Hintergrundbild: © OlegD - Fotolia

Genießen Sie das bunte Treiben in Bilaspurs Straßen

Bilaspur, Indien

Bilaspur ist die Hauptstadt des gleichnamigen Distrikts im indischen Bundesstaat Chattisgarh. Die geschäftige Stadt ist von saftig grünen Regenwäldern im Norden und Kohleminen im Osten umgeben.

Bilaspur ist für seinen aromatischen Doobraj Reis und die nach alter Handwerkskunst gefertigten leuchtenden Saris bekannt. Zwei Erzeugnisse der reichen, vielfältigen und farbenfrohen Kultur Bilaspurs.

Während der Winter mild und freundlich ist und in der Monsunzeit von mittelstarken Regenschauern heimgesucht wird, ist der Sommer sehr heiß und trocken. Die angenehmste Reisezeit liegt zwischen Oktober und März, obwohl Bilaspur das ganze Jahr über zum Sightseeing, Shoppen und Flanieren einlädt. Denn gerade das multikulturelle Potpourri von Plätzen, Lokalen und Menschen kennt in Bilaspur keine Saison.

Sehenswürdigkeiten in und um Bilaspur

Wer sich erst einmal umschauen und die sehr spezifische Kultur von Bilaspur auf sich wirken lassen will, sollte zunächst die Geschäftsbezirke Gol Bazaar und Sadar Bazaar besichtigen. Niemals stille, pulsierende und hochfrequentierte Viertel, in denen es alles Mögliche und Unmögliche zu kaufen gibt. Auch wenn Sie nichts kaufen, fahren Sie mit einer Fülle an Eindrücken in Ihr Hotel zurück.

Freunde sakraler und profaner Architektur kommen angesichts etlicher berühmter Tempel und Gebäude auf ihre Kosten. Naturliebhaber schätzen das Gebiet um Bilaspur dank unzähliger Hügel, Wälder und Flüsse, die eine  vielfältige Fauna hervorgerufen haben.

Ein absolutes Muss für alle, die Tiere lieben, ist daher der große Naturschutzpark Achanakmar Wildlife Sanctuary (rund 50km von Bilaspur entfernt). Auf einer Fläche von über 550km² bietet er für den Axishirsch, das indische Bison, Hyänen, Antilopen, Tiger und Leoparden einen Lebensraum. Wer in der Nähe des Wildparks nächtigen will, kann im Panther Cottage in Malhaar hospitieren, wo es zudem eine sehr schöne historische Tempelruine mit interessanten „Steinschnitzereien“ zu besichtigen gibt.

Abwechslung zum bunten Treiben in Bilaspurs Straßen findet man im malerischen Stadtpark Vivekanand Uddyaan, dem Pindary Zoo wie auch im Ramkrishna Ashram, für viele ein spiritueller Ort, der Touristen und Pilger gleichermaßen anzieht. Wer sich im November entschließt, Bilaspur zu besichtigen, wird sich dem traditionellen Rout Dance, einer Mischung aus religiöser Veranstaltung und indischem Volksfest nicht entziehen können.

Es gibt eine Menge preiswerter und guter Hotels in Bilaspur. Für echten Luxus wählt man das beste Hotel der Stadt, das Central Point.

Viel Spaß und viele Eindrücke auf Ihrer Reise nach Bilaspur!

Text von Christian Groß

Bilaspur / Indien
Hier links finden Sie das verkleinerte Hintergrundbild. Für eine größere Darstellung bitte auf das Foto klicken.

Grundsätzliche Infos

Treffen Sie Einheimische stets mit dem nötigen Respekt. Achten Sie dabei auch auf lokale Gepflogenheiten.

Urlauben Sie verantwortungsfreudig: Den C02-Ausstoß des Fluges können Sie neutralisieren, zum Beispiel bei atmosfair mit Sitz in Deutschland. Mindern Sie Ihren Wasserverbrauch (z.B. mit weniger Duschen). Vermeiden Sie unnützen Plastikmüll. Fördern Sie kleinere Familienunternehmen anstatt Großkonzerne.

Möchten Sie diesen Inhalt als Quelle angeben? Dann setzen Sie bitte einen Link.
Vorschlag: Bilaspur bei Urlauberinfos

DestinationDestinationAttraktionAttraktion Karte schließen Close