater-Cafés, Tanz, Folklore und einem exzellenten Symphonieorchester. Auch das Anthropologische Museum hier ist sehenswert. 

"Landeplätze der Eroberer":
Die Strecke führt von Quiahuiztlán, nördlich von Veracruz, über die Ruinenstadt Zempoala bis nach La Antigua, wo Cortez erstmals mexikanischen Boden betrat. Nach der Hafenstadt Veracruz geht es weiter nach Boca del Río, einem weiteren Punkt der Konquistadoren-Route. Schließlich kommt man nach Alvarado, das an einer Lagune am Meer liegt und für seine Fandango-Musik bekannt ist.  Der viele Regen, die üppige Vegetation und über 40 Flüsse machen Veracruz zum beliebtesten Raftingziel Mexikos. Man kann z.B. mehrstündige Ausflüge mit dem Floß oder Kajak für jeden Schwierigkeitsgrad buchen.

Villahermosa:
Die moderne Hauptstadt von Tabasco zieht sich an den Ufern des Río Grijalva entlang und beherbergt zwei hervorragende Museen mit Artefakten der Mutterkultur Mesoamerikas (Olmeken).   

Viel Spaß und viele Eindrücke auf Ihrer Reise nach Golf Von Mexiko!

Text von Mag. Birgit Mair

Golf Von Mexiko / Mexiko
Hier links sehen Sie das verkleinerte Titelfoto. Für die Vergrößerung bitte anklicken.

Beiläufige Informationen

Treffen Sie Einheimische immer mit Respekt. Nehmen Sie bitte Rücksicht auf die Gewohnheiten vor Ort.

Urlauben Sie verantwortungsvoll: Die CO2-Emission der Flugreise kann man wiedergutmachen, beispielshalber bei der Non-Profit-Organisation atmosfair. Reduzieren Sie Ihren Wasserverbrauch (z.B. mit weniger Duschen). Pfeifen Sie auf unnützen Müll. Supporten Sie kleine Gewerbetreibende anstatt Großkonzerne.

Möchten Sie diesen Beitrag als Quelle angeben? Dann setzen Sie bitte einen Link.
Vorschlag: Golf Von Mexiko bei Urlauberinfos

DestinationDestinationAttraktionAttraktion Karte schließen Close