Hintergrundbild: © Andrés Moreira (modified by UI) - CC BY-SA 2.0

Naturschönheit und Ruhepol

Morro De Sao Paulo, Brasilien

60 Kilometer südlich von Salvador liegt Morro de São Paulo, einer von fünf Orten der Insel Tinharé. Es handelt sich um eine der ältesten Siedlung Brasiliens, die sich in den letzten Jahren zu einem der angesagtesten Reiseziele entwickelt hat. Morro de São Paulo verbindet Entspannung mit Kunst, Kultur, Kulinarik und Lebensfreude.

Sehenswürdigkeiten

Besonders für seine natürliche Schönheit und die reiche Flora und Fauna ist Morro de SãoPaulo bekannt. Doch auch die kulturellen und historischen Sehenswürdigkeiten sollten bei einem Besuch nicht in Vergessenheit geraten.

Die Ruinen der Forte de Morro de SãoPaulo aus dem Jahre 1630 sind noch erhalten und besonders im Sonnenuntergang einen Besuch wert. Vom Leuchtturm aus hat man einen besonders schönen Panoramablick über die Insel. Gleich in der Nähe befindet sich die Kapelle Nossa Senhora da Luz aus dem 17. Jahrhundert, von der aus man das Treiben auf der daruntergelegenen Plaza überblicken kann.

Aktivitäten

Als autofreies Naturparadies lädt Morro de SãoPaulo vor allem zum entspannen ein und bietet das optimale Ambiente für lange Spaziergänge am Strand, Yogakurse, Reit-Touren oder Capoeira. Wer Wassersport bevorzugt kann Segeln, Surfen, Schnorcheln oder Tauchen gehen. Die unzähligen Strände und Buchten bieten für jeden Geschmack das Richtige.

Ein Geheimtipp der Insel ist der ruhige Strand Garapuá, der vom Tourismus bisher relativ unerschlossen blieb. Im Inneren der Insel werden auch Trekking-Touren angeboten. In den Monaten August bis Anfang Oktober gibt es organisierte Ausflüge zur Beobachtung von Buckelwahlen, die sich zu dieser Zeit vor der Küste von Bahia aufhalten. Weitere Touren führen die Besucher mit Speedbooten zu den umliegenden Inseln, wie Cairú und Boipeba.

Nachtleben

Auch nachts hat Morro de SãoPaulo so einiges zu bieten. So gut wie jeden Abend gibt es hier etwas zu feiern. Neben dem regulären Programm der Bars, Clubs und Restaurants, werden immer wieder mehrtägige Festivals veranstaltet. Außerdem bieten sich die lauen Abende für ausgedehnte Shoppingtouren im Stadtzentrum von Morro de SãoPaulo an.

Tipps

Autos sind auf der Insel verboten. Kleinflugzeuge fliegen mehrmals täglich von Salvador nach Morro de SãoPaulo. Auch mit dem Katamaran ist die Insel zu erreichen. Außerdem besteht eine gute touristische Infrastruktur, die Unterkünfte in den verschiedensten Preisklassen bietet.

Viel Spaß und viele Eindrücke auf Ihrer Reise nach Morro De Sao Paulo!

Text von Julia Ledl

Morro De Sao Paulo / Brasilien
Auf der linken Seite finden Sie das verkleinerte Titelfoto. Zum Vergößern bitte auf das Foto klicken.

Wohlbekannte Infos zu Fernreisen

Behandeln Sie die Bewohner vor Ort immer mit einer angebrachten Wertschätzung. Nehmen Sie bitte Rücksicht auf landestypische Gebräuche.

Urlauben Sie gewissenhaft: Den Kohlendioxid-Ausstoß Ihres Fluges kann man wiedergutmachen, beispielsweise bei myclimate aus der Schweiz. Mindern Sie den Verbrauch von Wasser (z.B. mit kürzeren Duschgängen). Verringern Sie beim Einkaufen überflüssigen Einwegmüll. Fördern Sie kleine Gewerbetreibende an Stelle von großen Unternehmen.

Fanden Sie den Inhalt informativ? Wir freuen uns über einen Link!
Vorschlag: Morro De Sao Paulo bei Urlauberinfos

DestinationDestinationAttraktionAttraktion Karte schließen Close