Srinagar, Indien

Die Stadt im Kaschmir-Tal ist im Sommer Verwaltungssitz des indischen Bundesstaates Jammu und Kashmir im westlichen Himalaya und Sitz der Distriktverwaltung.

Wegen der vielen Wasserläufe wird Srinagar gerne mit Venedig verglichen. Zu den Top-Sehenswürdigkeiten zählen ein Tempel aus dem 7. Jahrhundert, eine Festung aus dem 16. Jahrhundert und die buddhistische Ruinenstätte in der Nähe Srinagars. Am westlichen Ufer des Sees entdecken Sie die imposante Hazrat-Bal-Moschee.

Die Einwohner der Stadt unterscheiden sich klar von den Menschen im restlichen Indien, man Spürt deutlich eine zentralasiatische Atmosphäre.

Für die Umgebung von Srinagar gibt es viele Bezeichnungen, wie z.B. "Die Schweiz Asiens", der „Traumgarten der Moghul-Herrscher“  oder der „Smaragd unter den weißen Perlen des Himalayas“. Weiße Berggipfel erheben sich über eine traumhaft schöne Landschaft voller Seen. Dazu charakterisieren saftig grüne Wälder, wilde Obstgären, duftende Wiesen und mächtige Gletscher die Region.

Sehenswürdigkeiten

Der Hügel Hari Parbat bietet traumhafteBlicke auf Srinagar.

Besichtigen Sie die Jama Masjid-Moschee im alten Teil der Stadt, die für ihre Holzkonstruktion berühmt ist.

Shankaracharya Hill, auch bekannt als die Takht-e-Suleiman (den Thron von Sulaiman) bietet ebenfalls eine herrliche Aussicht auf die Stadt und Srinagars Dal-See. Er ist über 1.100 m hoch und der alte, besuchenswerte Shankaracharya Tempel befindet sich hier.

Ausflugsziele in der Umgebung

Entdecken Sie die bekannten Safran Felder bei Pampore (16km südlich).

Rund 55km entfernt liegt die Großstadt geschichtsträchtige Großstadt „Anantnag“ mit zahlreichen interessanten Sehenswürdigkeiten.

Staunen Sie über die zwei eindrucksvollen Tempel und den Ruinen in Avantipur, ca. 50km von Srinagar entfernt.

Ein 140km² großer Naturpark rund 40km entfernt (Dachigam-Naturschutzgebiet), präsentiert aufgrund der großen Höhendifferenzen höchst unterschiedliche Landschaften. Das Terrain reicht von sanft abfallenden Wiesen bis zu scharfen Felsformationen und Klippen. Ein Teil des Parks liegt oberhalb der Waldgrenze und in diesem Bereich zeigt sich eine eigene Art von natürlicher Schönheit mit kahlen Felsen und eindrucksvollen Bergspalten.  Die Berghänge unterhalb der Baumgrenze sind stark bewaldet. Zwischen den Almen, Wiesen und Wässerfällen finden Sie immer wieder tiefe Schluchten. Zu den wilden Bäumen des Parks zählen: Wild-Kirsche, Birne, Pflaume, Pfirsich, Apfel, Aprikose, Walnuss, Kastanie, Eiche, Weide, Pappel, China und Birke. Auch zahlreiche wild lebende Tiere finden in dem Naturpark Ihren Lebensraum.

Viel Spaß und viele Eindrücke auf Ihrer Reise nach Srinagar!

Srinagar / Indien
Auf der linken Seite sehen Sie das Hintergrundfoto. Für die Vergrößerung einfach anklicken.

Wohlbekannte Informationen

Behandeln Sie Einheimische immer mit Respekt. Beachten Sie dabei bitte ebenfalls landestypische Gebräuche.

Benehmen Sie sich anständig: Den C02-Ausstoß des Fluges können Sie kompensieren, zum Beispiel bei atmosfair mit Sitz in Deutschland. Drosseln Sie Ihren Wasserbedarf (z.B. mit kürzer unter die Dusche gehen). Dezimieren Sie beim Shopping unnützen Einwegmüll. Fördern Sie lokale Produzenten anstatt Großkonzerne.

Zufrieden mit dem Text? Ein Link freut uns!
Vorschlag: Srinagar bei Urlauberinfos

DestinationDestinationAttraktionAttraktion Karte schließen Close