São João del Rei, Brasilien

São João del Rei liegt im mittleren Süden von Brasilien zwischen den Städten Rio de Janeiro und Belo Horizonte. Die 500km lange Estrada Real - die königliche Straße - verbindet die Barockstädte des Bundesstaates Minas Gerais miteinander, von denen São João del Rei die südlichste ist.

Die ehemalige Goldgräberstadt hat eine Höhenlage von ca. 900m und wurde 1714 gegründet. Wichtigste Einkommensquellen der Einwohner sind Bergbau, Industrie und Tourismus.

Sehenswürdigkeiten der Kolonialstadt

Die historische Altstadt von São João del Rei steht unter Denkmalschutz und versetzt den Besucher zurück in die Kolonialzeit. Berühmt ist die Stadt für ihre schönen Barockkirchen, die abends in Flutlicht erstrahlen. So erwartet einen am Ende der Königspalmenallee die Kirche São Francisco de Assis, die von dem behinderten Künstler Aleijadinho konzipiert wurde.

Die erste Kirche, die in São João del Rei gebaut wurde, war jedoch die Catedral de Nossa Senhora do Pilar, die 1721 zum Gedenken an die Opfer des Emboaba-Krieges errichtet wurde. Wer zu ihr gelangen möchte, überquert auf Steinbrücken aus dem 18. Jahrhundert den Wasserlauf Córrego do Lenheiro.

Wer sich für den Bergbau interessiert, sollte die Goldmine Mina de Ouro Tancredo Neves besichtigen - inklusive eines Abstiegs in 53m Tiefe. Über sakrale Kunst und Handwerk aus der Gegend von Minas Geiras informiert das Museu de Arte Regional, das sich in einer Villa aus der Kolonialzeit befindet.

Liebhaber alter Eisenbahnen werden sich im Eisenbahn-Museum Museu Ferroviário bestens aufgehoben fühlen. Ein Bahnhof aus dem Jahre 1880 und viele gut erhaltene Dampflokomotiven laden zum nostalgisch werden ein.

Ausflüge in die Umgebung

Ein unbedingtes Muss ist eine Fahrt mit der Maria Fumaça, einer historischen Dampfeisenbahn, die São João del Rei bereits seit 1881 mit dem 13 Kilometer entfernten und überaus reizvollen Tiradentes verbindet. Die Lokomotive dampft am Wochenende um 10 Uhr los und entführt die Passagiere in die idyllische Berglandschaft der Umgebung.

In Tiradentes lädt der Wald Bosque Mãe D'água zu einer Wanderung in herrlicher Natur ein. Auch das biosphärische Reservat der Serra de São José ist ein Eldorado für Wanderer, die die Landschaft auf Pfaden durchqueren, die noch von Sklaven angelegt wurden.

Unweit von São João del Rei finden sich eindrucksvolle Wasserfälle mit klangvollen Namen wie Cachoeira Urubu und Três Poços. Ein Naturparadies rund um São João del Rei wartet darauf entdeckt zu werden.

Viel Spaß und viele Eindrücke auf Ihrer Reise nach Sao Joao Del Rei!

Text von Mona Groß

Sao Joao Del Rei / Brasilien
Links sichten Sie das Titelfoto. Für eine größere Darstellung klicken Sie bitte auf das Bild.

Beiläufige Infos

Behandeln Sie die ansässigen Menschen stets mit dem nötigen Respekt. Nehmen Sie bitte Rücksicht auf landestypische Gebräuche.

Urlauben Sie gewissenhaft: Den Kohlendioxid-Ausstoß Ihres Fluges können Sie neutralisieren, beispielshalber bei myclimate aus der Schweiz. Drosseln Sie Ihren Wasserbedarf (z.B. mit kürzer Abduschen). Verringern Sie beim Einkaufen unnötigen Einwegmüll. Fördern Sie kleinere Familienunternehmen und nicht internationale Multis.

Gerne dürfen Sie diesen Beitrag verlinken, wir freuen uns darüber!
Vorschlag: São João del Rei bei Urlauberinfos

DestinationDestinationAttraktionAttraktion Karte schließen Close