Hintergrundbild: © Dr. Sajjad Sherally Fazel (modified by UI) - CC BY-SA 3.0

Die höchsten 'frei fallenden' Wasserfälle in Indien.

Jog Falls, Indien

Der höchste Wasserfall in ganz Indien ist der sogenannte Jog Falls des Flusses Sharavathi.

Geographisch gesehen befindet sich das Gefälle in Karnataka, einem Staat in Südindien, der an Goa, Maharashtra und Andhra Pradesh grenzt. Jedes Jahr zieht der Jog Falls Touristenmassen an, die das Naturspektakel live erleben möchten. Unter diesem Wasserfall sollte man sich jedoch nicht ein Geplätschere vorstellen, sondern eine einmalige Wassergewalt, die mit voller Kraft auf Felsen hernieder bricht. Über 250 Meter fallen die Wassermengen herab und geben ein einmaliges Bild von unbescholltener Natur ab. Man benötigt zur Besichtigung dieses Naturspektakels durchschnittlich zwei Stunden bergauf und eine Stunde bergab. Aber es lohnt sich auf jeden Fall, denn oben angekommen können die Besucher einen völlig anderen Blick auf das Naturereignis werfen, als es aus der unteren Perspektive möglich ist.

Auf festes Schuhwerk (und Fotoapparat bzw. Kamera) sollte geachtet werden. Für all jene, die es gerne etwas gemütlicher angehen, kann der Jog Falls als Alternative auch von zugänglichen Bungalows aus, die sich jeweils auf beiden Seiten des Wasserfalls befinden, betrachtet werden. Die beste Reisezeit ist von August bis September, gegen Ende des Sommermonsuns, da hier die einmaligste und stärkste Wasserkraft zu sehen ist, die idyllische Vegetation rundherum blüht und sich dadurch die volle Pracht rund um den Wasserfall zeigt. Vor dem Sommermonsun bzw. während des Wintermonsuns liegt der Jog Falls eher versteckt hinter Nebel und die volle Stärke kommt nicht zur Geltung

Anreise

Jog liegt rund 30 Kilometer (19 Meilen) von Sagara und rund 380 Kilometer von Bangalore entfernt. Jog selbst ist nicht mit der Bahn erreichbar, kann aber sehr gut mit Bussen aus Sagra oder direkt aus Bangalore erreicht werden. Der nächste Bahnhof liegt in Shimoga, von dort aus können Sie ebenfalls mit dem Bus weiterreisen.

Empfehlung für Rucksacktouristen:

Eine kleine, günstige und spartanische Unterkunft für 1-2 Personen bieten die Besitzer des "Fanta-Hauses". Die Familie ist sehr gastfreundlich und kocht für ihre Gäste exzellent auf. Da werden bei der Ankunft gleich ein, zwei Hühner geschlachtet. Die Fotos zeigen das Privathaus im Jahr 2001. Leider wissen wir nicht, ob immer noch Gäste aufgenommen werden... Haben Sie Infos für uns? Bitte an redaktion[ät]urlauberinfos.com Danke!

Sehenswürdigkeiten in der Umgebung von Jog

  • Honnemaradu, eine für ihre Wassersportmöglichkeiten berühmte  Insel im Linganmakki Stausee
  • Ikkeri, Agoreshwara Tempel
  • Kalasi - Tempel
  • Keladi, die Hauptstadt des Keladi – Imperiums
  • Banavasi, ein Tempel der Stadt
  • Gokarna, ein alter Tempel in  der Stadt am indischen Ozean mit traumhaften Stränden in der Nähe

Viel Spaß und viele Eindrücke auf Ihrer Reise nach Jog!

Jog Falls / Indien
Links sichten Sie das Titelbild. Für die Originalgröße klicken Sie bitte auf das Bild.

Wohlbekannte Urlauberinfos

Treffen Sie Einheimische immer mit Respekt. Achten Sie dabei auch auf landestypische Gebräuche.

Reisen Sie verantwortungsbewusst: Die CO2-Emission der Flugreise kann man wiedergutmachen, beispielsweise bei atmosfair mit Sitz in Deutschland. Beschränken Sie den Bedarf an Wasser (z.B. mit kürzeren Duschgängen). Verzichten Sie auf unnützen Müll. Befürworten Sie kleinere Familienunternehmen an Stelle von großen Unternehmen.

Gerne können Sie kleine Ausschnitte aus dem Beitrag zitieren. In diesem Fall bitten wir um einen Link.
Vorschlag: Jog Falls bei Urlauberinfos

DestinationDestinationAttraktionAttraktion Karte schließen Close